Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Galopper von Klaus Allofs gewinnt in Iffezheim 100.000 Euro

Wake Forest gewinnt das Ferdinand Leisten-Memorial

Baden-Baden 19. Oktober 2012

Werder Bremens Fußball-Manager Klaus Allofs hat am Freitag seinen größten Sieg als Galopper-Besitzer erreicht.

In Iffezheim gewann am ersten Renntag des Sales & Racing Festivals der ihm und dem Gestüt Fährhof gehörende Wake Forest das Ferdinand Leisten-Memorial, Deutschland höchstdotiertes Zweijährigen-Rennen. 200.000 Euro betrug die Gesamtdotierung, 100.000 Euro waren der Siegpreis für Allofs und Fährhof. Jockey Eduardo ritt den als Favoriten ins Rennen gegangenen Wake Forest auf der 1400 Meter-Strecke zu einem ungefährdeten Sieg, nach zwei Starts hat er nach wie vor eine weiße Weste und gilt im Rennstall von Championtrainer Andreas Wöhler in Gütersloh als Hoffnungsträger für die wichtigen Dreijährigen-Rennen des kommenden Jahres. Die französische Stute Aquatinta (Fabrice Veron) und Global Bang (Adrie de Vries) sorgten auf den Plätzen zwei und drei für ein komplettes Favoritenergebnis, die drei am stärksten gewetteten Pferde im 17er Feld machten damit das Rennen unter sich aus. Wake Forest gehört Allofs zusammen mit dem Gestüt Fährhof von Dr. Andreas Jacobs, dem Präsidenten des Veranstalters Baden Racing. Allofs gehört dem Beirat von Baden Racing an.

Champions League

Weitere News

  • Förderung für 2019 festgelegt

    Besitzertrainer unterstützen den Sport

    Köln 13.11.2018

    Mit 7.000 Euro unterstützt der Verein Deutscher Besitzertrainer in der nächsten Saison den deutschen Turf. Davon sind 5.000 Euro direkte Zuschüsse für Rennen auf verschiedenen Rennbahnen, in erster Linie zur Förderung des Basissports und des Reiter-Nachwuchses.

  • Top-Sprinter deckt 2019 im Gestüt Helenenhof

    Amarillo kehrt nach Deutschland zurück

    Aukrug 13.11.2018

    Amarillo, in den Farben des Stalles Nizza (von Züchter Jürgen Imm) und unter der Regie von Peter Schiergen einer der Top-Kurzstreckler, kehrt als Deckhengst nach Deutschland zurück. Der dreifache Gruppe III-Sieger wird 2019 im Gestüt Helenenhof seine Dienste versehen.

  • Sonntags um 11 Uhr ist die neue Anfangszeit

    Renntermine für Januar bis März 2019 stehen fest

    Köln 12.11.2018

    Die Renntermine für das erste Quartal 2019 stehen fest. Da der französische Wett-Multi PMU sein Programm für die neue Saison umgestellt hat, finden die PMU-Termine vom Januar bis März (von einer Ausnahme abgesehen) ausschließlich an Sonntagen statt, was sicherlich für den Zuschauerzuspruch nur positiv sein kann.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm