Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Letzter Grasbahnrenntag am Samstag

Nachschlag in Halle

Halle 22. November 2012

Jedes Jahr kommt der Tag, an dem die Grasbahnsaison zu Ende geht. In diesem Jahr ist dies der kommende Samstag, wenn in Halle die letzten sieben Grasbahnprüfungen an den Start gehen.

Normalerweise wäre in Halle die Rennsaison 2012 schon seit einer Weile beendet gewesen. Doch die Bitten vieler Aktiver wurden erhört und ein Zusatzrenntag anberaumt.

Sieben Rennen werden zum Halali an den Ablauf kommen, als bestes Handicap steht ein Ausgleich III über 1750 Meter auf der Karte. Dieser gestaltet sich besonders interessant, da gleich fünf Erlaubnisreiter in den Sattel steigen werden und für Überraschungen sorgen könnten.

Auch im nachfolgenden Dreijährigenrennen fällt die Wahl zwischen den zwölf Teilnehmern nicht ganz leicht. Shamrock (H.-J. Gröschel; V. Schulepov) sticht hier mit seinen wenigen aber immer sehr ordentlichen Leistungen etwas heraus. Er könnte seinem Sieg in Dresden Ende Oktober durchaus noch einen weiteren folgen lassen.

Um 12.00 Uhr öffnen sich die Boxen am Halali-Renntag, pünktlich zur Kaffeezeit um 15.00 Uhr beschließen die letzten Pferde dann die Grasbahnsaison 2012.

Champions League

Weitere News

  • Riesige Resonanz auf die Düsseldorf-Premiere 2019 mit dem Fortuna-Renntag

    Fußballstars und spannende Pferderennen zum Saisonauftakt

    Düsseldorf 21.03.2019

    Mit einem besonders spektakulären Renntag startet am Sonntag das Jahr 2019 auf der Galopprennbahn in Düsseldorf. Denn man präsentiert den Fortuna Düsseldorf-Renntag (in Kooperation mit dem Fußball-Bundesligisten), da werden jede Menge Zuschauer-Attraktionen bei einem umfangreichen Beiprogramm geboten.

  • „Wir wollen zufriedene Kunden, die Spaß am Wetten haben“

    Hans-Ludolf Matthiessen über den „Dreheffekt“ am deutschen Totalisator

    Deutschlandweit 21.03.2019

    Wie wirken sich die reduzierten Toto-Abzüge in der Sieg- und Platzwette bei deutschen Galopprennen und die dadurch attraktiveren Wettquoten auf das Wettverhalten in Deutschland aus? Im Interview berichtet Hans-Ludolf Matthiessen, Vorstandsmitglied des Hamburger Renn - Clubs e.V., für Wettstar über die erfreuliche Tendenz beim Umsatz durch den sogenannten „Dreheffekt“: Mehr Quote, mehr Gewinn, mehr Wetten.

  • 46 Stuten mit Engagement für das Diana-Trial

    Derby-Top-Test: 43 Pferde für die Union genannt

    Köln, Berlin-Hoppegarten 20.03.2019

    Weitere Großereignisse auf deutschen Rennbahnen werfen bereits ihre Schatten voraus, am Dienstag war Nennungsschluss für zwei Hochkaräter. Für das Sparkasse KölnBonn 184. Union-Rennen (Gruppe II, 70.000 Euro, 2.200 m) am 10. Juni auf der Galopprennbahn in Köln, die bedeutendste Vorprüfung für das Deutsche Derby, wurden insgesamt 43 Pferde eingeschrieben.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm