Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Tanz in den Mai in Bremen

„Elfmeter für Allofs“

Bremen 26. April 2013

„Tanz in den Mai“, das ist eigentlich ein Motto für Parties in der Nacht vor dem Beginn des Wonnemonats. Doch es gilt auch für die Rennveranstaltung am Dienstag in Bremen. Denn am Vorabend des Maifeiertags steigen hier sieben Rennen mit vielen Spitzenkräften der Szene.

Sportlich am interessantesten ist sicherlich die Prüfung für den Derby-Jahrgang (3. Rennen um 17:30 Uhr). Cafe au lait (A. Pietsch) aus dem Stall von Christian von der Recke ist schon Sieger, auch sein dritter Rang in Mülheim konnte sich sehen lassen. Doch mit der riesigen Stallform im Rücken ist auch mit Gestüt Ammerlands Neueinsteigerin Peaceful Mind für die Erfolgskombination Andrasch Starke/Peter Schiergen zu rechnen.

Noch eindeutiger ist die Ausgangslage im 1. Rennen um 16:30 Uhr über 2.200 Meter. Klaus Allofs, Manager des Fußball-Bundesligisten VFL Wolfsburg, darf sich auf einen „Elfmeter“ freuen, denn für seinen erstmals als Wallach in der Sieglosenklasse startenden Winafortune (E. Pedroza) sollte es hier kein Verlieren geben. Die Stute mit dem schönen Namen Heiße Schokolade (A. Starke) könnte das Pferd für Rang zwei sein.

Einen Zweikampf erwarten wir im 2. Rennen um 17 Uhr über 2.400 Meter: Dreamspeed (S. Wandt), der sogar im Großen Preis von St. Moritz startete, nimmt es mit der dort im Skikjöring fast unbezwingbaren Mombasa (V. Schiergen) auf.

Im Verkaufsrennen über 1.400 Meter (5. Rennen um 18:30 Uhr) sieht es sehr günstig für Marlene Hallers Nareion (P. Gibson aus), der in einem besser besetzten Rennen in Krefeld noch sehr viel Endgeschwindigkeit zeigte.

Und im Sprint-Ausgleich III über 1.200 Meter (6. Rennen um 19 Uhr) könnte Yasmin Almenräders War Bride (R. Danz) seine große Serie fortsetzen. Im abschließenden 7. Rennen um 19:30 Uhr (Ausgleich IV, 1.600 m), der Wettchance des Tages, sind 10.000 Euro als Auszahlung in der Viererwette garantiert.

Champions League

Weitere News

  • Impfung gegen EHV (Herpesvirusimpfung) in Frankreich

    24.04.2018

    France Galop hat nochmals darauf hingewiesen, dass für Starts in Frankreich die Herpes Virusimpfung (EHV) verpflichtend vorgeschrieben ist.

  • Dank PMU bereits After Work-Rennen am Freitag

    Doppelrenntag in Magdeburg

    Magdeburg 24.04.2018

    Premiere auf der Rennbahn Magdeburg: Dank der Zusammenarbeit mit PMU gibt es am Freitag und Samstag erstmals einen Doppelrenntag! Los geht es am Freitag mit einer After Work-Veranstaltung mit sieben Rennen ab 17:05 Uhr, die alle nach Frankreich übertragen werden.

  • Katalog für die Versteigerung ist jetzt online

    BBAG Frühjahrs-Auktion mit gutem Angebot

    Baden-Baden-Iffezheim 24.04.2018

    Die Frühjahrs-Auktion der BBAG findet am Freitag, 1. Juni in Iffezheim statt. Der Katalog ist auf der Internetseite der BBAG einsehbar. Das Angebot umfasst 88 Pferde, wobei neben 49 Zweijährigen auch 23 dreijährige und ältere Rennpferde angeboten werden. Außerdem befinden sich 10 tragende Mutterstuten und 5 Jährlinge im Katalog. Neun Mutterstuten sind tragend vom Derby-Sieger Isfahan und eine vom Gruppe 1- Sieger Guiliani.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm