Login
Trainerservice
Schliessen
Login

ARD Sportschau zeigt den Gr. Preis von Baden live

Großartig: Danedream live in der ARD Sportschau

Baden-Baden 18. August 2012

Die ARD Sportschau wird das Hauptereignis der Grossen Woche (25.8. – 6.9.), den Longines Grosser Preis von Baden am 2. September, live im Ersten zeigen.

Eingebettet in die Berichterstattung von den Paralympics in London ist eine rund 15-minütige Direktübertragung (ca. 16.50 Uhr bis 17.05 Uhr) von der Rennbahn Iffezheim / Baden-Baden geplant. Der Start des „Rennen des Jahres“ mit der Weltklasse-Stute Danedream ist um 17 Uhr. Die ARD-Reporter vor Ort sind Inken Pallas und René Alles. Live-Übertragungen aus Iffezheim durch das öffentlich-rechtliche Fernsehen liegen schon mindestens ein Jahrzehnt zurück. Die Zeiten des im Rennsport unvergessenen ARD-Reporters Adolf Furler, als Live-Übertragungen auch anderer großer Rennen selbstverständlich schienen, sind längst passé. „Die wachsende Aufmerksamkeit haben wir nicht zuletzt den großen Erfolgen von Danedream in Paris und Ascot zu verdanken“, sagt Baden Racing-Geschäftsführer Dr. Benedict Forndran,“sowie der Bereitschaft des Teams von Danedream, bei uns und nicht im Ausland anzutreten. Wir werden die Gunst der Stunde aber nutzen, um einem breiten Publikum unseren Sport näher zu bringen“Der Longines Grosser Preis von Baden wird nicht nur in der ARD, sondern auch bei Sport1, dem französischen Galoppsender Equidia und dem Dubai Racing Channel live übertragen. Er erreicht somit ein Millionenpublikum.

Champions League

Weitere News

  • Elite-Ladies vor dem „Aufstieg“ im Karin Baronin von Ullmann-Schwarzgold-Rennen am 1. FC-Köln-Renntag

    Das Stuten-Sprungbrett für den Klassiker

    Köln 22.04.2019

    Der Aufstieg in die erste Bundesliga ist das große und nicht mehr ferne Ziel des 1.FC Köln. Die Galopper spielen am Ostermontag bereits in der Top-Liga mit, denn am 8. FC-Renntag mit vielen großen Zuschauer-Attraktionen (wie einer Autogrammstunde mit den Stars im Weidenpescher Park) lockt das erste Grupperennen 2019 in der Domstadt: Das Karin Baronin von Ullmann-Schwarzgold-Rennen (Gruppe III, 55.000 Euro, 1.600 m, 7. Rennen um 17:10 Uhr) ist eines der großen Vorbereitungsrennen auf den ersten Klassiker für dreijährige Stuten, die 1.000 Guineas am 26. Mai in Düsseldorf.

  • Trainer-Aufsteigerin Sarah Steinberg hofft auf „Mondaufgang“!

    Frauenpower im IDEE 150. Deutschen Derby?

    Hamburg 18.04.2019

    Frauenpower im IDEE 150. Deutschen (Jubiläums-)Derby? Eine der jüngsten deutschen Galopp-Trainerinnen hat das bedeutendste Rennen der hiesigen Rennsaison am Finaltag der Derby-Woche in Hamburg-Horn (29. Juni -7. Juli 2019) fest im Visier: Sarah Steinberg mit ihrem Crack Quest the Moon. In der 149-jährigen Geschichte des Derbys hat noch nie eine Frau als Trainerin (und auch nicht als Reiterin) gewonnen. Ein weiblicher Erfolg wäre also sensationell!

  • Oder Tor für Horn am Osterbrunch-Renntag in Hannover?

    Schafft Schäng den Hattrick?

    Hannover 17.04.2019

    Neue Wege geht die Rennbahn Neue Bult am Ostermontag in Hannover: Man startet mit einem Osterbrunch-Renntag in die Saison 2019. Da der französische Wettmulti PMU sechs Rennen in sein Programm integriert, startet das erste der insgesamt neun Prüfungen schon um 11 Uhr.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm