Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Vorletzter Saisonrenntag im Scheibenholz

Leipzig übernimmt Hallenser Renntag

Köln 19. September 2012

Nachdem der Hallenser Rennverein passen musste, ist Leipzig mit einem sieben Rennen-Programm am Samstag eingesprungen.

Um 14.00 Uhr startet im Leipziger Scheibenholz der Samstagsrenntag mit dem Derbyjahrgang. Mit Top-Weight tritt Mystic Lord (S. Smrczek; R. Piechulek) an, der nichtsdestotrotz einen Hattrick schaffen könnte. Loonita (R. Dzubasz; B. Ganbat) steht mit der Erlaubnis ihres Reiters mehr als ordentlich in der Partie. Kapitala (M. Klug; E. Frank) war in schweren Aufgaben engagiert, könnte es nun mit ihrem ersten Sieg als Dreijährige schaffen.

Aus sportlicher Sicht betrachtet am hochwertigsten sind der germantote.de-der Wettanbieter des deutschen Rennsports-Rennen Ausgleich III über 2000 Meter und der germantote.de I-Phone App-Rennen Ausgleich III über 1600 Meter. Den ersten sollte sich Turflöwe (M. Klug; E. Frank) schnappen können, er machte in Baden-Baden mit guten Platzierungen auf sich aufmerksam. Über 1600 Meter könnte der Tag für Shy Fairy (H.-J. Gröschel; M. Seidl) gekommen sein.

Auch die reiterliche Riege, die am Samstag nach Leipzig reist, lässt sich sehen. Mit Filip Minarik und Alex Pietsch sind der Champion und der Vizechampion 2011 am Start. Eduardo Pedroza, Eugen Frank und Jozef Bojko sind derzeit in der Jockey-Top Ten zu finden.

Am 6. Oktober steht dann das Saisonfinale in Leipzig auf dem Programm.

Champions League

Weitere News

  • Und Holländer King für Busch-Memorial nachgenannt

    Zwei Engländer nach Krefeld!

    Krefeld 24.04.2019

    Mit englischer Beteiligung wird das Dr. Busch-Memorial (Gruppe III, 55.000 Euro, 1.700 m) am Sonntag auf der Galopprennbahn in Krefeld ausgetragen. Zwei Pferde von der Insel wurden am Mittwoch als Vorstarter angegeben.

  • Duell der beiden Top-Trainer im Henkel-Stutenpreis

    Wöhler gegen Klug in Düsseldorf!

    Düsseldorf 24.04.2019

    Am 26. Mai wird mit den 1.000 Guineas der erste Klassiker für dreijährige Stuten in Düsseldorf ausgetragen. Auch an diesem Samstag wirft dieses große Highlight seine Schatten voraus, denn mit dem Henkel-Stutenpreis (Listenrennen, 25.000 Euro, 1.600 m, 7. Rennen um 17:15 Uhr) steht eines der bedeutendsten Vorbereitungsrennen vor Ort im Blickpunkt.

  • Pour le Coeur für Albert Darboven der Top-Favorit bei der Magdeburg-Premiere 2019

    Der Kaffeekönig will auch in Magdeburg gewinnen

    Magdeburg 24.04.2019

    Auch auf der Rennbahn Magdeburg startet man am Samstag mit einem attraktiven Programm in die neue Rennsaison. Und die Preisgelder, die es für die Aktiven zu verdienen gibt, können sich mehr als sehen lassen.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm