Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Bemühungen um Alternativ-Veranstaltung

Hoppegarten sagt Ostersonntag ab

Berlin-Hoppegarten 22. März 2013

Das Winter-Chaos in Deutschland sorgt für eine weitere Terminabsage: Der Renntag am Ostersonntag, 31. März 2013 in Berlin-Hoppegarten wird nicht stattfinden. Allerdings bemüht sich das Direktorium derzeit gemeinsam mit der Besitzervereinigung für Vollblutzucht und Rennen e.V. intensiv darum, an diesem Tag Rennen auf einer anderen Bahn zu veranstalten.

Die Saison in Hoppegarten wird nun erst am 21. April eröffnet. In einer Pressemitteilung vom Freitag aus der Hauptstadt heißt es:

Die Rennbahn Hoppegarten hat heute beschlossen, den ersten Renntag und damit auch die Saisoneröffnung vom Ostersonntag auf den 21. April zu verschieben. „Zurzeit liegen 15 bis 20 cm Schnee auf der Bahn, und der Boden ist teilweise gefroren. Bei den jetzigen Wettervorhersagen müssen wir davon ausgehen, dass Ostern noch Schnee auf der Rennbahn liegt und damit keine Rennen möglich sein werden. Die Sicherheit der Pferde und Jockeys steht für uns an erster Stelle und ist mit ausschlaggebend für unsere Entscheidung", so Andreas Neue, Geschäftsführer der Rennbahn Hoppegarten.

Mit Blick auf Fans, Besitzer und Aktive des Galoppsports bedauert das Team der Rennbahn sehr, mit dem Renntag auch das erste internationale Listenrennen des Jahres absagen zu müssen.

Champions League

Weitere News

  • Bestens bestückte Sandbahnrennen am Dienstag in Neuss

    Katar-Derby-Test für Northsea Star

    Neuss 17.11.2017

    Die Sandbahnrennen gehen am Dienstag in Neuss in die nächste Runde, wenn ein PMU-Renntag mit insgesamt acht Rennen ab 17 Uhr ansteht. Alle Prüfungen, die sehr gut zusammengekommen sind, werden auch live nach Frankreich übertragen. Selbstverständlich sind wieder etliche Spezialisten der Szene mit von der Partie.

  • Presseerklärung

    Köln 17.11.2017

    Mit großem Erstaunen und Verärgerung musste der DVR e.V. aus der Presse entnehmen, dass der Mülheimer Rennverein Raffelberg e.V. gestern den Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens über das Vermögen des Mülheimer Rennvereins Raffelberg e.V. gestellt haben soll. Das Direktorium für Vollblutzucht und Rennen e.V. wird erneut vor vollendete Tatsachen gestellt.

  • Anzahl der Bedeckungen insgesamt in Deutschland leicht gestiegen

    Soldier Hollow der meistbeschäftigte Deckhengst 2017

    17.11.2017

    Soldier Hollow, hocherfolgreicher Beschäler im Gestüt Auenquelle, ist der Deckhengst 2017 in Deutschland mit den meisten Bedeckungen. 111 Stuten suchten den Vater des Großen Preis von Berlin-, Gerling-Preis, Hansa-Preis- und Prix Foy-Siegers Dschingis Secret auf.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm