Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Figges Superplex siegt in Compiegne

Wieder ein deutscher Triumph

Köln 1. Juli 2013

Die deutschen Pferde trumpfen weiterhin in ganz großem Stil im Ausland auf: Am Montagnachmittag gewann der von Michael Figge in München vorbereitete Dreijährige Superplex als 107:10-Außenseiter in Compiegne den Prix Daphnis (Gruppe III, 80.000 Euro, 1.800 m).

Unter dem italienischen Jockey Mirco Demuro galt der Gast aus Deutschland als größter Außenseiter im kleinen Fünferfeld, doch das hinderte ihn den Hengst des Stalles Eivissa, der zuvor im Französischen Derby lange mitgemischt hatte, nicht an einem leichten Sieg.

Von letzter Stelle aus beorderte Demuro Superplex in vorentscheidender Phase ganz an die Außenseite, und dort überrollte sein Pferd mit viel Schwung die Gegner, angeführt von dem Wertheimer-Hengst Pilote und Saint Thomas.

40.000 Euro wandern nun auf das Konto des Stalles Eivissa von Patrick Bertermann. „Superplex war besser drauf als vor seinem Auftritt im Derby in Chantilly. Wir hatten uns für heute einiges ausgerechnet“, erklärte Michael Figge, einer der Aufsteiger der Trainer-Szene der jüngsten Zeit.

Am Vortag hatte Magic Art aus dem Stall von Michael Figges Vater Wolfgang das Österreichische Derby in Wien gewonnen. Hier komplettierten Cafe au lait und Jumeirah eine deutsche Dreierwette.

Champions League

Weitere News

  • Darauf freuen sich alle Turffreunde

    Laccario startet in Baden-Baden!

    Baden-Baden 23.08.2019

    Die Große Woche in Baden-Baden, die am morgigen Samstag beginnt, ist um eine große Attraktion reicher: Derby-Sieger Laccario wird im bedeutendsten Rennen des Meetings, dem 147. Longines Großer Preis von Baden (Gruppe I, 250.000 Euro, 2.400 m) am 1. September in der German Racing Champions League starten.

  • Schreibt Namos in der Goldenen Peitsche in Baden-Baden seine Erfolgsgeschichte weiter?

    Das Rennen um den begehrtesten Ehrenpreis Deutschlands

    Baden-Baden 22.08.2019

    Der begehrteste Ehrenpreis im deutschen Galopprennsport wird am Sonntag, dem zweiten Tag der Großen Woche, in Baden-Baden ausgefochten: Eine vergoldete Peitsche erhält der Besitzer des siegreichen Pferdes in der 149. Casino Baden-Baden Goldene Peitsche (Gruppe II, 70.000 Euro, 1.200 m, 7. Rennen um 17:10 Uhr).

  • Die Dresdner Sonntags-Alternative

    Der Frühstart mit Direkt-Übertragung nach Frankreich

    Dresden 22.08.2019

    Nicht nur in Baden-Baden gibt es am Sonntag spannende Galopprennen. Auch in Dresden stehen neun Prüfungen (inklusive eines Ponyrennens) an, wobei die Rennen 1 bis 5 ab 11:25 Uhr via PMU nach Frankreich übertragen werden.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Seit 2010 bildet GERMAN RACING die große Dachmarke, unter der regelmäßig spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen stattfinden. Gleichzeitig fungiert die Marke als Oberbegriff für den Galopprennsport in Deutschland.

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm