Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Gibt es ein Wiedersehen in 2013?

Bremen mit Saisonfinale am Sonntag

Bremen 18. Oktober 2012

Die Nachrichten aus der Bremer Vahr sind seit ein paar Wochen alles andere als rosig. Ob es ein Fortbestehen der Traditionsrennbahn, auf der seit 1857 Galopprennen ausgetragen werden, gibt steht noch in den Sternen. Eine Petition an den Bürgermeister und Präsidenten des Senats der Freien Hansestadt Bremen steht derzeit zur Unterschrift bereit.

Über 1000 Unterstützer haben sich bereits in die Online- Unterschriftenliste unter http://www.change.org/de/Petitionen/stadt-bremen-erhalt-der-galopprennbahn eingetragen, knapp 450 Unterschriften werden noch benötigt.

Mit der Unsicherheit ob es 2013 nochmals Galopprennen in Bremen geben wird, geht der voraussichtlich letzte Saisonrenntag 2012 an den Start.

Trotz der Parallelveranstaltung in Baden-Baden sind acht ansehnliche Felder zustande gekommen. Mit einem Jagd- und einem Halbblutrennen wird die Acht-Rennen-Karte komplettiert.

Mit dem Atermann König & Pavenstedt-Handicap kommt ein mittleres Handicap über 1400 Meter an den Start. Mit der Erlaubnis von 5 kg steht Giant Step (E. Schnakenberg; L. Szczepurek) gut in der Partie. Doch auch Ocean Tiger (H.-H. Jörgensen; J. Palik) und Black Cool Cat (P. Vovcenko; A. Best) gefallen.

Das erste Rennen der Bremer Rennkarte startet um 13.50 Uhr. Ob sich dort die Boxentüren am Karfreitag 2013 wieder öffnen bleibt indes noch unklar.

Champions League

Weitere News

  • Die drei Kandidaten für die Vorauswahl stehen fest.

    Wer wird 61. Galopper des Jahres?

    Köln 23.01.2019

    Iquitos, Well Timed und Weltstar sind die drei Finalisten der beliebten Publikumswahl für den Galopper des Jahres 2018. Das ist das Ergebnis der spannenden Vorauswahl, die renommierte Fachjournalisten und Galoppsportfotografen durchführten. Zu der ältesten Publikumswahl im Sport ruft German Racing zum 61. Mal auf und wird dabei unterstützt vom Medienpartner Sport-Welt.

  • Preis der Perlenkette verspricht Hochspannung

    Der große Traditionswettbewerb für Amazonen in Neuss

    Neuss 23.01.2019

    Es ist ein absoluter Traditionswettbewerb für die Amazonen: Die Albers & Sieberts Buchmacher GmbH - Perlenkette 2019 lockt die Amazonen auf die Sandbahn nach Neuss. Am Samstag steht der erste von drei Wertungsläufen an. Am 10. Februar ist der zweite Durchgang, ehe das Finale am 24. Februar über die Bühne gehen wird. Die Gesamtsiegerin erhält eine wertvolle Perlenkette.

  • Jan Pommer im Interview

    „Gemeinsam können wir das große Potential des Galopprennsports noch besser ausschöpfen“

    Köln 22.01.2019

    Der neue Geschäftsführer PR und Marketing beim Direktorium für Vollblutzucht und Rennen e.V. ist seit einigen Wochen im Amt. Wir haben ihm einige Fragen gestellt.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm