Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Zweiter Saisonrenntag an der Saale

Samstag Renntag in Halle

Halle 5. September 2012

Keine lange Pause nach dem Iffezheimer Schlussakkord am Donnerstag haben die Rennsportfreunde zu überbrücken, denn am Samstag veranstaltet der Rennclub Halle seinen zweiten Saisonrenntag.

Sieben Rennen stehen beim Samstagsrenntag in Halle auf dem Programm. Aus der aktuellen Jockey Top Ten werden Filip Minarik, Eduardo Pedroza, Josef Bojko, Maxime Pecheur, Stephen Hellyn und Eugen Frank an die Saale reisen.

Zwei mittlere Handicaps sind unter anderem am Start. Eines führt über 1350 Meter und ist mit zehn Startern gut besetzt. Der Ausgleich III über 2200 Meter kann gerade einmal die Hälfte an Pferden aufweisen. Dabei spricht einiges für Bonfire Night (R. Dzubasz; B. Ganbat), der allerdings mit 64 kg recht ordentlich bepackt ist. Hier könnte Bear Paolina (L. Pyritz) für die Filip Minarik 51 kg auswiegt (1 kg Mehrgewicht) ihre Chance wittern. 13 kg weniger ist immerhin ein Wort. Kaya Belle (F. Leve; M. Pecheur) sollte auch auf keinem Wettschein fehlen.

Um 14.00 Uhr öffnen sich am Samstag das erste Mal die Startboxen. Am 22.09. und am 31.10.12 werden die zwei noch verbleibenden Saisonrenntage an den Start gehen.

Champions League

Weitere News

  • Real Value nachgenannt für den 55. Preis von Europa

    Kölner Jahreshöhepunkt in der Champions League

    Köln 20.09.2017

    Die German Racing Champions League geht am Sonntag in eine ganz entscheidende nächste Runde (9. Lauf): Denn mit dem 55. Preis von Europa (Gruppe I, 155.000 Euro, 2.400 m) steht auf der Galopprennbahn in Köln der Saisonhöhepunkt an, und es handelt sich gleichzeitig um eine der bedeutendsten Prüfungen der Galopp-Stars im ganzen deutschen Rennjahr.

  • Sauren-Ass Izzo mit Auteuil-Comeback

    Nächste US-Chance für Ross

    Belmont Park/Auteuil/Mailand/Meran 20.09.2017

    Deutsche Pferde steuern an diesem Wochenende wieder Top-Ziele im Ausland an. Vor seinem nächsten Auftritt in den USA steht an diesem Samstag der von Peter Schiergen für den Stall Domstadt trainierte Ross. Der Hengst bestreitet auf der Rennbahn Belmont Park das Kelso Handicap (Grade II, 300.000 Dollar, 1.600 m).

  • Der Bundesgerichtshof stellt die Weichen für den Bau der DFB-Zentrale

    Keine Rennen mehr in Frankfurt

    Frankfurt 20.09.2017

    Der Bundesgerichtshof hat heute den Antrag des Frankfurter Renn-Klubs auf vorläufige Einstellung der Zwangsvollstreckung zurückgewiesen. Damit wird es zukünftig keine Rennbahn mehr in Frankfurt am Standort Niederrad geben.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm