Login
Trainerservice
Schliessen
Login

…und Weltranglisten-Zweiter der aktiven Pferde

Novellist Nummer eins in Europa…

Köln 8. August 2013

Unter den aktiven Rennpferden ist der deutsche Hengst Novellist derzeit offiziell die Nummer eins in Europa und die Nummer zwei in der Welt. Das geht auf der gerade veröffentlichten Galopper-Weltrangliste hervor, in der Pferde aufgeführt sind, die zwischen dem 1. Dezember 2012 und dem 4. August 2013 gelaufen sind.

Nummer eins mit einem Rating von 130 (=105,0 GAG) ist weiterhin die australische Stute Black Caviar, die inzwischen allerdings ihre Rennlaufbahn beendet hat. Als Nummer zwei erscheint der amerikanische Wallach Wise Dan (130=104,5 GAG), dessen Marke noch aus dem Breeders´ Cup 2012 stammt, der aber in diesem Jahr bei seinen drei Starts immer leicht gewonnen und deshalb seine Marke behalten hat.

Danach kommt der von Andreas Wöhler für Dr. Christoph Berglar in Gütersloh trainierte Novellist mit einem Rating von 128 (=104,0 GAG). Das ist ein Pfund weniger, als die deutschen Ausgleicher nach dem Sieg in den King George VI and Queen Elizabeth Stakes vergeben haben.

Die Mehrheit der internationalen Handicapper hat sich aber entschlossen, es erst einmal bei einer Marke von 128 zu belassen. Eine Erhöhung des Ratings bis zum Jahresende ist durchaus möglich, hängt aber von den weiteren Ergebnissen der Erstplatzierten aus Ascot ab.

Champions League

Weitere News

  • Dritter Derby-Sieg in Folge?

    Deutsche Galopper nach Katar

    Doha/Katar 18.12.2017

    Die letzten großen internationalen Highlights der Saison 2017 mit deutscher Beteiligung gehen in Katar über die Bühne. In dem reichen Wüsten-Staat lockt am 30. Dezember das Qatar Derby (500.000 Dollar, 2.000 m), das in den vergangenen beiden Jahren eine Beute hiesiger Pferde wurde – Rogue Runner und Noor Al Hawa gewann für Deutschland dieses Top-Rennen.

  • Mit 301 Saisonsiegen neue Maßstäbe gesetzt

    Europarekord für Christophe Soumillon

    Lyon/Frankreich 17.12.2017

    Der belgische Jockey Christophe Soumillon stellte am Samstagabend (16. Dezember 2017) in Lyon-la-Soie einen neuen Europarekord auf. Mit 301 Siegen übertraf der in Frankreich tätige Spitzenreiter mit einem großartigen Einsatz auf den verschiedensten Rennbahnen und vielen Reisen die erst 2016 geknackte Bestmarke von Pierre-Charles Boudot (300 Siege).

  • Top-Hoffnung für das Englische Derby 2019 genannt

    Sohn der deutschen Wunderstute Danedream

    Epsom 14.12.2017

    338 einjährige Pferde wurden am Mittwoch für das Englische Derby 2019 in Epsom genannt. Dazu gehört mit Faylaq ein von Dubawi stammender Sohn von Deutschlands Wunderstute Danedream. William Haggas trainiert den Hoffnungsträger. Als Nachkomme des führenden Beschälers Dubawi, der solche Cracks wie Postponed, Al Kazeem oder Dartmouth stellte, aus der deutschen Arc-Gewinnerin gelten ihm natürlich besondere Ambitionen.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm