Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Bad Harzburg mit toller Mischung

Hindernis-Doppel am dritten Tag

Bad Harzburg 23. Juli 2013

Die Galopprennbahn in Bad Harzburg ist einer der größten Förderer des Hindernissports in Deutschland. Am Donnerstag, dem dritten Meetingstag, gibt es sogar zwei Prüfungen dieser Art (insgesamt stehen acht Prüfungen sowie ein Bauernrennen an). Dabei geht es im 8. Rennen um 19:10 Uhr sogar um stattliche 10.000 Euro auf der Hürdenbahn.

Nuevo Leon (O. Schnakenberg) zählt schon seit Jahren zur Elite der Hürdler, doch nimmt er es mit starker Konkurrenz auf. Vor allem ist da an Capricornus (M. Rigo) zu denken, der in Hamburg eine ausgezeichnete Vorstellung gab. Aber auch Falconettei (C. Chan), der hier nicht gerade sehr glücklich agierte, hat beste Möglichkeiten.

Im anderen Hürdenrennen (4. Rennen um 17 Uhr), das ebenfalls über 3.400 Meter führt, kehrt Bon Spiel (F.-X. Weißmeier) nach langer Zeit in sein früheres Metier zurück, wo er in England gute Vorstellungen gab. Da sollte er auch hier um den Sieg mitsprechen. Allerdings dürfte Kazzio (C. Chan) nach seinen bisherigen Leistungen das zu schlagende Pferd sein.

Das wichtigste Rennen auf der Flachen ist das 6. Rennen um 18 Uhr, ein Ausgleich III über 2.000 Meter. Oggetta (F. Minarik) wusste beim Hamburger Treffer sehr zu gefallen und hat wie der im Aufwind befindliche Steintor-Wallach Godot (St. Hofer) alle Möglichkeiten.

10.000 Euro werden in der Wettchance des Tages in der Viererwette des 7. Rennens um 18:40 Uhr (Ausgleich IV, 1.850 m) ausgeschüttet. Im prallen 15er-Feld sind die Formpferde Shakti (F. Minarik) und Huck Finn (E. Pedroza) unsere Empfehlungen.

Champions League

Weitere News

  • Das Kultereignis in Hamburg

    IDEE Derby-Meeting 2019

    Hamburg 25.06.2019

    Am 29. Juni beginnt die legendäre Rennwoche in Hamburg-Horn und die Adrenalinkurve geht mit jedem Tag weiter nach oben, denn es ist ein ganz besonderes IDEE Derby-Meeting vom 29. Juni bis zum 7. Juli 2019. Der absolute Höhepunkt wird das IDEE 150. Deutsche Derby sein, die Jubiläumsauflage des mit 650.000 Euro dotierten Rennens, das nur dreijährigen Pferden vorbehalten ist. Seit 1869 wird das Deutsche Derby gelaufen und zählt einst wie auch jetzt zu den begehrtesten Rennen weltweit.

  • Langer Hamburg eröffnet die tollen Tage in der Hansestadt

    „Marathon“ zum Start der Derby-Woche

    Hamburg 25.06.2019

    Am Samstag startet die Derby-Woche 2019 in Hamburg. Vom 30. Juni bis 7. Juli werden Spitzenrennen in der Hansestadt die Fans des deutschen Turfs in Atem halten. Höhepunkt des Auftakttermins ist der Lange Hamburger – Heinz Jentzsch-Gedächtnisrennen (in Erinnerung an den unvergessen 31-fachen Championtrainer).

  • Eduardo Pedroza und der Derby-Favorit

    25.06.2019

    Am Sonntag, den 7. Juli steht ein großes Jubiläum an: Das Deutsche Derby, unter dem Patronat von IDEE Kaffee, wird zum 150. Mal ausgetragen. Seit 1869 messen sich in Hamburg-Horn dreijährige Hengste und Stuten im bekanntesten und wichtigsten Galopprennen des Landes. Das Preisgeld beträgt 650.000 Euro, allein für den Sieger gibt es 390.000 Euro. Die Gruppe I-Prüfung über die 2.400m-Distanz ist natürlich Teil der deutschen Rennserie German Racing Champions League, denn hier werden wirklich Champions gemacht. Es ist der vierte von insgesamt elf Wertungsläufen.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Seit 2010 bildet GERMAN RACING die große Dachmarke, unter der regelmäßig spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen stattfinden. Gleichzeitig fungiert die Marke als Oberbegriff für den Galopprennsport in Deutschland.

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm