Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Top-Jockey nach Hongkong-Saison in Köln

Suborics mit Torjäger-Qualitäten?

Köln 19. Juli 2012

Der auch als Fußballer sehr talentierte Jockey Andreas Suborics soll am Sonntag in Köln Torjäger-Qualitäten beweisen und für den „Stall Torjäger“ das Top-Ereignis des Renntages in der Domstadt gewinnen.

Im Ilse und Heinz Ramm Erinnerungsrennen (20.000 Euro), der Kölner Zweijährigen-Trophy, reitet Deutschland-Rückkehrer Suborics die Stute Dream Wedding. Diese steht im Besitz des Stalles Torjäger, einer Besitzergemeinschaft der Fußballprofis Mike Hanke von Borussia Mönchengladbach, Thorsten Oehrl vom FC Augsburg und Nick Proschwitz vom SC Paderborn. Kürzlich hat sie ihr erstes Rennen gewonnen, nun soll Sieg Nummer zwei folgen. Suborics absolviert in Köln die ersten Ritte hierzulande nach Ende der Saison in Hongkong, wo er in den vergangenen Monaten mit einer der begehrten Lizenzen im Einsatz war, insgesamt elf Siege erreichen konnte. Schon im September, wenn die neue Saison in der einstigen Kronkolonie losgeht, wird Suborics wieder in Fernost sein, seine Lizenz wurde verlängert. Die Zweijährugen-Trophy ist eine wichtige erste Standortbestimmung für die in den nächsten Monaten folgenden großen kommenden Zweijährigen-Rennen. Der Kölner Sonntag-Renntag ist ein „Tag der offenen Tür“ mit freiem Eintritt und einem erstmals für alle Besucher möglichen Blick hinter die Kulissen des Turfs. Durch das Programm führt TV-Moderator Ulli Potofski, zahlreiche Aktivitäten, Interviews und Führungen sollen allen Besuchern den Rennsport noch ein gutes Stück mehr näherbringen.

Champions League

Weitere News

  • Früher Freitag mit interessanten Wettrennen

    Starker Auftakt zur Harzburger Rennwoche

    Bad Harzburg 17.07.2018

    Die Galopperfans freuen sich so richtig auf das nächste große Meeting 2018: Bad Harzburg startet am Freitag in seine Rennwoche. Bei einem der besonders aufstrebende Rennveranstalter der vergangenen Jahre wird an sechs Renntagen bis zum 29. Juli wieder Top-Sport geboten.

  • Realeza im BBAG Diana Trial in Mülheim mit Mini-Vorsprung

    Atemberaubender Thriller am Montagabend

    Mülheim 16.07.2018

    Das erste Top-Rennen nach längerer Unterbrechung auf der Galopprennbahn in Mülheim an der Ruhr riss die Zuschauer am Montagabend von den Sitzen. Das BBAG Diana Trial (Listenrennen, 25.000 Euro, 2.000 m) wurde zu einem Hochspannungs-Thriller mit dem besten Ende für Stiftung Gestüt Fährhofs Realeza.

  • Auch Noor Al Hawa im Gruppe-Highlight am Mittwochabend

    Grand Prix de Vichy mit Allofs-Ass Potemkin

    Vichy/Frankreich 16.07.2018

    Mit dem Grand Prix de Vichy (Gruppe III, 80.000 Euro, 2.000 m, 3. Rennen um 21:10 Uhr) steht am Mittwoch ein herausragendes Ereignis beim Sommer-Meeting bevor. Auch deutsche Pferde haben hier in der Vergangenheit schon große Erfolge feiern können. Nun bietet Andreas Wöhler für Klaus Allofs und die Stiftung Gestüt Fährhof Potemkin (Eduardo Pedroza) auf, der als Vierter im Großen Preis der Wirtschaft in Dortmund ein gutes Rennen lief.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm