Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Superstute verlässt Deutschland

Bye Bye Danedream

Köln 12. Januar 2013

Einmal muss er kommen, der Abschied. Am kommenden Sonntag ist es soweit, Danedream wird ihre Zelte im Kölner Asterblüte-Stall abbrechen und nach England reisen.

Einmal muss er kommen, der Abschied. Am kommenden Sonntag ist es soweit, Danedream wird ihre Zelte im Kölner Asterblüte-Stall von Peter Schiergen abbrechen und nach England reisen.

Sie wird im Newsells Park Stud der Familie Jacobs Quartier beziehen und zur gegebenen Zeit auf Frankel im Banstead Manor Stud treffen. Im Anschluss geht es für die Lady dann in ihre neue Heimat Japan.

Kalt lässt der Abschied von diesem Ausnahmepferd in der deutschen Turflandschaft und darüber hinaus, niemanden. Für Danedreams engste Bezugspersonen, Cynthia Atasoy wird es sicherlich ein besonders schwerer Tag werden. Für 09.00 Uhr ist der Transporter bestellt, der die kleine Stute mit dem großen Herz und den schnellen Beinen, auf die Insel bringen wird.

Auch Familie Volz hat sich bereits von ihrer für immer unvergesslich bleibenden Stute verabschiedet.

Gezogen wurde Danedream vom Gestüt Brümmerhof, trainiert von Peter Schiergen und geritten von Andrasch Starke, diese Namen werden für immer mit der Superstute verbunden bleiben.

Mach es gut kleine Lady!

Champions League

Weitere News

  • After Work-Renntag am Dienstag in Köln

    Dreijährige Hoffnungen und starke Handicaps

    Köln 20.04.2018

    Es sind die Renntage mit besonderem Wohlfühl-Charakter. Am Dienstag lockt auf der Galopprennbahn in Köln der erste After Work-Termin 2018. Nach der Arbeit ins Grüne: Packender Pferderennsport und gemütliche Biergartenatmosphäre, so lautet das Motto.

  • Wild Max gegen Weltstar im Dr. Busch-Memorial

    Wichtige Etappe für die Top-Dreijährigen in Krefeld

    Krefeld 19.04.2018

    Am Sonntag beim großen Saisonstart in Krefeld steht eine besonders wichtige Vorprüfung für das Deutsche Derby am 8. Juli in Hamburg und das Mehl-Mülhens-Rennen am 21. Mai in Köln bevor - das Rennen um den Preis der SWK Stadtwerke Krefeld - Dr. Busch-Memorial (Gruppe III, 55.000 Euro, 1.700 m, 6. Rennen um 17 Uhr).

  • Top-Besetzung im Preis von Dahlwitz in Berlin-Hoppegarten

    Derby-Zweiter Enjoy Vijay reist in die Hauptstadt

    Berlin-Hoppegarten 19.04.2018

    Die Rennbahn Berlin-Hoppegarten präsentiert am Sonntag, dem zweiten Tag des ersten Meetings 2018, den Frühlings-Renntag mit acht Rennen ab 14 Uhr. Im Mittelpunkt steht ein vielversprechendes Listenrennen. Eine große Tradition besitzt der Preis von Dahlwitz (27.000 Euro, 2.000 m, 6. Rennen um 16:40 Uhr).

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm