Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Top-Jockey nach Hongkong-Saison in Köln

Suborics mit Torjäger-Qualitäten?

Köln 19. Juli 2012

Der auch als Fußballer sehr talentierte Jockey Andreas Suborics soll am Sonntag in Köln Torjäger-Qualitäten beweisen und für den „Stall Torjäger“ das Top-Ereignis des Renntages in der Domstadt gewinnen.

Im Ilse und Heinz Ramm Erinnerungsrennen (20.000 Euro), der Kölner Zweijährigen-Trophy, reitet Deutschland-Rückkehrer Suborics die Stute Dream Wedding. Diese steht im Besitz des Stalles Torjäger, einer Besitzergemeinschaft der Fußballprofis Mike Hanke von Borussia Mönchengladbach, Thorsten Oehrl vom FC Augsburg und Nick Proschwitz vom SC Paderborn. Kürzlich hat sie ihr erstes Rennen gewonnen, nun soll Sieg Nummer zwei folgen. Suborics absolviert in Köln die ersten Ritte hierzulande nach Ende der Saison in Hongkong, wo er in den vergangenen Monaten mit einer der begehrten Lizenzen im Einsatz war, insgesamt elf Siege erreichen konnte. Schon im September, wenn die neue Saison in der einstigen Kronkolonie losgeht, wird Suborics wieder in Fernost sein, seine Lizenz wurde verlängert. Die Zweijährugen-Trophy ist eine wichtige erste Standortbestimmung für die in den nächsten Monaten folgenden großen kommenden Zweijährigen-Rennen. Der Kölner Sonntag-Renntag ist ein „Tag der offenen Tür“ mit freiem Eintritt und einem erstmals für alle Besucher möglichen Blick hinter die Kulissen des Turfs. Durch das Programm führt TV-Moderator Ulli Potofski, zahlreiche Aktivitäten, Interviews und Führungen sollen allen Besuchern den Rennsport noch ein gutes Stück mehr näherbringen.

Champions League

Weitere News

  • Interview mit Riko Luiking über die neuen Wettarten „2 aus 4“ und „Multi“

    „Wir rechnen mit zusätzlichem Wettumsatz“

    Deutschlandweit 22.03.2019

    Am Sonntag, 31. März 2019 fällt auf den Galopprennbahnen in Köln und Mannheim der Startschuss für die beiden neuen Wettarten „2 aus 4“ (Deux sur Quatre) und „Multi“. Wettstar-Geschäftsführer Riko Luiking schildert im Interview seine Erwartungen an diese Innovationen.

  • Das sind die neuen Wettarten ab dem 31. März 2019

    Premiere für „Multi“ und „2 aus 4“ in Köln und Mannheim

    Deutschlandweit 22.03.2019

    Ab den Renntagen am 31. März 2019 in Köln und Mannheim wird es am Totalisator für Galopprennen in Deutschland zwei neue Wettarten geben – die „Multi“-Wette und die „2 aus 4“ (Deux sur Quatre)-Wette. Wettstar führt diese zusätzlichen Wettmöglichkeiten beim Saisonauftakt auf diesen beiden Rennbahnen ein.

  • Janina Beckmann ist Vielseitigkeitsreiterin und Besitzerin des ehemaligen Rennpferdes Lord of Desert

    Die Karriere nach der Karriere

    Essen 22.03.2019

    Dass englische Vollblüter sich nicht nur für die Rennbahn eignen, sondern auch nach der aktiven Rennkarriere einen klasse Sportpartner abgeben, bewiesen Janina Beckmann und ihr Vollblüter Lord of Desert (Desert Prince x Acatenango) auf der diesjährigen Equitana. German Racing hat einen Teil des Sponsorings für das Live – Geländetraining mit Bodo Battenberg übernommen und sie in diesem Zuge zu einem Austausch zu Rasse und Sport getroffen. Bodo Battenberg war lange Jahre Mitglied der deutschen Vielseitigkeitsequipe, ist u.a. Silbermedaillengewinner der Europameisterschaften 1999 und mehrfacher deutscher Meister sowie Vielseitigkeitstrainer.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm