Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Sexxan schnappt sich Ausgleich III in Mülheim

Überraschung bei den Zweijährigen

Mülheim/Ruhr 13. Oktober 2012

Mit einem Paukenschlag startete der Mülheimer Renntag als mit Vanessa's Sue die längste Aussenseiterin im Feld nach starkem Schlussakkord bei den Youngsters gewann.

Abgeschlagene Letzte war die von Bruce Hellier trainierte Vanessa's Sue noch bei ihrem Lebensdebüt in Krefeld geworden, nun präsentierte sich die Notnowcato-Tochter bestens aufgelegt und toll gesteigert. Mit einem Hals Vorsprung kam sie im EBF-Rennen für die Stuten unter Terence Hellier schließlich über die Linie. Dicht auf ihren Fersen folgte Vodka Lady (S. Smrczek; A. Pietsch), die sich sichtlich „grün“ präsentierte, am Schluss aber schön mit der späteren Siegerin mitzog. Rang drei, einen kurzen Kopf dahinter, sicherte sich noch die Debütantin La Sabara (A. Wöhler; J. Bojko).

Den Ausgleich III über die Meile holte sich Sexxan (F. Maurer; R. Piechulek), der damit seinen dritten Saisonsieg erreichte. Für Platz zwei zeigte Belus (P. Olsanik; E. Frank) eine schöne Leistung. Er hat sich nach seinem Sieg im Ausgleich IV im nun mittleren gut verkauft. Chavaldant (M. Weber; T. Hellier) komplettierte die Dreierwette, die mit 7.536:10 Euro ordentlich zu Buche schlug. Favoritin Artempo kam in feinem Stil in die Gerade, zog aber nicht entscheidend an, landete auf Rang vier.

Gut, besser, Best lautete das Motto von André Best. Er war mit zwei Tagessiegen der erfolgreichste Reiter am Platze. Er gewann mit Beltani (M. Hofer) das Rennen für die vierjährigen sieglosen Pferde und mit Odur (H. W. Hiller) die Wettchance des Tages.

Am 28. Oktober wird auf dem Mülheimer Raffelberg der letzte Saisonrenntag an den Start gehen.

Champions League

Weitere News

  • Mit 301 Saisonsiegen neue Maßstäbe gesetzt

    Europarekord für Christophe Soumillon

    Lyon/Frankreich 17.12.2017

    Der belgische Jockey Christophe Soumillon stellte am Samstagabend (16. Dezember 2017) in Lyon-la-Soie einen neuen Europarekord auf. Mit 301 Siegen übertraf der in Frankreich tätige Spitzenreiter mit einem großartigen Einsatz auf den verschiedensten Rennbahnen und vielen Reisen die erst 2016 geknackte Bestmarke von Pierre-Charles Boudot (300 Siege).

  • Top-Hoffnung für das Englische Derby 2019 genannt

    Sohn der deutschen Wunderstute Danedream

    Epsom 14.12.2017

    338 einjährige Pferde wurden am Mittwoch für das Englische Derby 2019 in Epsom genannt. Dazu gehört mit Faylaq ein von Dubawi stammender Sohn von Deutschlands Wunderstute Danedream. William Haggas trainiert den Hoffnungsträger. Als Nachkomme des führenden Beschälers Dubawi, der solche Cracks wie Postponed, Al Kazeem oder Dartmouth stellte, aus der deutschen Arc-Gewinnerin gelten ihm natürlich besondere Ambitionen.

  • Glenview Stud ist die neue Heimat des klassischen Siegers

    Karpino wird Deckhengst in Irland

    Irland 14.12.2017

    Karpino, bislang im Besitz von Katar-Scheich Fahad Al Thani stehender Cape Cross-Sohn, hat seine Rennkarriere beendet und wird Deckhengst im Hindernissport im Glenview Stud in Irland. Unter der Regie von Trainer Andreas Wöhler blieb er bei nur drei Starts ungeschlagen, darunter im Dr. Busch-Memorial in Krefeld und im klassischen Mehl-Mülhens-Rennen in Köln (mit annähernd fünf Längen Vorsprung).

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm