Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Gestüt Röttgens Daktani gewinnt Junioren-Preis in Düsseldorf

Auf den Spuren großer Stars

Düsseldorf 9. September 2012

Der zwei Jahre alte Hengst Daktani aus dem legendären Gestüt Röttgen hat am Sonntag auf der Galopprennbahn in Düsseldorf den Junioren-Preis (20.000 Euro) gewonnen.

In dem renommierten Rennen für den jüngsten Galopper-Jahrgang entschied Daktani unter seinem Jockey Eugen Frank ein spannendes Finish gegen den Favoriten Empire Hurricane zu seinen Gunsten, Rang drei ging an den von Andrasch Starke gerittenen Debütanten Quixote.

Die beiden Erstplatzierten brachen, ersichtlich unreif, in der Zielgeraden weit nach außen weg, waren indes im Ziel deutlich vor dem Rest, sollten beide vor einer guten Zukunft stehen. Beim jeweiligen Karriereeinstand waren die beiden schon einmal aufeinander getroffen, Empire Hurricane war als Sieger disqualifiziert worden, auf Rang drei zurückgestuft worden. Das bedeutete für Daktani den Sieg im grünen Tisch der Rennleitung.

Der von Markus Klug auf dem Röttgener Gestütsgelände in Köln-Rath/Heumar trainierte Daktani behielt beim zweiten Start seine weiße Weste, ist als ungeschlagenes Pferd aktuell einer der besten deutschen Zweijährigen. Den Junioren-Preis haben in der Vergangenheit zahlreiche spätere Spitzenpferde gewonnen, wie Lando, Platini oder auch Soldier Hollow.

Das 4711-Gestüt Röttgen erhält für Daktanis Sieg 12.000 Euro Siegprämie, der Treffer ist in einer grandiosen Saison von Trainer Markus Klug ein weiteres i-tüpfelchen.

Champions League

Weitere News

  • André Fabre wird der neue Betreuer des Hoffnungsträgers

    Spitzenzweijähriger Alson zum französischen Spitzentrainer

    Bergheim 12.11.2019

    Gestüt Schlenderhans Alson, der wohl beste zweijährige deutsche Hengst der vergangenen Jahre, wird seine Karriere unter der Regie des französischen Meistertrainers André Fabre in Chantilly fortsetzen. Der bislang von Jean-Pierre Carvalho in Bergheim trainierte Klassehengst, zuletzt imponierender 20-Längen-Gewinner des Criterium International, wechselt nach der Schließung der Trainingsanlage im Gestüt Schlenderhan zum Jahresende nach Frankreich.

  • 200.000 Dollar-Rennen: Sword Peinture bei der großen Premiere mit dabei

    Deutsche Stute reist nach Bahrain

    Bahrain 12.11.2019

    Am 22. November wird in Bahrain Geschichte geschrieben: An diesem Tag findet in dem aus 33 Inseln bestehenden Wüstenstaat, der kleiner ist als das Hamburger Stadtgebiet, erstmals ein internationales Galopprennen statt. Und Deutschland ist dank einer Einladung mit dabei.

  • Murzabayevs Titel rückt immer näher

    Neun Punkte Vorsprung!

    Köln 11.11.2019

    War das die Entscheidung im Championatskampf der Jockeys? Über viele Wochen hinweg lieferten sich Bauyrzhan Murzabayev und Maxim Pecheur einen begeisternden Fight um den Titel, der in beiden Fällen eine Premiere wäre. Doch am vergangenen Wochenende vergrößerte Murzabayev seinen Vorteil erheblich.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Seit 2010 bildet GERMAN RACING die große Dachmarke, unter der regelmäßig spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen stattfinden. Gleichzeitig fungiert die Marke als Oberbegriff für den Galopprennsport in Deutschland.

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm