Login
Trainerservice
Schliessen
Login

…und Weltranglisten-Zweiter der aktiven Pferde

Novellist Nummer eins in Europa…

Köln 8. August 2013

Unter den aktiven Rennpferden ist der deutsche Hengst Novellist derzeit offiziell die Nummer eins in Europa und die Nummer zwei in der Welt. Das geht auf der gerade veröffentlichten Galopper-Weltrangliste hervor, in der Pferde aufgeführt sind, die zwischen dem 1. Dezember 2012 und dem 4. August 2013 gelaufen sind.

Nummer eins mit einem Rating von 130 (=105,0 GAG) ist weiterhin die australische Stute Black Caviar, die inzwischen allerdings ihre Rennlaufbahn beendet hat. Als Nummer zwei erscheint der amerikanische Wallach Wise Dan (130=104,5 GAG), dessen Marke noch aus dem Breeders´ Cup 2012 stammt, der aber in diesem Jahr bei seinen drei Starts immer leicht gewonnen und deshalb seine Marke behalten hat.

Danach kommt der von Andreas Wöhler für Dr. Christoph Berglar in Gütersloh trainierte Novellist mit einem Rating von 128 (=104,0 GAG). Das ist ein Pfund weniger, als die deutschen Ausgleicher nach dem Sieg in den King George VI and Queen Elizabeth Stakes vergeben haben.

Die Mehrheit der internationalen Handicapper hat sich aber entschlossen, es erst einmal bei einer Marke von 128 zu belassen. Eine Erhöhung des Ratings bis zum Jahresende ist durchaus möglich, hängt aber von den weiteren Ergebnissen der Erstplatzierten aus Ascot ab.

Champions League

Weitere News

  • Tag der Gestüte am 21. September 2019

    Der Beginn einer neuen Erfolgsgeschichte?

    Deutschlandweit 19.07.2019

    Es war wohl die Überraschung des Frühjahrsmeetings 2019 in Baden-Baden: Namos fliegt an der Innenseite der Zielgeraden regelrecht an seinen Konkurrenten vorbei und gewinnt die Silberne Peitsche mit einer halben Länge Vorsprung. Namos, drei Jahre alt, größter Außenseiter des bedeutenden Rennens, bisher nur auf der Heimatbahn gestartet und einziges Pferd seiner Besitzerin Petra Stucke. Wie dieses Märchen zustande gekommen ist? Durch den Tag der Gestüte…

  • Starke Gäste fordern die deutschen Asse heraus

    Die Trophy der Meilen-Stars

    Düsseldorf 18.07.2019

    Nach einem Jahr in Köln kehrt die RaceBets.de - Meilen Trophy (Gruppe II, 70.000 Euro, 1.600 m, 7. Rennen um 16:55 Uhr) am Sonntag wieder nach Düsseldorf zurück. Und dieses Top-Rennen für die besten 1.600 Meter hat eine zugkräftige Besetzung gefunden mit starken Gästen aus dem Ausland, die in diesem Jahr die deutschen Grupperennen dominiert haben.

  • Großes Zuschauer-Spektakel am Sonntag

    Wer wird Seekönig in Bad Harzburg?

    Bad Harzburg 18.07.2019

    Schon am Sonntag wird das Meeting in Bad Harzburg fortgesetzt. Und hier steht eine besondere Spezialität und Zuschauer-Attraktion bevor – gesucht wird der „Seekönig“ im über 3.550 Meter führenden ersten Seejagdrennen (8. Rennen um 18:15 Uhr), der RaceBets Seejagdrennen Challenge.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Seit 2010 bildet GERMAN RACING die große Dachmarke, unter der regelmäßig spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen stattfinden. Gleichzeitig fungiert die Marke als Oberbegriff für den Galopprennsport in Deutschland.

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm