Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Warstein steht am besten

Abschlusstag in Bad Doberan

Bad Doberan 19. August 2012

Wie im Fluge ist das Bad Doberaner Ostsee-Meeting vergangen. Drei tolle Tage liegen hinter Aktiven und Fans.

3600 Meter mussten die Protagonisten im Preis der OSPA - Deutschlands längstes Flachrennen Ausgleich III bewältigen. Dieses Super-Steherrennen war am Abschlusstag das Hauptrennen der Karte. Fünf Pferde waren dabei, für die ansprechende Fahrt im Rennen hatte Boss Mak (S. Gassen; R. Piechulek) gesorgt. Bis in den letzten Bogen blieb er vorne, als der immer an zweiter Stelle liegende Warstein (R. Weißmeier; E. R. Weißmeier) seinen Angriff startete und an ihm vorbeizog. Nach einem kurzen Durchschnaufen eingangs der Zielgeraden löste sich der Sternkönig Sohn locker und leicht und gewann mit 2 ½ Längen Vorsprung vor Saba Dancer (M. Rotering; B. Ganbat) , der sich nochmals aufraffen konnte und zwei Längen vor Kerberus (H.-J. Gröschel; W. Panov) ins Ziel kam. Boss Mak musste als Pacemaker wohl zu viele Federn lassen, kam als letztes Pferd über die Linie.

Erstmalig wurde in Bad Doberan ein Amazonenwettbewerb ausgelobt. Über drei Rennen führte der Wertungslauf. Am Abschlussrenntag wurden nach dem abschließenden Wertungslauf die erfolgreichsten Amazonen gekürt. Mit zwei Siegen in drei Wertungsläufen sicherte sich Jennifer Korbus den ersten Rang. Anneliese Bollien, die das erste Amazonenreiten am gestrigen Meetingstag mit Vesuv gewann, belegte Rang zwei. Rebecca Danz kam in der Wertung auf Rang drei.

Drei Tagessiege schaffte am letzten Meetingstag der Auszubildende von Roland Dzubasz Bayarsaikhan Ganbat. Je zwei Rennen sichertern sich Wladimir Panov und Jennifer Korbus.

Als Trainerchampions beendeten Hans-Jürgen Gröschel und Sascha Smrczek mit je vier Siegen das Ostsee-Meeting. Bei den Reitern sicherte sich Wladimir Panov mit vier Siegen das Bad Doberaner Jockeychampionat. Je drei Meetingserfolge feierten Filip Minarik, Jennifer Korbus und Bayarsaikhan Ganbat.

Champions League

Weitere News

  • Starke internationale Klientel bei der BBAG-Auktion

    Rekordumsatz und starke Verkaufsrate

    Baden-Baden-Iffezheim 21.10.2017

    Das Sales & Racing Festival begann am Donnerstag mit einem von zahlreichen nationalen und internationalen Gästen besuchten Oktober-Fest in der Freilufthalle der BBAG. Der Auftakt am Freitag zur diesjährigen Oktober-Auktion der BBAG fiel sehr zufriedenstellend aus. Das Höchstgebot des ersten Auktionstages erzielte ein Jährlingshengst von Derby-Sieger Sea the Moon aus der Görlsdorfer Zucht. Der Hengst wurde für 67.000 € an den Stall Salzburg zugeschlagen.

  • Veteran verteidigt seinen Titel erfolgreich

    Niron bleibt der Steher-König von Dresden

    Dresden 21.10.2017

    Er ist und bleibt der Steher-König von Dresden: Niron, inzwischen achtjähriger Mamool-Sohn aus dem Stall von Besitzertrainer Martin Mayer wiederholte am Samstag seinen Vorjahreserfolg im Buchmacher Albers Steher Cup (96. Dresdner Steherausgleich, Ausgleich III), dem über 2.950 Meter führenden längsten Rennen der Rennsaison in Dresden.

  • 100.000 Euro-Coup erfreut auch Kölns Torhüter Timo Horn

    Julio knackt den Jackpot

    Baden-Baden 20.10.2017

    „Jetzt haben wir den Jackpot geknackt“, waren die ersten Worte von Eckhard Sauren nach dem Ferdinand Leisten-Memorial (BBAG Aktionsrennen), dem mit 200.000 Euro höchstdotierten Galopprennen für zweijährige Pferde in Deutschland vor 3.000 Zuschauern am Freitag beim Start des Sales & Racing Festivals in Baden-Baden-Iffezheim. Gemeinsam mit Timo Horn, dem Torhüter des 1.FC Köln, gehört dem Präsidenten des Kölner Renn-Vereins der vom Gestüt Brümmerhof gezogene Julio. Und der bei der letztjährigen BBAG-Auktion für 58.000 Euro erworbene Exceed And Excel-Sohn wurde seiner hohen Favoritenstellung als 28:10-Chance in einem tollen 17er-Feld vollauf gerecht und verdiente 100.000 Euro.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm