Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Grasbahnfinale erstmalig in Halle

Zusätzlicher Renntag in Halle am 24. November auf Gras

Halle 6. November 2012

Die Besitzervereinigung für Vollblutzucht und Rennen und German Racing veranstalten zusammen mit dem „Rennclub Halle“ am 24. November in Halle an der Saale einen Zusatzrenntag auf Gras.

Die Ausschreibungen für die Rennen werden im nächsten Wochenrennkalender, sowie auf der Internetseite des Direktoriums für Vollblutzucht und Rennen veröffentlicht. Es ist geplant, erst einmal 7 Rennen auszuschreiben und dann, damit möglichst viele Pferde noch eine Startmöglichkeit haben, die eine oder andere Teilung vorzunehmen. Daniel Krüger von der Besitzervereinigung: „Wir wurden in den letzten Tagen von vielen Aktiven angesprochen, ob wir noch einen Renntag veranstalten können. Diesem Wunsch kamen der Vorstand und das Präsidium der Besitzervereinigung gerne nach. Bereits direkt nach dem Ausfall des Renntages in Frankfurt hat die Besitzervereinigung dafür gesorgt, dass das dortige Listenrennen zeitnah einen neuen Veranstaltungsort (München) findet. Ebenfalls haben wir die Teilung mehrerer Rennen rund um den Frankfurter Renntag finanziell unterstützt, damit den Besitzern, Züchtern und Aktiven kein Schaden entsteht. “ GERMAN RACING-Beirat Niko Lafrentz: „Ein tolle Initiative. Wir sind dabei und haben bei Kommanditisten den einen oder anderen Euro dazu eingesammelt. Natürlich wird auch unsere Jugendorganisation ‚Next Generation‘, die inzwischen auch an der Martin-Luther-Universität von Halle verwurzelt ist, vor Ort sein und das Patronat eines Rennens übernehmen.“ Bisher waren für den 24. November noch keine Rennen in Deutschland geplant. Die Grasbahnsaison endet somit nicht wie ursprünglich geplant am 21.11 in Dresden sondern erstmalig in Halle.

Champions League

Weitere News

  • Das Top-Meeting in Baden-Baden beginnt mit hochkarätigen Galoppern

    Große Woche – große Stars

    Baden-Baden 19.08.2019

    Die Koffer werden gepackt, die Highlights können kommen: Die Große Woche lockt vom Samstag, 24. August bis Sonntag, 1. September die Galopp-Freunde nach Baden-Baden. An sechs Renntagen stehen erstklassige Rennen auf dem Programm. Schon das Auftakt-Wochenende hat es in sich.

  • Ladykiller mit Super-Start-Ziel-Triumph – Say Good Buy sagt „Auf Wiedersehen“

    Weltstar noch kein „Star von Hannover“

    Hannover 18.08.2019

    Hochspannung herrschte am Sonntag in Hannover: Beim leider ziemlich verregneten Ascot-Renntag mit einem großen Beiprogramm (unter anderem gab sich Sängerin Vicky Leandros die Ehre) startete der 2018 im Deutschen Derby erfolgreiche Röttgener Weltstar erstmals nach einer über einjährigen Verletzungspause. Doch um es vorwegzunehmen, es reichte im Großen Preis der Deutschen Bank nur zu Platz drei.

  • Starker Starke führt Gröschel-Lady zum Düsseldorf-Sieg

    Emerita hält den Sparkassenpreis in Deutschland

    Düsseldorf 18.08.2019

    Deutscher Jubel am Sonntag in Düsseldorf: Denn die von Trainer-Altmeister Hans-Jürgen Gröschel in Hannover vorbereitete vierjährige Stute Emerita war die schnellste Lady im 33. Großen Sparkassenpreis – Preis der Stadtsparkasse Düsseldorf (Listenrennen, 35.000 Euro, 1.400 m).

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Seit 2010 bildet GERMAN RACING die große Dachmarke, unter der regelmäßig spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen stattfinden. Gleichzeitig fungiert die Marke als Oberbegriff für den Galopprennsport in Deutschland.

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm