Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Figges Superplex siegt in Compiegne

Wieder ein deutscher Triumph

Köln 1. Juli 2013

Die deutschen Pferde trumpfen weiterhin in ganz großem Stil im Ausland auf: Am Montagnachmittag gewann der von Michael Figge in München vorbereitete Dreijährige Superplex als 107:10-Außenseiter in Compiegne den Prix Daphnis (Gruppe III, 80.000 Euro, 1.800 m).

Unter dem italienischen Jockey Mirco Demuro galt der Gast aus Deutschland als größter Außenseiter im kleinen Fünferfeld, doch das hinderte ihn den Hengst des Stalles Eivissa, der zuvor im Französischen Derby lange mitgemischt hatte, nicht an einem leichten Sieg.

Von letzter Stelle aus beorderte Demuro Superplex in vorentscheidender Phase ganz an die Außenseite, und dort überrollte sein Pferd mit viel Schwung die Gegner, angeführt von dem Wertheimer-Hengst Pilote und Saint Thomas.

40.000 Euro wandern nun auf das Konto des Stalles Eivissa von Patrick Bertermann. „Superplex war besser drauf als vor seinem Auftritt im Derby in Chantilly. Wir hatten uns für heute einiges ausgerechnet“, erklärte Michael Figge, einer der Aufsteiger der Trainer-Szene der jüngsten Zeit.

Am Vortag hatte Magic Art aus dem Stall von Michael Figges Vater Wolfgang das Österreichische Derby in Wien gewonnen. Hier komplettierten Cafe au lait und Jumeirah eine deutsche Dreierwette.

Champions League

Weitere News

  • Bestens bestückte Sandbahnrennen am Dienstag in Neuss

    Katar-Derby-Test für Northsea Star

    Neuss 17.11.2017

    Die Sandbahnrennen gehen am Dienstag in Neuss in die nächste Runde, wenn ein PMU-Renntag mit insgesamt acht Rennen ab 17 Uhr ansteht. Alle Prüfungen, die sehr gut zusammengekommen sind, werden auch live nach Frankreich übertragen. Selbstverständlich sind wieder etliche Spezialisten der Szene mit von der Partie.

  • Presseerklärung

    Köln 17.11.2017

    Mit großem Erstaunen und Verärgerung musste der DVR e.V. aus der Presse entnehmen, dass der Mülheimer Rennverein Raffelberg e.V. gestern den Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens über das Vermögen des Mülheimer Rennvereins Raffelberg e.V. gestellt haben soll. Das Direktorium für Vollblutzucht und Rennen e.V. wird erneut vor vollendete Tatsachen gestellt.

  • Anzahl der Bedeckungen insgesamt in Deutschland leicht gestiegen

    Soldier Hollow der meistbeschäftigte Deckhengst 2017

    17.11.2017

    Soldier Hollow, hocherfolgreicher Beschäler im Gestüt Auenquelle, ist der Deckhengst 2017 in Deutschland mit den meisten Bedeckungen. 111 Stuten suchten den Vater des Großen Preis von Berlin-, Gerling-Preis, Hansa-Preis- und Prix Foy-Siegers Dschingis Secret auf.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm