Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Listen-und Auktionsrennen zum guten Schluss

München verabschiedet sich aus der Saison

München 30. Oktober 2012

Die verbleibenden Grasbahnrenntage lassen sich nun schon an einer Hand abzählen, am Allerheiligentag ist traditionell die bayerische Rennbahn in München-Riem mit ihrem Saisonfinale an der Reihe.

Acht Prüfungen sind zum Halali in der bayerischen Landeshauptstadt zusammengekommen. Das BBAG Auktionsrennen München und das aus Frankfurt einmalig übernommene Listenrennen, das als AARON Automobile – Listenrennen gelaufen wird, peppen das kurzweilige Programm noch auf.

Als einziger Rennbahnneuling wird der vor Ort von Michael Figge trainierte Samum Sohn Patrick's Best im BBAG Auktionsrennen München (52.000 Euro; 1600 Meter) an den Start gehen. Dass Figge auch einen debütierenden Zweijährigen siegreich vorstellen kann, hat er mehrfach bewiesen. Doch die Gegnerschaft schläft nicht, so stellt sich die Prüfung als sehr offene Angelegenheit dar. Mit sehr guten Chancen ist Ars nova (W. Figge; T. Hellier) unterwegs. Kastillo (B.Vidovic; St.Georgiev) und Gershwin (Chr. Sprengel; W. Panov) waren die beiden Erstplatzierten im Dortmunder BBAG Auktionsrennen. Auch Saloon Day (M. Hofer; A. Starke) und Seewolf (R. Dzubasz; A. Pietsch) haben noch nichts falsch gemacht.

Im Listenrennen (20.000 Euro; 2000 Meter) treten die Gruppe-Sieger Gereon (Chr. Zschache; D. Porcu) und Russian Tango (A. Wöhler; E. Pedroza) gegen acht Gegner an. Russian Tango ist in diesem Jahr noch sieglos, sollte aber dennoch das Maß aller Dinge sein. Gereon hat schon gezeigt, dass ihm das Riemer Oval gut liegt und sich auf Gruppe-II-Parkett als Zweitplatzierter bestens verkauft.

Um 12.45 Uhr rückt das erste Feld in die Startboxen ein, beschlossen wird die Saison mit dem letzten Start um ca. 16.20 Uhr.

Champions League

Weitere News

  • Mr. Ed als Publikumsmagnet

    Equitana voller Erfolg für den Galopprennsport

    Essen 19.03.2019

    Mehr als 180.000 Besucher, gestiegene Internationalität und eine hautnahe Atmosphäre – das ist die Bilanz der größten Pferdesportmesse der Welt, der Equitana 2019. Groß und Klein trafen sich auf einem stets gut besuchten Stand von German Racing zum Proberitt auf dem elektronischen Rennpferd Mr. Ed oder zum Austausch über den Galopprennsport.

  • Mitgliederversammlung des Badischen Rennvereins

    Stephan Buchner wieder Präsident in Mannheim

    Mannheim 19.03.2019

    Zum zweiten Mal nach 2011 bis 2014 wurde Stephan Buchner am vergangenen Donnerstag bei der Mitgliederversammlung auf der Rennbahn in Seckenheim zum Präsidenten des Badischen Rennvereins Mannheim gewählt.

  • Weltmeisterin Rebecca Danz wird sehr gute Zweite

    Tolles Ergebnis bei Sportler-Wahl in Oberhausen

    Oberhausen 18.03.2019

    Klasse-Auszeichnung: Rennreiterin Rebecca Danz (29) belegte bei der Wahl zur Oberhausener Sportlerin des Jahres 2018 einen glänzenden zweiten Platz hinter der deutschen Schwimmerin Michelle Lambert, die überraschend über 200 m Brust bei den Kurzbahnmeisterschaften den Deutschen Meistertitel errungen hatte.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm