Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Baden-Baden mit tollen, vollen Feldern

Ferdinand-Leisten-Memorial am Freitag

Baden-Baden 17. Oktober 2012

Am kommenden Freitag startet das letzte große Galopp-Meeting des Jahres in Iffezheim bei Baden-Baden. Vor der in Bälde anstehenden Grasbahnpause ist das Erscheinen beim Sales & Racig Festival für jeden Rennsportfan Pflicht.

Am kommenden Freitag startet das letzte große Galopp-Meeting des Jahres in Iffezheim bei Baden-Baden. Vor der in Bälde anstehenden Grasbahnpause ist das Erscheinen beim Sales & Racig Festival für jeden Rennsportfan Pflicht.

17 zweijährige Pferde werden am Eröffnungstag ihre Startboxen im Ferdiand-Leisten Memorial (BBAG-Auktionsrennen; 200.000 Euro; 1400 Meter) beziehen. Kein Wunder, lockt doch eine mehr als ansprechende Dotierung. Um 100.000 Euro an Siegprämien zu verdienen sind normalerweise mehrere bis viele Rennen nötig. In dieser Prüfung kassiert der Sieger alleine diese Summe!

Aus dem benachbarten Frankreich wird das Aufgebot durch zwei Stuten von Henri-Alex Pantall verstärkt. Aquatina ist die Wahl des Stalljockeys Fabrice Veron gegenüber Celia (T. P. O'Shea). Beide haben Chancen. Aus Kroatien kommt Kastillo (B. Vidovic; P. Krowicki). Der Hengst konnte schon das Dortmunder BBAG Auktionsrennen für sich entscheiden.

Bis zu seinem Einsatz im Zukunfts-Rennen im August hatte Global Bang (M. Hofer; A. de Vries) eine weiße Weste. Wake Forest (A. Wöhler; E. Pedroza) wusste bei seinem Einsatz in Hoppegarten sehr zu gefallen.

18 Pferde gehen im Platinhandicap - Ausgleich IV über 1600 Meter an den Start. Da erwartet die Wetter ein richtiges Wetträtsel. 20.000 Euro Gewinnausschüttung werden in der Viererwette garantiert. Für die Aktiven gibt es 20.000 Euro an Preisgeldern zu verdienen.

Acht Rennen stehen am ersten der zwei Renntage während des Sales & Racing Festivals auf der Karte. Um 17.00 Uhr geht es dann im benachbarten BBAG Auktiongelände weiter mit der BBAG Herbst-Auktion. 75 Pferde kommen dann unter den Hammer. Fortgesetzt wird die Auktion am Samstag um 10.00 Uhr. Am Sonntag um 11.00 Uhr findet im Boxendorf eine Hengstparade statt.

Champions League

Weitere News

  • Kommt Godolphins Benbatl zum Großen Dallmayr-Preis in der Champions League?

    Starke Konkurrenz für Iquitos in München

    München 23.07.2018

    Die German Racing Champions League macht am Sonntag Station auf der Galopprennbahn in München-Riem: Mit dem Großen Dallmayr-Preis (Gruppe I, 155.000 Euro, 2.000 m) steht eines der beiden ganz großen Highlights der Rennsaison in der bayerischen Metropole bevor. Und es bahnt sich ein Top-Feld an.

  • Hattrick im Sprint-Cup für Daring Match?

    Erneuer „Matchball“ in Hoppegarten

    Berlin-Hoppegarten 23.07.2018

    Auch Wochenrenntage können es manchmal in sich haben – wie der Mittwoch mit PMU-Begleitung und acht Prüfungen ab 16:40 Uhr auf der Rennbahn Berlin-Hoppegarten. Denn mit dem Sparkassen Sprint-Cup (Listenrennen, 27.000 Euro, 1.000 m, 6. Rennen um 19:10 Uhr) steht ein Top-Höhepunkt für die Kurzstrecken-Spezialisten bevor.

  • Kiss The Wind im Superhandicap schnell wie der Wind

    Atlantas Endspurt klärt die Fronten

    Bad Harzburg 22.07.2018

    Das erste Bad Harzburger Rennwochenende 2018 war auch seines: Dr. Andreas Bolte, Erfolgstrainer aus Lengerich, drückte einen Tag nach seinem Erfolg mit Onyxa im ersten Superhandicap auch dem Sonntag seinen Stempel auf. Mit Jakob Steckleins Stute Atlanta gewann er den Ausgleich II (12.500 Euro, 2.000 m). Da war ihm trotz heftiger Regenfälle zum Strahlen zumute.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm