Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Gröschel und von der Recke punkten in Mülheim

Da war es nur noch einer...

Mülheim/Ruhr 28. Oktober 2012

Jeder noch ausstehende Renntage der Saison 2012 kann hinsichtlich der Championatsentscheidungen neue Erkenntnisse liefern, da war auch das Halali in Mülheim/Ruhr keine Ausnahme.

Roland Dzubasz führt derzeit die Trainerwertung an - noch muss man fast sagen, denn bis auf einen Zähler sind seine beiden Hauptgegner Hans-Jürgen Gröschel und Christian von der Recke ihm nun auf den Leib gerückt. Gröschel konnte mit Tembo beim Mülheimer Saisonfinale, das in stimmungsvoller herbstlicher Atmosphäre an den Start gegangen war, den Ausgleich III über 1600 Meter punkten. Unter Wladimir Panov schaffte der fünfjährige Wallach seinen ersten Saisonsieg in einer für seine Verhältnisse durchwachsenen Saison.

Christian von der Recke konnte mit Ciocco Sam (N. Wagner)den Ausgleich IV über 2000 Meter und mit Inika (S. Wandt) den Ausgleich IV über 1400 Meter gewinnen. Roland Dzubasz hatte indes keinen Starter, wird erst in Halle am kommenden Mittwoch wieder ins Geschehen eingreifen.

Bei den Aktiven gingen Andrasch Starke und Filip Minarik diesmal leer aus. Adrie de Vries schaffte mit Guardian Angel (B. Hellier) im Altersgewichtsrennen über 2300 Meter einen vollen Erfolg, wird aber nun schon sein Winterquartier in Qatar ansteuern.

Auch für den Mülheimer Raffelberg ist nun die Saison 2012 Geschichte.

Champions League

Weitere News

  • Neusser Sandbahn-Auftakt mit vielen Außenseiter-Treffern

    Der Tag der großen Überraschungen

    Neuss 08.12.2019

    Tag der großen Überraschungen beim Auftakt der Neusser Sandbahn-Saison am Sonntag: Auch im Preis von Wettstar, dem über 1.500 Meter führenden Ausgleich III als Höhepunkt der Karte, gewann mit dem Mannheimer Gast Exclusive Potion ein Pferd, das man nicht unbedingt auf der Rechnung hatte.

  • Deutsche Stuten bei Deauville-Auktion heiß begehrt

    Ein Feuerwerk der hohen Preise

    Deauville/Frankreich 07.12.2019

    Ein Feuerwerk der hohen Preise für deutsche Stuten – bei der Arqana Vente d‘ Elevage in Deauville geht es in diesen Tagen ganz hoch her. Am Samstag wurden bis zum frühen Abend etliche hiesige Pferdedamen für Summen von über 100.000 Euro, auf die wir uns hier konzentrieren möchten, bei dieser Versteigerung veräußert.

  • Die Rückkehr des Sand-Seriensiegers nach Neuss - Viererwette im Hauptrennen

    Town Charter ist wieder in der Stadt

    Neuss 05.12.2019

    Dortmund hat schon zwei Termine über die Bühne gebracht, am Sonntag fällt der Startschuss in Neuss zur Winter-Saison 2019/2020. Natürlich ist auch der französische Wett-Multi PMU wieder an Bord und überträgt die ersten fünf der insgesamt sieben Prüfungen ab 10:50 Uhr. Die Resonanz war erneut so stark, dass man wieder ein Rennen in zwei Abteilungen durchführt.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Seit 2010 bildet GERMAN RACING die große Dachmarke, unter der regelmäßig spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen stattfinden. Gleichzeitig fungiert die Marke als Oberbegriff für den Galopprennsport in Deutschland.

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm