Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Sieben Rennen im Herrenkrug am Samstag

Grosser Preis der Ottostadt Magdeburg

Köln 22. August 2012

Bei einer Renndotation von 15.000 Euro kratzt man schon fast an den Beträgen, die in Listenrennen ausgeschüttet werden (üblicherweise um die 20.000 Euro). Im Magdeburger Herrenkrug werden 15.000 Euro im Ausgleich III verteilt.

Nicht nur die ersten vier Pferde verdienen im Grossen Preis der Ottostadt Magdeburg, Ausgleich III über 2400 Meter Geld, sondern die ersten sechs. Alleine der Sieger, oder die Siegerin wird mit 8.500 Euro Prämie belohnt. Neun Pferde sind angemeldet, die Nummer eins trägt Quick Prinz Poldi (S. Weis; A. Weis), der in diesem Jahr nur im benachbarten Frankreich agierte. Er kann die Klasse und auch die Distanz und gehört trotz Höchstgewichts zum Favoritenkreis. Gleiches gilt für Prince Diamond (Cl. Barsig; R. Piechulek). Hurryboy (R. Johannsmann; A. Best), wenn er die Hamburger Form einstellt vorne mit dabei sein. Zweigelt (V. Henkenjohann; A. Rosenbaum) darf auf keinem Schein fehlen. Roland Dzubasz sattelt mit Coolfighter (B. Ganbat) und Malaysia (K. Clijmans) zwei Pferde.

Obwohl man am Samstag in Iffezheim, fast 600 Kilometer südwestlich, in die Grosse Woche startet, sind die Magdeburger Felder erfreulich gut besetzt. Der Renntag ist auch aufgrund des Rahmenprogrammes, das gegen 23.00 Uhr mit einem Feuerwerk beschlossen wird, einen Besuch wert. Mit diesem Renntag beschließt der Magdeburger Herrenkrug die Rennsaison 2012.

Der Start des ersten Rennens erfolgt um 15.15 Uhr.

Weitere News

  • RaceBets International Limited mit neuem Gesellschafter

    Köln 07.12.2016

    Am gestrigen Dienstagabend wurden die Kaufverträge unterzeichnet und der Millionen-Deal für den Rennsport damit offiziell.

  • Technische Probleme beim Abspielen der Rennvideos

    Köln 07.12.2016

    Derzeit kommt es aufgrund technischer Probleme zu Schwierigkeiten beim Abspielen der Rennvideos. Insbesondere sind mobile Endgeräte wie iPhone und iPad betroffen. Wir sind um schnelle Behebung bemüht.

  • Deutsche Pferde sind heißbegehrt

    06.12.2016

    Deutsche Pferde sind in den verschiedensten Ländern so richtig begehrt. Das bewahrheitete sich in den vergangenen Tagen gleich mehrfach. So wurde der zweijährige Hengst Skarino Gold, den Jean-Pierre Carvalho für Phoenix Stable trainierte, nach Hong Kong verkauft. Der Gewinner des Gran Criterium (Gruppe II) in Mailand setzt seine Karriere in der Ex-Kronkolonie fort.

  • Leo wie ein Vollprofi

    Neuss 02.12.2016

    Die Galopp-Saison 2016 neigt sich so langsam dem Ende entgegen. Am Freitagabend stand die viertletzte Rennveranstaltung in dieser Saison an. Und auf der Neusser Sandbahn gab es diesmal einige Überraschungen. Doch in einem 1.500 Meter-Rennen war die beste Klasse und der Favorit voraus.

  • Revision im Fall IDEE 147. Deutsches Derby erhoben

    Köln 02.12.2016

    Am heutigen Freitag (2.12.16) wurde die Revision im Fall IDEE 147. Deutsches Derby schriftlich durch den Rechtsanwalt Bernhard Matusche beim Direktorium für Vollblutzucht und Rennen e.V. erhoben.

 
 

Newsletter abonnieren

Champions League

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm