Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Amateure stark vertreten

Frankfurt mit sechstem Saisonrenntag

Frankfurt/Main 2. August 2012

Drei Rennen für die Amateurrennreiterinnen und -reiter sind am Sonntagsrenntag in der Mainmetropole Frankfurt ausgelobt.

Drei Amateurrennen an einem Renntag sind wirklich etwas besonderes, doch am Sonntag in Frankfurt stehen sie auf dem Programm. Amateure sind aus den Rennställen nicht wegzudenken, denn sie leisten dort einen wertvollen Beitrag zur Trainingsarbeit. Einige Amateure wechseln später ins Profilager, man denke hier zum Beispiel an Martin Seidl, der mittlerweile Auszubildender ist und schon seine 50 Siege, die ihn zum Jockey machen, unter Dach und Fach gebracht hat.

Olga Lasnovska und Dennis Schiergen sind die Amateurrenreiter, die ihre jeweiligen Ranglisten derzeit anführen und wohl auch schwer einzuholen sind, auch sie sind selbstverständlich mit dabei.

Die beste Klasse innerhalb der Amateurrennen ist im Winetalk Cup Amateurrennen über 1600 Meter am Start. In diesem Altersgewichtsrennen ist zum Beispiel der schon im Ausgleich I siegreiche Beagle Boy (Chr. Peterschmitt) am Start. Dennis Schiergen kennt ihn bestens, er hat den American Post Sohn bei seinen bislang drei Saisonstarts und -siegen begleitet. Die Chancen auf einen vierten Saisonsieg stehen gar nicht schlecht.

In der ersten Prüfung der Karte sind die zweijährigen Pferde gefragt. Ein kleines aber feines Feld ist hier am Start von dem erwartet wird, dass auch bessere Aufgaben bewältigt werden.

Ein Rennen im Bauch haben jeweils Mauriac (A. Wöhler; J. L. Silverio) und Winterzeit (P. Schiergen; D. Schiergen). Beide haben ansprechend debütiert.

Acht Rennen stehen insgesamt auf der Karte, neben den Amateurrennen und dem Rennen für die Zweijährigen stehen darauf noch zwei mittlere Handicaps und zwei gut dotierte und kopfstarke Prüfungen für die dreijährigen sieglosen Pferde.

Um 14.15 Uhr ist der erste Start geplant. Auch das in Düsseldorf stattfindende Stutenderby wird live auf den Großbildleinwänden übertragen.

Champions League

Weitere News

  • Großer Preis von St. Moritz mit Hakam, Jacksun und Manipur?

    Drei Deutsche im Schnee-Grand Prix?

    St. Moritz/Schweiz 12.12.2018

    Drei Deutsche könnten beim Schnee-Grand Prix am 17. Februar 2019 mit von der Partie sein: Hakam, ein neues Pferd von Christian von der Recke mit einem sehr hohen Rating, Michael Figges Jacksun und der von Markus Klug trainierte Manipur erhielten am Montag ein Engagement für den Großen Preis von St. Moritz.

  • Zahlreiche Überraschungen in Neuss

    Mister Spock übernimmt das Kommando

    Neuss 11.12.2018

    Gewaltig war auch am Dienstag die Resonanz bei der PMU-Veranstaltung auf der Neusser Sandbahn mit prall gefüllten Starterfeldern. Kein Wunder, dass es auch die ein oder andere Überraschung gab, wie im Ausgleich III über 1.500 Meter. Hier zeigte der siebenjährige Wallach Mister Spock, benannt nach einer Figur aus der legendären TV-Reihe „Raumschiff Enterprise“, einen glänzenden Einstand für die Honzrather Besitzertrainerin Selina Ehl und erinnerte sich an seine Top-Formen.

  • 100 Stuten in der Liste für den Henkel – Preis der Diana

    Noch 101 Pferde im Derby 2019

    Hamburg/Düsseldorf 11.12.2018

    Die beiden bedeutendsten Rennen der deutschen Galoppsaison 2019 werfen bereits ihre Schatten voraus. Denn am Montag war der nächste Streichungstermin für das IDEE 150. Deutsche Derby (Gruppe I, 650.000 Euro, 2.400 m) am 7. Juli in Hamburg und für den 161. Henkel – Preis der Diana (Gruppe I, 500.000 Euro, 2.200 m) am 4. August in Düsseldorf.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm