Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Zweiter Saisonrenntag an der Saale

Samstag Renntag in Halle

Halle 5. September 2012

Keine lange Pause nach dem Iffezheimer Schlussakkord am Donnerstag haben die Rennsportfreunde zu überbrücken, denn am Samstag veranstaltet der Rennclub Halle seinen zweiten Saisonrenntag.

Sieben Rennen stehen beim Samstagsrenntag in Halle auf dem Programm. Aus der aktuellen Jockey Top Ten werden Filip Minarik, Eduardo Pedroza, Josef Bojko, Maxime Pecheur, Stephen Hellyn und Eugen Frank an die Saale reisen.

Zwei mittlere Handicaps sind unter anderem am Start. Eines führt über 1350 Meter und ist mit zehn Startern gut besetzt. Der Ausgleich III über 2200 Meter kann gerade einmal die Hälfte an Pferden aufweisen. Dabei spricht einiges für Bonfire Night (R. Dzubasz; B. Ganbat), der allerdings mit 64 kg recht ordentlich bepackt ist. Hier könnte Bear Paolina (L. Pyritz) für die Filip Minarik 51 kg auswiegt (1 kg Mehrgewicht) ihre Chance wittern. 13 kg weniger ist immerhin ein Wort. Kaya Belle (F. Leve; M. Pecheur) sollte auch auf keinem Wettschein fehlen.

Um 14.00 Uhr öffnen sich am Samstag das erste Mal die Startboxen. Am 22.09. und am 31.10.12 werden die zwei noch verbleibenden Saisonrenntage an den Start gehen.

Champions League

Weitere News

  • Nachträglicher Auktionsrekord bei 650.000 Euro

    Ancient Spirit nach Australien verkauft

    Bergheim 14.11.2018

    Der diesjährige klassische Sieger Ancient Spirit wurde nach Informationen von GaloppOnline.de nach Australien verkauft. Der Gewinner des Mehl-Mülhens-Rennens in Köln wurde nachträglich zu den Bedingungen der Arqana Arc Sale an BBAG Ireland/Yulong Investments veräußert.

  • Förderung für 2019 festgelegt

    Besitzertrainer unterstützen den Sport

    Köln 13.11.2018

    Mit 7.000 Euro unterstützt der Verein Deutscher Besitzertrainer in der nächsten Saison den deutschen Turf. Davon sind 5.000 Euro direkte Zuschüsse für Rennen auf verschiedenen Rennbahnen, in erster Linie zur Förderung des Basissports und des Reiter-Nachwuchses.

  • Top-Sprinter deckt 2019 im Gestüt Helenenhof

    Amarillo kehrt nach Deutschland zurück

    Aukrug 13.11.2018

    Amarillo, in den Farben des Stalles Nizza (von Züchter Jürgen Imm) und unter der Regie von Peter Schiergen einer der Top-Kurzstreckler, kehrt als Deckhengst nach Deutschland zurück. Der dreifache Gruppe III-Sieger wird 2019 im Gestüt Helenenhof seine Dienste versehen.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm