Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Champion Stakes in Ascot

Pastorius trifft auf Frankel!

Köln 16. Oktober 2012

Derbysieger Pastorius wird nach England reisen und am Samstag in den Champion Stakes in Ascot auf das derzeit weltbeste Pferd Frankel treffen!

Sein Start stand schon eine ganze Weile im Raum, nun ist er amtlich. Auf höchstem Parkett wird der amtierende Derbysieger Pastorius (Stall Antanando) unter dem Godolphin Jockey Lanfranco Dettori am Samstag in Ascot in den QIPCO CHAMPION STAKES - Gruppe-I über 2000 Meter starten. Auf sieben Gegner wird der Soldier Hollow Sohn, der im Krefelder Stadtwald von Mario Hofer trainiert wird, treffen.

Die Konkurrenz ist natürlich nicht von Pappe, mit Frankel ist der Sieger wohl erneut gesetzt. Auch sein Pacemaker Bullett Train wird dabei sein. Mit Cirrus des Aigles ist ein Pferd im Feld, das sich in Longchamp am Arc-Wochenende imposant ins Geschehen zurückmelden konnte. Ein ebenfalls stark zu beachtender Gegner, genauso wie Vorjahressieger Nathaniel.

Turfdeutschland drückt auf jeden Fall dem Derbysieger und seinem Team fest die Daumen!

Champions League

Weitere News

  • Pressemitteilung Baden Racing

    Trainingssandbahn wird grundlegend saniert

    Baden-Baden 18.10.2019

    Die nur im Training benutzte Sandbahn auf der Galopprennbahn Baden-Baden · Iffezheim wird Anfang des kommenden Jahres grundlegend saniert. Das hat Baden Racing-Präsident Dr. Andreas Jacobs angekündigt - nach einer Begehung der Trainingsbahn, gemeinsam mit Vertretern der Trainingszentrale Iffezheim und Bürgermeister Christian Schmid am Donnerstag. Durch die heftigen Regenfälle in den vergangenen Wochen seien vermehrt Steine auf der Sandbahn nach oben gespült worden.

  • In Baden-Baden wird eine (Winter)Königin gekrönt

    Wer wird die „Queen von Iffezheim“?

    Baden-Baden 17.10.2019

    Grandioses Finale auf Deutschlands-Premium-Rennbahn Baden-Baden-Iffezheim: Beim letzten Renntag der Saison, dem Abschluss-Sonntag des Sales & Racing Festivals, werden gleich zwei Grupperennen die Fans in Atem halten. Herausragendes Event ist natürlich der Preis der Winterkönigin (Gruppe III, 105.000 Euro, 1.600 m, 5. Rennen um 15:20 Uhr), das wichtigste Rennen für zweijährige Stuten, mit zwölf Kandidatinnen in einer sehr offenen Partie.

  • Winterfavorit Rubaiyat im Gran Criterium

    Mailand statt Baden-Baden

    Baden-Baden/Mailand 17.10.2019

    Wie der Website von Henk Grewe zu entnehmen ist, wird der amtierende Winterfavorit Rubaiyat nicht das Ferdinand Leisten-Memorial am Samstag in Baden-Baden bestreiten.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Seit 2010 bildet GERMAN RACING die große Dachmarke, unter der regelmäßig spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen stattfinden. Gleichzeitig fungiert die Marke als Oberbegriff für den Galopprennsport in Deutschland.

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm