Login
Trainerservice
Schliessen
Login

BBAG Auktionsrennen inklusive

Feierabendrenntag am Mittwoch in Köln

Köln 6. August 2012

Am Mittwoch zieht es in Köln-Weidenpesch die deutsche Jockeyelite auf die Bahn. Vor der Sommerpause werden am After-Work-Renntag acht Rennen gestartet, unter anderem das mit 52.000 Euro dotierte BBAG Auktionsrennen für die zweijährigen Pferde.

Bis zum 23. September ist in Köln-Weidenpesch Sommerpause, doch bevor diese eingeläutet wird, wird es am kommenden Mittwoch beim After-Work-Renntag mit ansprechendem Programm in den Feierabend gehen.

Mit einem Publikumsansturm wie zuletzt, als im Rahmen der Veranstaltung „Tag der offenen Tür“ 15.000 Besucher den Weg auf die Kölner Rennbahn fanden, rechnet man indes nicht, doch der Kölner Rennverein hat ein Programm auf die Beine gestellt, das sich sehen lassen kann und das die Herzen der Rennsportfreunde durchaus höher schlagen lässt.

Im Zentrum steht das BBAG Auktionsrennen Köln über 1300 Meter (52.000 Euro). Zwei Pferde reisen dafür sogar aus dem Ausland an, einmal aus Frankreich die Stute Celia (H.-A. Pantall; F. Veron), zum anderen kommt mit Kastillo (B.Vidovic; P. Krowicki) ein Hengst aus Kroatien an den Start. Beide besitzen noch Nennungen für weitere BBAG Auktionsrennen.

Wieder im Sattel nach seinem Fußbruch wird Derbysiegreiter Terence Hellier zu sehen sein. Er reitet Good Friend (M. Hofer), der in den Farben des Kölner Rennvereinspräsidenten Eckard Sauren an den Start geht und sich bei seinem zweiten Lebensstart sicherlich gefördert präsentieren dürfte. Eines steht fest, die insgesamt sieben Gelder werden hart umkämpft sein.

Ein Großteil der acht Rennen im Weidenpescher Park wird abermals in Frankreich über den TV-Sender „Equidia“ zu sehen sein. Bereits zum dritten Mal in diesem Jahr sind gleichzeitig die französischen Rennsportfans über den großen Wettanbieter „PMU“ mit Köln verbunden.

Im Rahmenprogramm, welches vollends im Zeichen des Rotonda Business-Clubs steht, gibt es zudem eine Wettchance des Tages (6. Rennen) mit einer garantierten Auszahlung in der Viererwette von 10.000 Euro. 18 Pferde werden an den Start gehen und viel Spekulationsspielraum für die Viererwette bieten.

Nach dem letzten Rennen startet die schon angekündigte Sommerpause, die bis zum 23. September dauert.

Wie in jedem Jahr wird auch 2012 die Herbstsaison mit einem sportlichen Paukenschlag beginnen, der Preis von Europa, dessen 50. Entscheidung in diesem Jahr gefeiert wird, steht dann auf der Agenda.

Renntags-Beginn am 8. August ist um 17.00 Uhr, das erste Rennen startet um 17.25 Uhr.

Champions League

Weitere News

  • Hannover mit Top-Rennen am Renntag der Gestüte

    Internationales Großaufgebot im Stuten-Highlight?

    Hannover 23.10.2017

    Am großen Renntag der Gestüte an diesem Sonntag präsentiert die Rennbahn Hannover beim großen Saisonfinale ein Top-Event für dreijährige und ältere Stuten: Im Herbst Stutenpreis (Gruppe III, 55.000 Euro, 2.200 m) bahnt sich ein internationales Klasse-Aufgebot an.

  • Markus Klug dominiert auch den Preis der Winterkönigin

    Rock my Love ist die Queen von Iffezheim

    Baden-Baden 22.10.2017

    Championtrainer Markus Klug dominiert die Großereignisse für zweijährige Pferde im deutschen Galopprennsport. Eine Woche nach dem Erfolg mit Erasmus im Preis des Winterfavoriten in Köln beherrschte der in Köln-Rath-Heumar ansässige Coach auch das Pendant für die jungen Stuten mit der Siegerin Rock my Love an der Spitze: Im Ittlingen – Preis der Winterkönigin (Gruppe III, 105.000 Euro, 1.600 m)am Sonntag vor 5.065 Zuschauern in Baden-Baden-Iffezheim hatte er vier Kandidatinnen gesattelt und belegte am Ende mit diesen die Plätze eins, zwei, vier und sechs. Zur allseits erwarteten Gewinnerin avancierte die im Besitz des Iffezheimer Omnibus-Unternehmers Günter Merkel stehende Rock my Soul (19:10).

  • Klasse-Leistungen auch von Savoir Vivre und Son Macia

    Royal Youmzain holt das Gran Criterium nach Deutschland

    Mailand/Saint-Cloud 22.10.2017

    Deutsche Pferde waren am Sonntag in einigen tragenden Rennen Europas im Einsatz und sie gaben teilweise sehr gute Vorstellungen. Allen voran der von Andreas Wöhler für Jaber Abdullah trainierte Zweijährige Royal Youmzain (31:10). Der Youmzain-Sohn gewann unter Eduardo Pedroza mit mächtigem Speedwirbel das Gran Criterium (Gruppe II, 286.000 Euro, 1.500 m) in Mailand. Eine Klasse-Leistung des deutschen Youngsters!

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm