Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Starke Felder zum Dortmund-Einstand

Andrang in Wambel

Dortmund 6. Dezember 2012

Von wegen trister Winter! Davon kann am Sonntag in Dortmund Wambel keinesfalls die Rede sein! 10 Rennen warten auf die Galoppsportfreunde, Spannung garantiert!

Natürlich steht auch der erste Winterrenntag in Dortmund im Zeichen der Championatsentscheidungen. Sowohl Andrasch Starke, der bei den Reitern das Klassement mit sechs Treffern Vorsprung vor Filip Minarik anführt, als auch Roland Dzubasz, der seinerseits sechs Treffer vor Christian von der Recke in Front liegt, wollen die Entscheidung. Denn nach dem Dortmunder Renntag stehen nur noch zwei weitere Renntage auf dem Programm bei denen die Punkte noch ins Championat 2012 einfließen. Auch Hans-Jürgen Gröschel, der derzeit Drittplatzierte bei den Trainern greift nochmals ins Geschehen ein. Er liegt aktuell sieben Zähler hinter Roland Dzubasz.

Premiere auf deutschen Rennbahnen feiert die vierte Platzquote. Sie wird in der Wettchance des Tages (Ausgleich III, 1950 Meter) angeboten. Vierzehn Pferde treten in dieser Prüfung an um eines der insgesamt sechs Gelder zu verdienen.

Um 13.30 Uhr wird das erste Rennen gestartet, dank der Flutlichtanlage ist dies möglich. Um 18.00 Uhr öffnen sich am Sonntag letztmalig die Boxen in Wambel.

Champions League

Weitere News

  • Interview mit Riko Luiking über die neuen Wettarten „2 aus 4“ und „Multi“

    „Wir rechnen mit zusätzlichem Wettumsatz“

    Deutschlandweit 22.03.2019

    Am Sonntag, 31. März 2019 fällt auf den Galopprennbahnen in Köln und Mannheim der Startschuss für die beiden neuen Wettarten „2 aus 4“ (Deux sur Quatre) und „Multi“. Wettstar-Geschäftsführer Riko Luiking schildert im Interview seine Erwartungen an diese Innovationen.

  • Das sind die neuen Wettarten ab dem 31. März 2019

    Premiere für „Multi“ und „2 aus 4“ in Köln und Mannheim

    Deutschlandweit 22.03.2019

    Ab den Renntagen am 31. März 2019 in Köln und Mannheim wird es am Totalisator für Galopprennen in Deutschland zwei neue Wettarten geben – die „Multi“-Wette und die „2 aus 4“ (Deux sur Quatre)-Wette. Wettstar führt diese zusätzlichen Wettmöglichkeiten beim Saisonauftakt auf diesen beiden Rennbahnen ein.

  • Janina Beckmann ist Vielseitigkeitsreiterin und Besitzerin des ehemaligen Rennpferdes Lord of Desert

    Die Karriere nach der Karriere

    Essen 22.03.2019

    Dass englische Vollblüter sich nicht nur für die Rennbahn eignen, sondern auch nach der aktiven Rennkarriere einen klasse Sportpartner abgeben, bewiesen Janina Beckmann und ihr Vollblüter Lord of Desert (Desert Prince x Acatenango) auf der diesjährigen Equitana. German Racing hat einen Teil des Sponsorings für das Live – Geländetraining mit Bodo Battenberg übernommen und sie in diesem Zuge zu einem Austausch zu Rasse und Sport getroffen. Bodo Battenberg war lange Jahre Mitglied der deutschen Vielseitigkeitsequipe, ist u.a. Silbermedaillengewinner der Europameisterschaften 1999 und mehrfacher deutscher Meister sowie Vielseitigkeitstrainer.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm