Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Platzmangel auf dem Siegerpodest

Gäste sind Trumpf im BBAG Auktionsrennen

Baden-Baden 25. August 2012

Im BBAG Auktionsrennen Iffezheim, am ersten Tag der Großen Woche mit 102.500 Euro sogar höher dotiert als das sportliche Hauptereignis des Tages, waren die Gäste Trumpf. Am Ende des 1200 Meter-Rennens belegten drei Pferde, die aus dem Ausland nach Iffezheim angereist waren, die ersten drei Plätze.

Um den Sieg ging es höllisch knapp zu, auch das Zielfoto konnte zwei Stuten nicht trennen. Die französische Favoritin Molly Mara und die aus England angereiste Tosca teilten sich den Erfolg im toten Rennen. Mit Celia wurde die zweite Französin im Rennen Dritte.Auf dem Siegerpodest ging es eng zu, Ehrenpreise wurden gleich an zwei Siegerteams überreicht. Karl-Dieter Ellerbracke, Präsident der BBAG, war einer der Geehrten für Molly Mara, die er im französischen Pau von Spitzentrainer Jean-Claude Rouget trainieren lässt. Der Coach war selbst vor Ort, kündigte an, mit der Stute zum Sales & Racing Festival erneut nach Iffezheim zu kommen. Jean-Bernard Eyquem vertrat im Sattel den tags zuvor gestürzten Ioritz Mendizabal.Ilka Gansera-Leveque, Besitzerin und Trainerin von Tosca, war nicht in Iffezheim vor Ort. Sie ist die erste Deutsche, die in England den Trainerberuf ergriffen hat, schaffte nun beim ersten Start gleich den Einstand nach Maß mit einem Sieg. Stephen Hellyn war Toscas Jockey.

Champions League

Weitere News

  • Forum Galopp mit engagierter und informativer Diskussion

    Aktive Diskussionsrunde in Düsseldorf zum Thema Galopp

    Düsseldorf 15.12.2018

    Im Teehaus des Düsseldorfer Reiter- und Rennvereins trafen sich heute rund 70 Interessierte des Galopprennsports und diskutierten über verschiedene Themen. Dazu hatten das Direktorium für Vollblutzucht und Rennen e.V. und die Sport-Welt eingeladen. Besitzer,Züchter, Trainer, Journalisten und Verantwortliche aus den Rennvereinen waren der Einladung gefolgt und beteiligten sich an einer regen und engagierten Diskussion.

  • Neuer Partner für den bisherigen Gerling-Preis ab 2019

    Carl Jaspers Versicherungskontor neuer Sponsor in Köln

    Köln 13.12.2018

    Carl Jaspers Versicherungskontor wird ab 2019 neuer Namensgeber für den ehemaligen Gerling-Preis in Köln. Dies gab der Kölner Renn-Verein am Donnerstag in einer Pressemitteilung bekannt.

  • Ex-Winterfavorit Beschäler im Gestüt Graditz

    Ehemaliges „Allofs-Ass“ Langtang wird Deckhengst

    13.12.2018

    Der bislang im Besitz von Fußball-Manager Klaus Allofs und der Stiftung Gestüt Fährhof stehende Langtang wird Beschäler im Gestüt Graditz, wie GaloppOnline.de berichtete. Der Campanologist-Sohn gewann 2016 den Preis des Winterfavoriten in Köln und als Dreijähriger das Ittlingen Derby-Trial in Baden-Baden. Außerdem war er Zweiter im Dr. Busch-Memorial in Krefeld.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm