Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Heimsieg für Besitzer Gregor Baum

„Die Traudl“ gewinnt in Hannover

Hannover 9. September 2012

Die klare 23:10-Favoritin Waldtraut hat sich am Sonntag auf der Galopprennbahn in Langenhagen bei Hannover wie erwartet den Sieg im Großen Preis der Metallbau Burckhardt GmbH gesichert.

Unter ihrem Jockey Jozef Bojko war Waldtraut in dem 1600 Meter-Rennen das dominierende Pferd, gewann gegen Palomita (Fabien Lefebvre) und die viel zu spät ins Rennen kommende französische Stute Singapore Joy (Davy Bonilla).

Waldtraut sorgte für den Sieg des Hausherrn auf der Neuen Bult-Rennbahn, das Gestüt Brümmerhof von Gregor Baum ist Züchter und Besitzer der siegreichen Stute. Waldtraut ist ein Muster an Formkonstanz, war bei ihren nun sechs Karrierestarts immer unter den ersten drei, schaffte in dem 20.000 Euro-Rennen nun den zweiten Karrieresieg. Championtrainer Andreas Wöhler ist in Gütersloh der Coach der Stute, die nun 80.800 Euro verdient hat. Im eigenen Stall wird Waldtraut nur „die Traudl“ gerufen. Bei ihrem Start zuvor war Waldtraut Dritte im Preis der Diana, dem Deutschen Stutenderby in Düsseldorf geworden.

Das Gestüt Brümmerhof ist auch der Züchter des deutschen Galopper-Weltstars Danedream, die Stute startet am ersten Oktober-Sonntag als Titelverteidigerin im Prix de l’Arc de Triomphe in Paris.

Champions League

Weitere News

  • Murzabayev, Pecheur und Delozier dominieren in Dortmund

    Die junge Generation im Sattel punktet

    Dortmund 15.12.2019

    Der Generationswechsel unter den in Deutschland tätigen Jockeys ist auch am dritten Sandbahn-Renntag der neuen Wintersaison auf der Galopprennbahn Dortmund-Wambel deutlich geworden: Gleich vier der sieben Rennen des Tages wurden von den jungen Reitern gewonnen, die in diesem Jahr das Geschehen entscheidend geprägt haben: Bauyrzhan Murzabayev, Maxim Pecheur und Lukas Delozier.

  • Frühschoppen am Sonntag in Wambel mit starken Feldern

    Dortmund 12.12.2019

    Auch der dritte Renntag in der Wintersaison 2019 / 2020 auf der Galopprennbahn in Dortmund-Wambel ist auf große Resonanz gestoßen. Sieben Rennen mit insgesamt 78 Pferden treten am kommenden Sonntag, dem dritten Advent, zum „Frühschoppen“ an – denn der erste Start erfolgt bereits um 10:50 Uhr. Der Eintritt – auch für die beheizte Glastribüne – ist wie immer im Winter frei. Es ist der vorletzte Renntag des Jahres in Dortmund – vor dem großen Finale am 29. Dezember in Wambel.

  • Say Good Buy und Sound Machine reisen nach Doha

    Ein STARKEs Katar-Duo

    Doha/Katar 11.12.2019

    Noch gut eine Woche bis zu den nächsten Wüsten-Highlights mit deutscher Beteiligung: Am 21. Dezember steuert Eckhard Saurens Say Good Buy das Qatar Derby an. Der von Henk Grewe trainierte Listensieger greift mit Andrasch Starke in diesem mit 500.000 Dollar dotierten Highlight in Doha an.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Seit 2010 bildet GERMAN RACING die große Dachmarke, unter der regelmäßig spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen stattfinden. Gleichzeitig fungiert die Marke als Oberbegriff für den Galopprennsport in Deutschland.

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm