Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Celia gewinnt für Alexander Pereira

BBAG Auktionsrennen Köln geht nach Frankreich

Köln 8. August 2012

Wenn der französische Coach Henri-Alex Pantall in Deutschland seine Stuten sattelt ist meistens Vorsicht geboten, so auch beim Feierabendrenntag in Köln-Weidenpesch.

Celia heisst die Siegerin des Kölner BBAG Auktionsrennens über 1300 Meter. Zweijährige Pferde waren in der mit 52.000 Euro dotierten Prüfung angesprochen. Am Ende setzte sich leicht die in Frankreich für den Chef der Salzburger Festspiele Alexander Pereira trainierte Hurricane Run Tochter Celia unter Fabrice Veron durch. Turfjäger (U. Ostmann; K. Clijmans) belegte Rang zwei, musste auch 2 kg mehr tragen als die Siegerin. Das dritte Geld ging nach starkem Schlussakkord an Ideal (F. J. Leve; A. de Vries).

Gleich zu Beginn des Feierabendrenntags in Köln-Weidenpesch sahen die Zuschauer einen überlegenen Sieg bei den dreijährigen sieglosen Pferden. Itura (J. Hirschberger; A. de Vries) gewann mit gut vier Längen und behält damit ihre weiße Weste. Tempuran (P. Schiergen; F. Minarik) und Heiße Schokolade (M. Klug; St. Hellyn) kamen auf die Plätze.

Alexis (H.-J. Gröschel; W. Panov) sicherte sich den Ausgleich III über 1400 Meter in einer Kampfpartie vor Captain Noble (J. Pubben; A. de Vries) und Leoderprofi (G. Geisler; L. Hammer-Hansen).

Über 2100 Meter setzte sich Laviva (F. J. Leve; A. de Vries) vor Sarotti's Dream (M. Rotering; D. Porcu) und Late Mute (R. Storp; F. Minarik) durch.

Als Quotenkracher erwies sich Brummer (R. Krapp; St. Hellyn), der den Ausgleich IV über 2200 Meter zu einer Siegquote von 499:10 gewinnen konnte.

Nun geht es in Köln in die Sommerpause, am 23. September startet Weidenpesch mit dem 50. Preis von Europa (Gruppe-I) in die Herbstsaison.

Champions League

Weitere News

  • Deutsche Stuten bei Deauville-Auktion heiß begehrt

    Ein Feuerwerk der hohen Preise

    Deauville/Frankreich 07.12.2019

    Ein Feuerwerk der hohen Preise für deutsche Stuten – bei der Arqana Vente d‘ Elevage in Deauville geht es in diesen Tagen ganz hoch her. Am Samstag wurden bis zum frühen Abend etliche hiesige Pferdedamen für Summen von über 100.000 Euro, auf die wir uns hier konzentrieren möchten, bei dieser Versteigerung veräußert.

  • Die Rückkehr des Sand-Seriensiegers nach Neuss - Viererwette im Hauptrennen

    Town Charter ist wieder in der Stadt

    Neuss 05.12.2019

    Dortmund hat schon zwei Termine über die Bühne gebracht, am Sonntag fällt der Startschuss in Neuss zur Winter-Saison 2019/2020. Natürlich ist auch der französische Wett-Multi PMU wieder an Bord und überträgt die ersten fünf der insgesamt sieben Prüfungen ab 10:50 Uhr. Die Resonanz war erneut so stark, dass man wieder ein Rennen in zwei Abteilungen durchführt.

  • Die Legende des deutschen Turfs feiert Geburtstag

    Hein Bollow wird 99 Jahre

    Köln 05.12.2019

    Die Legende des deutschen Rennsports feiert am heutigen Donnerstag, 5. Dezember, Geburtstag: Hein Bollow wird 99 Jahre alt. Er ist die Identifikationsfigur des deutschen Galopprennsports. Jahrzehntelang war der in Hamburg-Nienstedten geborene und aufgewachsene Pferdemann der weltweit einzige lebende Galopp-Aktive mit über 1000 Siegen im Rennsattel und als Trainer, ehe das auch Peter Schiergen gelang.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Seit 2010 bildet GERMAN RACING die große Dachmarke, unter der regelmäßig spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen stattfinden. Gleichzeitig fungiert die Marke als Oberbegriff für den Galopprennsport in Deutschland.

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm