Login
Trainerservice
Schliessen
Login

GERMAN RACING Jahrespressekonferenz

Live-Bilder im Internet

Köln 4. März 2013

Am Mittwoch, dem 6. März 2013, findet beim Direktorium für Vollblutzucht und Rennen e.V. in Köln die Jahrespressekonferenz von GERMAN RACING statt. Diese wird auch live auf den beiden Partner-Plattformen im Internet übertragen: Sowohl auf www.germantote.de, als auch auf RaceBets.com sowie natürlich auf dem Galopper-Kanal German Racing TV können Sie von 10:45 Uhr bis 13 Uhr dabei sein.

Am Mittwoch, dem 6. März 2013, findet beim Direktorium für Vollblutzucht und Rennen e.V. in Köln die Jahrespressekonferenz von GERMAN RACING statt. Diese wird auch live auf den beiden Partner-Plattformen im Internet übertragen: Sowohl auf German Tote, als auch auf RaceBets.com sowie natürlich auf dem Galopper-Kanal German Racing TV können Sie von 10:45 Uhr bis 13 Uhr dabei sein.

Folgende Themen und Referenten erwarten Sie:

  • Albrecht Woeste, Präsident des Direktoriums, gibt einen Ausblick auf die Saison 2013
  • Andreas Tiedtke, Geschäftsführendes Vorstandsmitglied des Direktoriums, zieht eine Bilanz des Rennjahres 2012 und erläutert die aktuelle Lage des deutschen Galopprennsports, die Situation im Glücksspielmarkt für die Pferde und die aktuellen Diskussionen um die Streichung der „Spiel 77“-Gelder für die NRW-Rennvereine
  • Jan Antony Vogel, künftiges Geschäftsführendes Vorstandsmitglied des Direktoriums, stellt sich vor
  • Riko Luiking, Geschäftsführer der German Tote GmbH, präsentiert das Erfolgsmodell German Tote und gibt Auskunft zu den Bereichen Bildproduktion und Vermarktung


Auf der neuen offiziellen Facebook-Seite von German Tote haben die Zuschauer neben dem kostenfreien Live-Stream der Pressekonferenz zusätzlich die Möglichkeit, aktiv mit anderen Nutzern über die Pressekonferenz zu diskutieren: http://bit.ly/GR_Pressekonferenz

Champions League

Weitere News

  • Axana gegen hochkarätige Gäste in den Wempe 99. German 1.000 Guineas

    Krönung für die dreijährigen Stuten im Klassiker in Düsseldorf

    Düsseldorf 26.05.2019

    Krönung für dreijährige Stuten am Sonntag auf der Galopprennbahn in Düsseldorf: Mit den Wempe 99. German 1.000 Guineas (Gruppe II, 125.000 Euro, 1.600 m, 7. Rennen um 16:55 Uhr) lockt der erste Klassiker elf hochkarätige Pferdedamen aus den verschiedensten deutschen Rennställen in die NRW-Landeshauptstadt.

  • Grewe-Hoffnung macht in Dresden große Kasse

    Favoritensieg durch Dormio im bwin BBAG Auktionsrennen

    Dresden 25.05.2019

    Favoritensieg im bwin BBAG Auktionsrennen (52.000 Euro, 1.200 m) am Samstag auf der Galopprennbahn in Dresden durch den von Henk Grewe in Köln für den Stall WAOW vorbereiteten Dormio. Mit Jockey Filip Minarik wurde der als Jährling für 20.000 Euro bei der BBAG-Jährlingsauktion aus der Zucht von Volker Käufling erworbene Equiano-Sohn den hohen Erwartungen glänzend gerecht.

  • Schmitts Kabir siegt, Allofs‘ Rolando wird Dritter

    Deutsches Top-Ergebnis im Grand Prix de Bordeaux

    Bordeaux 25.05.2019

    Toller Erfolg für den Düsseldorfer Besitzer Guido Schmitt und Trainer Waldemar Hickst am Samstag im 97. Grand Prix de Bordeaux (Listenrennen, 60.000 Euro, 1.900 m), einem Lauf der Rennserie Defi du Galop: Der für sie zu einer Quote von 6,8:1 angetretene Kabir setzte seine Siegesserie fort und gewann diese Top-Prüfung nach einem bestens eingeteilten Ritt von Jockey Eddy Hardouin.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm