Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Volle Felder laden zum wett-rätseln ein

„After Work“ - Renntag in Düsseldorf

Düsseldorf 16. Juli 2012

Lukrative Renndotierungen locken zahlreiche Starter zum Abendrenntag am kommenden Mittwoch in Düsseldorf.

98 Pferde werden in den sieben Rennen an den Start gehen, das ist rekordverdächtig! Andererseits mit Blick auf die Dotierungen der Rennen nicht verwunderlich. Zwei mittlere Handicaps sind unter anderem am Start und mit 8.600 Euro fürstlich dotiert. Der Düsseldorfer Rennverein musste sogar einige weitere potentielle Starter abweisen.

Das erste Rennen startet um 17.10 Uhr, ab 16.00 Uhr kann man auf die Bahn und dort schon den Arbeitstag gemütlich im Biergarten ausklingen lassen. Musikalisch begleitet wird dann das Feierabendbier von Frank Niedeggen und Detlef Neuls aus Mülheim. Der Eintritt ist frei!

Auf Equidia, dem französischen Rennsportkanal werden alle sieben Rennen live übertragen und können aus Frankreich via PMU bewettet werden.

Champions League

Weitere News

  • Erneutes Duell Guignol gegen Iquitos im Hansa-Preis

    Das große „Warm-up“ zum Derby-Tag

    Hamburg 28.06.2017

    Die Spannung steigt bei den Turffreunden immer mehr. Denn am Samstag sind es nur noch 24 Stunden bis zum IDEE 148. Deutschen Derby (Lauf der German Racing Champions League), dem bedeutendsten Galopprennen des Jahres in Hamburg-Horn. Schon das „Warm-up“ am Vortag zum Blauen Band hat es in sich. Denn mit dem pferdewetten.de – Großer Hansa-Preis (Gruppe II, 70.000 Euro, 2.400 m, 10. Rennen um 16:25 Uhr) steht ein ganz wichtiges Treffen der deutschen Grand Prix-Pferde an.

  • Auch junge Amazone Sibylle Vogt ist mit von der Partie

    Riesenfeld von 19 Kandidaten im Derby

    Hamburg 28.06.2017

    19 Pferde werden am Sonntag das Rennen des Jahres im deutschen Galopprennsport bestreiten: Das ist das Ergebnis der Starterangabe für das IDEE 148. Deutsche Derby (Gruppe I, 650.000 Euro, 2.400 m), die am Mittwochmorgen über die Bühne ging.

  • Am Wochenende geht es auch im Nachbarland hoch her

    Große Ziele für deutsche Asse in Frankreich

    Frankreich 28.06.2017

    Auch am Wochenende des Deutschen Derbys wollen deutsche Pferde die Gelegenheiten zum Geldverdienen in internationalen Großereignissen nutzen.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm