Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Sonder-Prämien für Christian von der Recke und Rene Piechulek

Ebana schnappt sich Saarbrücken Highlight

Saarbrücken 15. August 2012

Einen Überraschungssieg im Saarbrücker Mercedes-Benz Preis des Saarlandes feierte bei optimalen äußeren Bedingungen die sechsjährige Stute Ebana.

Die vor Ort von Scarlet Möller trainierte Stute Ebana kam im mit sagenhaften 11.000 Euro dotierten Handicap (Ausgleich III) unter Toon van den Troost spät aber stark in die Partie. Bei schneller Fahrt, die vor allem von World's Danger (V. Röhrig; St. Hofer) forciert wurde, hielt der belgische Reiter Toon van den Troost seine Stute im Hintergrund und ließ sich Zeit um punktgenau auf der Linie noch den in Front gezogenen Kronerbe (K. Demme; M. Pecheur) im Zielfotoentscheid zu stellen. Ein kurzer Kopf trennte die beiden, der erst nach Zielfotovergrößerung festgestellt werden konnte. Platz drei ging noch an Prince Vince (S. Kaltner; R. Danz). Ebana bezahlte auf Sieg 243:10 am Toto und schraubte die Quote der Dreierwette auf 10.524:10!

Ebenfalls im Zielfotoentscheid fanden sich in dem mit 10.000 Euro dotierten Ausgleich III über 3000 Meter Fantastic Day (D. Ronge; R. Piechulek) und Nardo (Ch. Peterschmitt; St. Hofer) wieder. Letzterer hatte das bessere Ende mit einer Nase Vorsprung für sich. Auf Platz drei kam Cape Cover (R. Lambert; H. Mouchova). Fantastic Day hatte vom Start weg für das ansprechende Tempo gesorgt.

Über 2.000 Euro Trainerprämie, die von Dr. Norbert Poth für den erfolgreichsten Trainer des Saarbrücker Renntages gestiftet wurden, durfte sich Christian Freiherr von der Recke freuen, der mit zwei Tagessiegen (Chink of Light und Derapour) und einem vierten Platz (First Stream) am erfolgreichsten agierte. Rene Pichulek sicherte sich analog die 1.000 Euro Reiterprämie. Er saß bei den beiden Recke-Siegen im Sattel und belegte zweimal Rang zwei (Angel Danon; Fantastic Day).

Champions League

Weitere News

  • Frauen-Power: Höchstpreis geht an neues Syndikat von 16 Damen

    Aus 18 Ländern - viele internationale Käufer bei der BBAG-Oktober-Auktion

    Baden-Baden-Iffezheim 19.10.2019

    Das Sales & Racing Festival begann am Donnerstag mit einem von zahlreichen nationalen und internationalen Gästen besuchten Oktober-Fest in der Freilufthalle der BBAG. Der Auftakt am Freitag zur diesjährigen Oktober-Auktion der Baden-Badener Auktionsgesellschaft fiel zufriedenstellend aus. Die Höchstpreise wurden allerdings am Samstagabend notiert.

  • Karlshofer Stute dominiert im höchstdotierten Zweijährigen-Rennen Deutschlands

    Die 100.000 Euro-Show von No Limit Credit

    Baden-Baden 19.10.2019

    Jede Menge Geld für No Limit Credit: Die von Andreas Suborics in Köln für das Gestüt Karlshof (Gernsheim) trainierte zweijährige Stute mit diesem einprägsamen Namen triumphierte am Samstag beim Sales & Racing Festival auf der Galopprennbahn in Baden-Baden im höchstdotierten Rennen für die Nachwuchsgalopper. Mit dem französischen Jockey Clement Lecoeuvre galoppierte die Night of Thunder-Tochter, die als Jährling bei der BBAG-Auktion bei 32.000 Euro nicht verkauft worden war, im Ferdinand Leisten-Memorial (BBAG Auktionsrennen, 200.000 Euro, 1.400 m) 100.000 Euro Siegprämie auf das Konto der auch als Züchter zeichnenden Familie Faust.

  • Pressemitteilung Baden Racing

    Trainingssandbahn wird grundlegend saniert

    Baden-Baden 18.10.2019

    Die nur im Training benutzte Sandbahn auf der Galopprennbahn Baden-Baden · Iffezheim wird Anfang des kommenden Jahres grundlegend saniert. Das hat Baden Racing-Präsident Dr. Andreas Jacobs angekündigt - nach einer Begehung der Trainingsbahn, gemeinsam mit Vertretern der Trainingszentrale Iffezheim und Bürgermeister Christian Schmid am Donnerstag. Durch die heftigen Regenfälle in den vergangenen Wochen seien vermehrt Steine auf der Sandbahn nach oben gespült worden.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Seit 2010 bildet GERMAN RACING die große Dachmarke, unter der regelmäßig spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen stattfinden. Gleichzeitig fungiert die Marke als Oberbegriff für den Galopprennsport in Deutschland.

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm