Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Sieg im klassischen St. Leger

Altano ist wieder da

Dortmund 16. September 2012

Der sechs Jahre alte Wallach Altano hat am Sonntag den letzten Klassiker der deutschen Turf-Saison gewonnen.

Unter seinem Jockey Eduardo Pedroza siegte Altano in der 128. Austragung des St. Leger, verwies nach 2800 Metern die französische Stute Tidespring (Fabrice Veron) auf Rang zwei, Dritte wurde die von Eugen Frank gerittene deutsche Dreijährige Wilddrossel aus dem Gestüt Röttgen.Der vom amtierenden Championtrainer Andreas Wöhler in Gütersloh trainierte Altano eroberte mit seinem Sieg die Spitzenposition unter Deutschlands Langstrecklern zurück, die er 2011 und im Frühjahr 2012 innehatte, nach zwei zuletzt schwächeren Leistungen indes abgeben musste.Beim 22. Start erreichte Altano nun den zehnten Sieg, nach Rang sechs im Vorjahr gelang ihm nun im St. Leger ein voller Erfolg. Besitzerin Ingrid Hornig aus Dülmen kassierte für den Sieg 32.000 Euro, der Wallach hat jetzt insgesamt mehr als 150.000 Euro an Rennpreisen eingaloppiert.Im BBAG Auktionsrennen für Zweijährige ging der Sieg aus Dortmund nach Kroatien. Der Hengst Kastillo, aus der Zucht des Gestüts Röttgen stammend, gewann gegen Gershwin und Bolanos, hat eindrucksvoll bewiesen, dass man gute Pferde überall auf der Welt trainieren kann. Kastillo hatte schon zuletzt in Köln Talent angedeutet, nun zahlreiche deutsche Zweijährigen-Hoffnungen hinter sich gelassen.

Champions League

Weitere News

  • Longines World’s Best Racehorse und Longines World’s Best Horse Race Ceremony

    Preisverleihung im Live-Stream aus London

    London/England 21.01.2019

    Am Mittwoch, 23. Januar geht die große Zeremonie zum Longines World’s Best Racehorse (weltbestes Pferd) und Longines World’s Best Horse Race (bestes Pferderennen) über die Bühne. Zum ersten Mal ist das Landmark Hotel in London der Schauplatz dieses Großereignisses der Pferdesport-Welt.

  • Ex-Wittekindshofer überzeugt auf höchster Ebene

    Pakistan Star Vierter im Steward’s Cup

    Hong Kong 21.01.2019

    Ehemalige deutsche Pferde gaben am Wochenende wieder gute Vorstellungen auf dem internationalem Parkett. So wurde der vom Gestüt Wittekindshof gezogene Pakistan Star am Sonntag Vierter im Steward’s Cup über 1.600 Meter in Sha Tin/Hong Kong.

  • Maxim Pecheur mit drei Treffern

    Town Charter setzt die große Serie in Neuss fort

    Neuss 20.01.2019

    Sonnenschein herrschte am Sonntag beim Saisonauftakt 2019 auf der Neusser Sandbahn, und auch das Team um Town Charter durfte wieder strahlen. Denn der fünfjährige Wallach aus dem Quartier von Marian Falk Weißmeier schaffte den Hattrick auf Sand und den vierten Treffer während der Winter-Saison!

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm