Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Neue Nummer Eins der Geldrangliste des Turfs

Danedream erobert Ascot: Sensationssieg in London

Köln 21. Juli 2012

Die deutsche Galopperstute Danedream hat am Samstag auf der königlichen Rennbahn in Ascot vor den Toren Londons eines der wichtigsten Galopprennen der Welt gewonnen.

Mit Nase-Vorteil sicherte sie sich unter Jockey Andrasch Starke den Sieg in den King George VI and Queen Elizabeth Stakes, zeigte eine bärenstarke kämpferische Leistung.Sie schaffte damit zum zweiten Mal nach ihrem Sieg im Prix de l’Arc de Triomphe im Oktober 2011 in Paris einen sensationellen Sieg in einem Großereignis des weltweiten Rennsports. Die Stute ist jetzt gewinnreichstes deutsches Galopprennpferd aller Zeiten.Nach einem Glanzritt ihres Jockeys Andrasch Starke war Danedream in Ascot die gefeierte Siegerin, nach Auswertung des Zielfotos riss der Jockey die Arme in den Himmel, weinte vor Freude. Mit Minimal-Vorteil hatte er den von William Buick gerittenen Nathaniel auf Rang zwei verwiesen, Dritter wurde St Nicholas Abbey mit Joseph O’Brien. Die als 100:10-Außenseiterin gestartete Danedream verwies damit zwei der Favoriten auf die Plätze.Peter Schiergen trainiert Danedream in Köln. Das Gestüt Burg Eberstein der Familie Volz aus dem badischen Achern und der Japaner Teruya Yoshida sind die Besitzer. Rund 721.000 Euro verdiente Danedream bei ihrem Sieg. Danedream hat nun rund 3,6 Millionen Euro verdient, ist damit nunmehr das gewinnreichste deutsche Rennpferd aller Zeiten, hat Paolini an der Spitze der ewigen Geldrangliste des deutschen Rennsports abgelöst.

Champions League

Weitere News

  • Pünktlich um 11 Uhr startete am Samstag das fünftägige Meeting in Bad Harzburg.

    Pavel Vovcenko Mann des Tages zum Auftakt in Bad Harzburg

    Bad Harzburg 20.07.2019

    Lover Boy und Dreamcatcher gewannen die ersten Super-Handicaps auf der Bahn am Weißen Stein. Im Listenrennen auf der Jagdbahn war Serienlohn nicht zu stellen und sorgte für den dritten Tagestreffer von Trainer Pavel Vovcenko.

  • Sensation auf der Rennbahn Newbury in Großbritannien

    Waldpfad gewinnt die Hackwood-Stakes

    Newbury 20.07.2019

    Der im Besitz des Gestüts Brümmerhof stehende Waldpfad gewann in souveräner Manier mit knapp zwei Längen Vorteil die mit 59.022 Pfund dotierten Hackwood Stakes.

  • Tag der Gestüte am 21. September 2019

    Der Beginn einer neuen Erfolgsgeschichte?

    Deutschlandweit 19.07.2019

    Es war wohl die Überraschung des Frühjahrsmeetings 2019 in Baden-Baden: Namos fliegt an der Innenseite der Zielgeraden regelrecht an seinen Konkurrenten vorbei und gewinnt die Silberne Peitsche mit einer halben Länge Vorsprung. Namos, drei Jahre alt, größter Außenseiter des bedeutenden Rennens, bisher nur auf der Heimatbahn gestartet und einziges Pferd seiner Besitzerin Petra Stucke. Wie dieses Märchen zustande gekommen ist? Durch den Tag der Gestüte…

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Seit 2010 bildet GERMAN RACING die große Dachmarke, unter der regelmäßig spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen stattfinden. Gleichzeitig fungiert die Marke als Oberbegriff für den Galopprennsport in Deutschland.

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm