Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Treffer für Tschetschenien-Präsident Kadyrov

Mikhail Glinka gewinnt zum Meetingsauftakt in Iffezheim

Baden-Baden 25. August 2012

Der fünf Jahre alte Hengst Mikhail Glinka hat am Samstag auf der Galopprennbahn in Iffezheim zum Auftakt der Großen Woche den Preis der Sparkassen-Finanzgruppe gewonnen.

Der im Besitz des tschetschenischen Staatspräsidenten Ramzan Kadyrov stehende Galopper erwies sich im Feld der neun Teilnehmer als stärkstes Pferd. Der Italiener Mirco Demuro ritt Mikhail Glinka auf der 2000 Meter-Strecke des Rennens zum Sieg.

Mikhail Glinka verwies in dem mit 55.000 Euro dotierten Rennen zwei Pferde des Kölner Trainers Peter Schiergen auf die Plätze. Die von dessen Sohn Dennis gerittene Stute Navarra Queen wurde vor Neatico (Andrasch Starke) Zweite.Besitzer Kadyrov lässt den Sieger, der in seiner Karriere nun 384.000 Euro verdient hat, in Tschechien von Arslangirey Shavuev trainieren. Noch im März gewann der Hengst noch ein hochdotiertes Rennen in Dubai, ist ein echter Globetrotter des Turfs. Das zweite Kadyrov-Pferd im Rennen, Green Destiny, wurde abgeschlagen Letzter.

Enttäuschend war auch die Vorstellungen es Favoriten Durban Thunder, der nur Sechster wurde. Der ebenfalls stark eingeschätzte Russian Tango kam über den vorletzten Platz nicht hinaus.

Champions League

Weitere News

  • Interview mit Riko Luiking über die neuen Wettarten „2 aus 4“ und „Multi“

    „Wir rechnen mit zusätzlichem Wettumsatz“

    Deutschlandweit 22.03.2019

    Am Sonntag, 31. März 2019 fällt auf den Galopprennbahnen in Köln und Mannheim der Startschuss für die beiden neuen Wettarten „2 aus 4“ (Deux sur Quatre) und „Multi“. Wettstar-Geschäftsführer Riko Luiking schildert im Interview seine Erwartungen an diese Innovationen.

  • Das sind die neuen Wettarten ab dem 31. März 2019

    Premiere für „Multi“ und „2 aus 4“ in Köln und Mannheim

    Deutschlandweit 22.03.2019

    Ab den Renntagen am 31. März 2019 in Köln und Mannheim wird es am Totalisator für Galopprennen in Deutschland zwei neue Wettarten geben – die „Multi“-Wette und die „2 aus 4“ (Deux sur Quatre)-Wette. Wettstar führt diese zusätzlichen Wettmöglichkeiten beim Saisonauftakt auf diesen beiden Rennbahnen ein.

  • Janina Beckmann ist Vielseitigkeitsreiterin und Besitzerin des ehemaligen Rennpferdes Lord of Desert

    Die Karriere nach der Karriere

    Essen 22.03.2019

    Dass englische Vollblüter sich nicht nur für die Rennbahn eignen, sondern auch nach der aktiven Rennkarriere einen klasse Sportpartner abgeben, bewiesen Janina Beckmann und ihr Vollblüter Lord of Desert (Desert Prince x Acatenango) auf der diesjährigen Equitana. German Racing hat einen Teil des Sponsorings für das Live – Geländetraining mit Bodo Battenberg übernommen und sie in diesem Zuge zu einem Austausch zu Rasse und Sport getroffen. Bodo Battenberg war lange Jahre Mitglied der deutschen Vielseitigkeitsequipe, ist u.a. Silbermedaillengewinner der Europameisterschaften 1999 und mehrfacher deutscher Meister sowie Vielseitigkeitstrainer.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm