Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Top-Jockey nach Hongkong-Saison in Köln

Suborics mit Torjäger-Qualitäten?

Köln 19. Juli 2012

Der auch als Fußballer sehr talentierte Jockey Andreas Suborics soll am Sonntag in Köln Torjäger-Qualitäten beweisen und für den „Stall Torjäger“ das Top-Ereignis des Renntages in der Domstadt gewinnen.

Im Ilse und Heinz Ramm Erinnerungsrennen (20.000 Euro), der Kölner Zweijährigen-Trophy, reitet Deutschland-Rückkehrer Suborics die Stute Dream Wedding. Diese steht im Besitz des Stalles Torjäger, einer Besitzergemeinschaft der Fußballprofis Mike Hanke von Borussia Mönchengladbach, Thorsten Oehrl vom FC Augsburg und Nick Proschwitz vom SC Paderborn. Kürzlich hat sie ihr erstes Rennen gewonnen, nun soll Sieg Nummer zwei folgen. Suborics absolviert in Köln die ersten Ritte hierzulande nach Ende der Saison in Hongkong, wo er in den vergangenen Monaten mit einer der begehrten Lizenzen im Einsatz war, insgesamt elf Siege erreichen konnte. Schon im September, wenn die neue Saison in der einstigen Kronkolonie losgeht, wird Suborics wieder in Fernost sein, seine Lizenz wurde verlängert. Die Zweijährugen-Trophy ist eine wichtige erste Standortbestimmung für die in den nächsten Monaten folgenden großen kommenden Zweijährigen-Rennen. Der Kölner Sonntag-Renntag ist ein „Tag der offenen Tür“ mit freiem Eintritt und einem erstmals für alle Besucher möglichen Blick hinter die Kulissen des Turfs. Durch das Programm führt TV-Moderator Ulli Potofski, zahlreiche Aktivitäten, Interviews und Führungen sollen allen Besuchern den Rennsport noch ein gutes Stück mehr näherbringen.

Champions League

Weitere News

  • Baden Racing bereit für den Saisonauftakt

    Alle Zeichen auf „Grün“ für das Frühjahrsmeeting

    Baden-Baden 21.05.2019

    Das Frühjahrsmeeting vom 30. Mai bis 2. Juni kann kommen: Die Rennbahnprüfungskommission des Galopper-Dachverbands Direktoriums für Vollblutzucht und Rennen DVR hat das Geläuf der Galopprennbahn Baden-Baden · Iffezheim genau geprüft und für gut befunden. „Wir haben viel Lob für unsere Anstrengungen bekommen“, sagt Geschäftsführerin Jutta Hofmeister vom Rennveranstalter Baden Racing.

  • Keine schweren Verletzungen, Pfingsten voraussichtlich wieder fit

    Alexander Pietsch auf dem Weg der Besserung

    Köln 21.05.2019

    Jockey Alexander Pietsch befindet sich nach seinem Sturz am vergangenen Samstag mit El Faras in Mülheim auf dem Weg der Besserung, wird aber voraussichtlich erst wieder am Pfingstwochenende in den Sattel steigen können.

  • Interview mit Ralph Siegert

    "Welcher Besitzer oder Trainer träumt nicht davon, "sein" Pferd im Derby starten zu sehen?"

    Deutschlandweit 20.05.2019

    Ralph Siegert gewann im Rahmen der Wahl zum Galopper des Jahres 2018 den spektakulären Hauptpreis, die virtuelle Mitbesitzerschaft von „Django Freeman“ bei drei Rennen. Im Interview berichtet er von der Bekanntgabe des Gewinns, den Bavarian Classics und vom Gefühl, einen Starter im Hamburger Derby zu haben.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm