Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Gereon und Co zu Gast

Saisonfinale in Dresden

Dresden 19. November 2012

Acht Rennen werden zum Abschluss der Rennsaison 2012 in Dresden Seidnitz entschieden. Ein sehr ansprechendes Rennprogramm wartet am Buß- und Bettag auf die Galopprennsportgemeinde.

Im Zentrum des Interesses steht der Grosse Sächsische Herbstpreis auf Listenebene. Zwölf Kandidaten sind zum letzten Listenrennen der Saison angemeldet. Flamingo Fantasy (S. Smrczek; F. Minarik), Gereon (Chr. Zschache; D. Porcu) und Russian Tango (A. Wöhler; E. Pedroza) waren schon in der Champions-League siegreich. Bei allen drei Pferden datieren diese Siege allerdings nicht aus der laufenden Saison. Die Distanz von 2200 Metern spricht eher für Flamingo Fantasy, der als ausgemachter Steher anerkannt ist. Gereon hat sich bei seinen letzten Starts wieder in bessere Form gelaufen, könnte davon profitieren. Russian Tango hat auch keine schlechten Saison-Leistungen im Angebot, stünde mal wieder zum Sieg.

Doch auch weitere neun Kandidaten möchten sich ein Stück vom Preiskuchen ergattern, davon mit Omnibus (J. Bartos; M. Seidl) und Wallisto (Z. Koplik;P. Foret) zwei Pferde aus Tschechien und mit Soho Rose eine Stute aus Frankreich (H.-A. Pantall; F. Veron).

Filip Minarik hat am Dresdner Renntag die Chance den Championatskampf bei den Reitern nochmals spannend zu machen. Sein mit sieben Siegen führender Kollege Andrasch Starke wird nicht an der Elbe in den Sattel steigen. Minarik ist dort mit sieben Ritten und Chancen am Start. Bei den Trainern haben die ersten Drei der Statistik (R. Dzubsz; Chr. von der Recke; H.-J. Gröschel) jeweils Pferde am Ablauf, auch Sascha Smrczek, der theoretisch auch noch in die Entscheidung eingreifen könnte, ist mit einem Lot vor Ort.

Um 11.45 Uhr rückt das erste Starterfeld in die Startboxen ein. Gegen halb vier verabschiedet sich die Dresdner Rennbahn mit dem letzten Rennen der Saison 2012.

Weitere News

  • RaceBets International Limited mit neuem Gesellschafter

    Köln 07.12.2016

    Am gestrigen Dienstagabend wurden die Kaufverträge unterzeichnet und der Millionen-Deal für den Rennsport damit offiziell.

  • Technische Probleme beim Abspielen der Rennvideos

    Köln 07.12.2016

    Derzeit kommt es aufgrund technischer Probleme zu Schwierigkeiten beim Abspielen der Rennvideos. Insbesondere sind mobile Endgeräte wie iPhone und iPad betroffen. Wir sind um schnelle Behebung bemüht.

  • Deutsche Pferde sind heißbegehrt

    06.12.2016

    Deutsche Pferde sind in den verschiedensten Ländern so richtig begehrt. Das bewahrheitete sich in den vergangenen Tagen gleich mehrfach. So wurde der zweijährige Hengst Skarino Gold, den Jean-Pierre Carvalho für Phoenix Stable trainierte, nach Hong Kong verkauft. Der Gewinner des Gran Criterium (Gruppe II) in Mailand setzt seine Karriere in der Ex-Kronkolonie fort.

  • Leo wie ein Vollprofi

    Neuss 02.12.2016

    Die Galopp-Saison 2016 neigt sich so langsam dem Ende entgegen. Am Freitagabend stand die viertletzte Rennveranstaltung in dieser Saison an. Und auf der Neusser Sandbahn gab es diesmal einige Überraschungen. Doch in einem 1.500 Meter-Rennen war die beste Klasse und der Favorit voraus.

  • Revision im Fall IDEE 147. Deutsches Derby erhoben

    Köln 02.12.2016

    Am heutigen Freitag (2.12.16) wurde die Revision im Fall IDEE 147. Deutsches Derby schriftlich durch den Rechtsanwalt Bernhard Matusche beim Direktorium für Vollblutzucht und Rennen e.V. erhoben.

 
 

Newsletter abonnieren

Champions League

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm