Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Top-Dreijährigen-Rennen neu angesetzt

Zwei 10.000er werden nachgeholt

Köln 20. März 2013

50 Mal 10.000 Euro – so viel Geld winkt bekanntlich in der neuen Rennserie für sieglose dreijährige Pferd, die die Besitzervereinigung für Vollblutzucht und Rennen für 2013 ins Leben gerufen hat. Zwei dieser Prüfungen mussten leider zunächst ausfallen, da die Renntage am 17. März in Krefeld bzw. am 1. April in München abgesagt wurden. Doch jetzt kommt eine gute Nachricht für alle Besitzer:

Diese beiden Prüfungen werden nachgeholt, und zwar an gleicher Stätte: Am 21. April in Krefeld und am 1. Mai in München. Damit locken an diesen beiden Rennterminen nun jeweils zwei 10.000er.

Allein der Sieger kommt in den Genuss eines Geldpreises von 5.000 Euro, die weiteren Prämien staffeln sich wie folgt: 2.000 Euro für den Zweiten, 1.000 Euro für den Dritten, 500 Euro für den Vierten und 250 Euro für den Fünften. Mit eingerechnet in die 10.000 Euro sind auch 1.250 Euro Prämie für das beste inländische Pferd (gemäß Nr. 21 der Rennordnung).

Auf den verschiedensten Bahnen gehen diese Rennen für den Derby-Jahrgang über die Bühne. Start ist nun am Sonntag, dem 24. März in Düsseldorf, die 50. und letzte Prüfung dieser Art ist für den 17. August in Bad Doberan terminiert.

Champions League

Weitere News

  • Pegasus World Cup das höchstdotierte Rennen der Welt

    16 Millionen-Dollar-Event im Gulfstream Park

    Gulfdtream Park/USA 22.01.2018

    Das höchstdotierte Rennen der Welt wird am Samstag, 27. Januar im Gulfstream Park/Florida ausgetragen – stattliche 16 Mio. Dollar locken im Pegasus World Cup (Gr. I, 1.818 m), das sich über Startgebühren finanziert. Auch bei der zweiten Auflage gibt sich ein Top-Feld in diesem Highlight die Ehre.

  • Ex-Derby-Zweiter wird Deckhengst in Frankreich

    Savoir Vivre ins Haras de l‘ Abbaye

    21.01.2018

    Savoir Vivre, Stall Ullmanns Derby-Zweiter von 2016, sowie Vierter im Preis von Europa 2017 und Zweiter im Gran Premio del Jockey Club in Mailand, wird in Frankreich als Deckhengst aufgestellt.

  • Erfolgreiche Reiterin mit türkischem Jockey Tolga Koyuncu vermählt

    Steffi Hofer hat geheiratet

    21.01.2018

    Steffi Hofer (30), eine der erfolgreichsten deutschen Reiterinnen der vergangenen Jahre, und der türkische Jockey Tolga Koyuncu, haben am Samstag geheiratet.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm