Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Baden-Baden mit tollen, vollen Feldern

Ferdinand-Leisten-Memorial am Freitag

Baden-Baden 17. Oktober 2012

Am kommenden Freitag startet das letzte große Galopp-Meeting des Jahres in Iffezheim bei Baden-Baden. Vor der in Bälde anstehenden Grasbahnpause ist das Erscheinen beim Sales & Racig Festival für jeden Rennsportfan Pflicht.

Am kommenden Freitag startet das letzte große Galopp-Meeting des Jahres in Iffezheim bei Baden-Baden. Vor der in Bälde anstehenden Grasbahnpause ist das Erscheinen beim Sales & Racig Festival für jeden Rennsportfan Pflicht.

17 zweijährige Pferde werden am Eröffnungstag ihre Startboxen im Ferdiand-Leisten Memorial (BBAG-Auktionsrennen; 200.000 Euro; 1400 Meter) beziehen. Kein Wunder, lockt doch eine mehr als ansprechende Dotierung. Um 100.000 Euro an Siegprämien zu verdienen sind normalerweise mehrere bis viele Rennen nötig. In dieser Prüfung kassiert der Sieger alleine diese Summe!

Aus dem benachbarten Frankreich wird das Aufgebot durch zwei Stuten von Henri-Alex Pantall verstärkt. Aquatina ist die Wahl des Stalljockeys Fabrice Veron gegenüber Celia (T. P. O'Shea). Beide haben Chancen. Aus Kroatien kommt Kastillo (B. Vidovic; P. Krowicki). Der Hengst konnte schon das Dortmunder BBAG Auktionsrennen für sich entscheiden.

Bis zu seinem Einsatz im Zukunfts-Rennen im August hatte Global Bang (M. Hofer; A. de Vries) eine weiße Weste. Wake Forest (A. Wöhler; E. Pedroza) wusste bei seinem Einsatz in Hoppegarten sehr zu gefallen.

18 Pferde gehen im Platinhandicap - Ausgleich IV über 1600 Meter an den Start. Da erwartet die Wetter ein richtiges Wetträtsel. 20.000 Euro Gewinnausschüttung werden in der Viererwette garantiert. Für die Aktiven gibt es 20.000 Euro an Preisgeldern zu verdienen.

Acht Rennen stehen am ersten der zwei Renntage während des Sales & Racing Festivals auf der Karte. Um 17.00 Uhr geht es dann im benachbarten BBAG Auktiongelände weiter mit der BBAG Herbst-Auktion. 75 Pferde kommen dann unter den Hammer. Fortgesetzt wird die Auktion am Samstag um 10.00 Uhr. Am Sonntag um 11.00 Uhr findet im Boxendorf eine Hengstparade statt.

Champions League

Weitere News

  • Friederike-Schäden werden beseitigt

    Dortmunder Rennverein: Am Dienstag wird gelaufen

    Dortmund 19.01.2018

    Nach dem Sturmtief Friederike hat sich die Lage auch in Dortmund wieder beruhigt. Der Durchführung des ursprünglich für Freitag geplanten Renntags am kommenden Dienstag (23. Januar) steht damit nichts im Weg. Geplant sind acht Rennen, der erste Start ist um 16:55 Uhr. Im dritten Rennen des Abends wird die Viererwette mit einer garantierten Gewinnausschüttung von 10.000 Euro ausgespielt. Der Eintritt, auch für die beheizte Glastribüne, ist frei.

  • Wegen Sturmschäden erst am 23. Januar Rennen in Wambel

    Dortmund von Freitag auf Dienstag verlegt

    Dortmund/Neuss 18.01.2018

    Wichtige Terminänderung im deutschen Galoppsport: Der für Freitag, 19. Januar in Dortmund geplante PMU-Renntag fällt wegen Sturmschäden, die nicht bis morgen behoben werden können, aus und wird auf den Dienstag, 23. Januar verlegt.

  • Erster deutscher Wüsten-Starter bleibt wirkungslos

    Mata Utu ohne Möglichkeiten in Dubai

    Dubai 18.01.2018

    Ohne Chancen war Mata Utu, der erste in Deutschland trainierte Starter beim diesjährigen World Cup Carnival am Donnerstag in Dubai. In einem mit 135.000 Dollar dotierten Handicap über die Meile auf der Grasbahn des Meydan-Kurses kam der von Mirek Rulec in Iffezheim vorbereitete Wallach des Stalles Estrada mit Jockey Sam Hitchcott nicht über den vorletzten Platz im großen 16er-Feld hinaus.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm