Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Deckhengst und Ex-Stargalopper nach Koppelunfall eingeschläfert

Tiger Hill ist tot

Köln 27. September 2012

Tiger Hill, einer der erfolgreichsten Galopper der letzten Jahrzehnte im deutschen Turf, ist tot. Der zuletzt als Deckhengst im Gestüt Fährhof wirkende Hengst musste am Donnerstag nach einem Koppelunfall im Alter von 17 Jahren eingeschläfert werden. Das teilte das Gestüt offiziell mit.

Tiger Hill gewann in seiner Rennlaufbahn bei 17 Starts zehn Rennen, darunter unter anderem zweimal den Großen Preis von Baden und das Bayerische Zuchtrennen. Dabei verdiente er weit mehr als eine Million Euro an Preisgeldern und wurde 1998 und 1999 vom Turf-Publikum zum Galopper des Jahres gewählt. Als „der Tiger“ hatte sich der Hengst in die Herzen des Publikums galoppiert. Gezogen wurde Tiger Hill vom Gestüt Wittekindshof in Rüthen-Kneblinghausen im Sauerland, wechselte auf der Jährlingsauktion 1996 für damals 130.000 DM in den Besitz von Georg Baron von Ullmann, für den er auch seine Rennkarriere bestritt. Der legendäre Heinz Jentzsch und dessen Nachfolger Peter Schiergen waren in Köln seine Trainer.

Champions League

Weitere News

  • In Baden-Baden wird eine (Winter)Königin gekrönt

    Wer wird die „Queen von Iffezheim“?

    Baden-Baden 17.10.2019

    Grandioses Finale auf Deutschlands-Premium-Rennbahn Baden-Baden-Iffezheim: Beim letzten Renntag der Saison, dem Abschluss-Sonntag des Sales & Racing Festivals, werden gleich zwei Grupperennen die Fans in Atem halten. Herausragendes Event ist natürlich der Preis der Winterkönigin (Gruppe III, 105.000 Euro, 1.600 m, 5. Rennen um 15:20 Uhr), das wichtigste Rennen für zweijährige Stuten, mit zwölf Kandidatinnen in einer sehr offenen Partie.

  • Zwei Grupperennen am Sonntag: Winterkönigin und Baden-Württemberg-Trophy

    BB-Finale der Extraklasse

    Baden-Baden 16.10.2019

    Finale der Extraklasse am Sonntag in Baden-Baden – beim letzten Renntag der Saison in Iffezheim geht es noch einmal richtig in die Vollen. Denn gleich zwei Grupperennen werden am Schlusstag des Sales & Racing Festivals ausgetragen.

  • 17 Zweijährige kämpfen in Baden-Baden um 200.000 Euro

    Sechs Starter! Grewes Mega-Angriff

    Baden-Baden 16.10.2019

    Noch zwei Tage Spitzensport, dann ist die große Rennsaison 2019 auf der Galopprennbahn in Baden-Baden vorbei. Es lohnt sich also, beim Sales & Racing Festival an diesem Wochenende dabei zu sein. Bereits am Eröffnungstag, der erstmals ein Samstag ist, locken hochkarätige Prüfungen.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Seit 2010 bildet GERMAN RACING die große Dachmarke, unter der regelmäßig spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen stattfinden. Gleichzeitig fungiert die Marke als Oberbegriff für den Galopprennsport in Deutschland.

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm