Login
Trainerservice
Schliessen
Login

40 Jahre Pferderennbahn Seckenheim

Jubiläumsrennen in Mannheim

Mannheim 4. Juli 2013

Natürlich blicken am Sonntag alle Fans des Galopprennsports nach Hamburg, wo das Derby ausgetragen wird. Aber auch Mannheim präsentiert eine interessante Karte von insgesamt sieben Rennen für Englische Vollblüter sowie dem 9. Deutschen Pony-Derby (um 16:35 Uhr) mit dem Seriensieger Montini und dem kürzlich erfolgreichen Socks und einem Lauf zum Buchmacher Albers Junior Cup Südwest 2013.

Nach einem Dreikampf zwischen der Görlsdorferin Heiße Schokolade (M. Seidl), der erstmals von Christian von der Recke aufgebotenen Winning Baby (M. Pecheur) und Cayoquee (H. Mouchova) sieht es in einem 2.500 Meter-Rennen (3. Rennen um 15:20 Uhr) aus.

Das Highlight ist allerdings der Preis der Stadt Mannheim - 40 Jahre Pferderennbahn Seckenheim (Ausgleich III, 1.900 m, 6. Rennen um 17 Uhr). Hier sollte die Düsseldorfer Speed-Siegerin La Strada (M. Pecheur) noch einmal erste Wahl sein. Aber auch die Trainingsgefährtin Skyline (L. Mattes) oder Bon Spiel (F.-X. Weißmeier), gerade in Zweibrücken vorne, kann erneut zum Zuge kommen.

In einem 1.900 Meter-Rennen (9. Rennen um 18:30 Uhr) trifft es der früher in ganz anderer Klasse beheimatete Ideology (S. Ehl) nicht besonders schwer an, auch wenn sein Comeback in Frankreich noch wenig berauschend ausfiel. Allerdings hat auch Van Tullian (M. Seidl) nach seinem jüngsten Treffer auf dieser Bahn beste Aussichten und ist die vielleicht sicherere Variante. Zuletzt in Ghlin war es kniffliger.

Champions League

Weitere News

  • Deutsche Hoffnung Savile Row in Royal Ascot chancenlos

    Dabeisein war diesmal alles

    22.06.2017

    Die Aufgabe war äußerst schwer und letztlich nicht lösbar: Savile Row, von Erika Mäder in Krefeld vorbereiteter Dreijähriger im Besitz des Capricorn Stud, war am Donnerstag beim Royal Ascot-Meeting in den Hampton Court Stakes (Gruppe III, 90.000 Pfund, 2.004 m) chancenlos und folgte schon früh mit Abstand an letzter Stelle des qualitätvollen 13er-Feldes, von wo er auch nie wegkam.

  • Silvery Moon die Attraktion am Münchener Sonntag

    Der Schecke kommt nach München

    München 22.06.2017

    Zum ersten Mal ist der Luxusuhren-Hersteller Hublot Partner des Münchener Rennvereins, der am Sonntag eine Veranstaltung mit acht attraktiven Rennen anbietet.

  • Starker Großer Preis der Wirtschaft mit zehn Startern – erstes Gruppe-Rennen der Saison

    Dortmund 22.06.2017

    Der 30. Großer Preis der Wirtschaft – Alfred Zimmermann-Memorial hat mit zehn Startern ein starkes, internationales Feld angelockt. Die mit 55.000 Euro dotierte Gruppe 3- Prüfung über 1.750m ist der Höhepunkt des Renntags am kommenden Sonntag, 25. Juni, auf der Galopprennbahn in Dortmund-Wambel mit insgesamt neun Rennen. Erster Start ist um 14 Uhr, der Eintritt kostet 8 Euro. Für die Kinder gibt es kostenfrei Ponyreiten und eine Hüpfburg.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm