Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Überraschungsbesuch von RTL-Chefredakteur Peter Klöppel

"Derby der Ideen" bei RTL angekommen

Köln 11. September 2012

Überraschung im vorübergehenden Hörsaal des deutschen Galopp-Rennsports. Zum Start der Kooperation zwischen dem Direktorium mit seiner neuen Jugendorganisation "GERMAN RACING - Next Generation" und Deutschlands führender Wirtschafts-Hochschule "EBS" (European Business School) erschien RTL Chefredakteur Peter Klöppel mit einem Kamera-Team.

Überraschung im vorübergehenden Hörsaal des deutschen Galopp-Rennsports. Zum Start der Kooperation zwischen dem Direktorium mit seiner neuen Jugendorganisation "GERMAN RACING - Next Generation" und Deutschlands führender Wirtschafts-Hochschule "EBS" (European Business School) erschien RTL Chefredakteur Peter Klöppel mit einem Kamera-Team.

Er erklärte: "Wir machen eine Dokumentation über das Studieren in Deutschland. Da sind die 'Field Studies' der EBS, bei denen Master-Studenten in Teams real existierende Aufgabenstellungen umsetzen, besonders lebensnah und spannend."

Drei dieser Teams sind unter Leitung der EBS-Professoren Ansgar Richter und Sascha Schmidt im neuen Semester für den deutschen Galopp-Sport tätig und helfen die siegreichen Konzepte des "Derbys der Ideen", dem studentischen Ideen-Wettbewerbs von GERMAN RACING (www.concept-challenge.de) umzusetzen. DVR-Geschäftsführer Andreas Tiedtke, der zusammen mit Vertretern der Sieger-Teams vor den Studenten sprach, freute sich über die mediale Aufmerksamkeit: "Schön, dass jetzt eine breite Öffentlichkeit sieht, wie viel wir für die Zukunft des deutschen Galopp-Rennsports tun."

Champions League

Weitere News

  • Nur kein klarer Sieg der Favoriten

    Der große Tag der Formpferde in Dortmund

    Dortmund 19.01.2020

    Das war ein guter Tag für die Formpferde auf der Galopprennbahn in Dortmund-Wambel: In fünf der sechs Rennen blieb die Siegquote im niedrigen einstelligen Bereich, auch wenn es keinen Favoriten-Sieg im engeren Sinn gab.

  • German Racing, German Tote und Riedel gehen Kooperation für zukunftsweisende Programmformate ein

    Galopprennsport neu gedacht

    17.01.2020

    2020 wird ein neues Kapitel im deutschen Galopprennsport aufgeschlagen: Mit Riedel Communications haben German Racing und German Tote einen starken Technologiepartner für den Galopprennsport gefunden, der neue, zukunftsweisende Sendeformate mit signifikantem Mehrwert für Zuschauer und Rechteinhaber gestalten wird.

  • Viererwette und Verkaufsrennen in Wambel

    Sechserkarte am Sonntag in Dortmund

    Dortmund 16.01.2020

    Sechs Rennen stehen am Sonntag, 19. Januar, auf der Galopprennbahn in Dortmund-Wambel auf der Karte. Der zweite Renntag auf der Sandbahn in diesem Jahr beginnt um 11:25 Uhr. Der Eintritt ist, wie immer in der Wintersaison, frei, auch für die beheizte Glastribüne.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Seit 2010 bildet GERMAN RACING die große Dachmarke, unter der regelmäßig spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen stattfinden. Gleichzeitig fungiert die Marke als Oberbegriff für den Galopprennsport in Deutschland.

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm