Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Andrasch Starke Wegbereiter in Ascot

Team Europa siegen klar im Shergar-Cup

Köln 10. August 2013

Andrasch Starke gelingt in diesem Jahr einfach alles. Nicht nur national sondern auch international eilt der Deutsche Champion der Flachjockeys von Erfolg zu Erfolg. So gewann er im englischen Ascot den sogenannten Shergar-Cup um den Silbernen Sattel. Mit dem Team „Europa“ kam er auf Platz eins vor dem Team „Großbritannien“, die im toten Rennen mit dem Team „Irland“ auf Rang zwei einkamen. Dahinter folgte dann das Team „Rest of the World“ vor dem Team „Girls“.

Am Ende hatte die siegreiche Mannschaft aus Europa sogar einen deutlichen Vorsprung von 36 Punkten vor Großbritannien und Irland. Wobei Andrasch Starke dabei einer der Erfolgsgaranten war, denn er erreichte zwei dritte Plätze. So konnte er mit Statutory bzw. Icebuster zweimal Dritter werden. Alle Rennen des Shergar-Cups waren übrigens mit 30.000 Pfund dotiert. Der bei uns bestens bekannte Auenqueller Oriental Fox konnte über weite 3219 Meter dabei den dritten Platz belegen.

Champions League

Weitere News

  • German Racing, German Tote und Riedel gehen Kooperation für zukunftsweisende Programmformate ein

    Galopprennsport neu gedacht

    17.01.2020

    2020 wird ein neues Kapitel im deutschen Galopprennsport aufgeschlagen: Mit Riedel Communications haben German Racing und German Tote einen starken Technologiepartner für den Galopprennsport gefunden, der neue, zukunftsweisende Sendeformate mit signifikantem Mehrwert für Zuschauer und Rechteinhaber gestalten wird.

  • Viererwette und Verkaufsrennen in Wambel

    Sechserkarte am Sonntag in Dortmund

    Dortmund 16.01.2020

    Sechs Rennen stehen am Sonntag, 19. Januar, auf der Galopprennbahn in Dortmund-Wambel auf der Karte. Der zweite Renntag auf der Sandbahn in diesem Jahr beginnt um 11:25 Uhr. Der Eintritt ist, wie immer in der Wintersaison, frei, auch für die beheizte Glastribüne.

  • Das sind die Hoffnungen beim neuen Mega-Renntag

    Deutschland-Quartett nach Saudi Arabien?

    Riad/Saudi-Arabien 15.01.2020

    Es wird das neue Großereignis im internationalen Turf-Kalender, und Deutschland ist höchstwahrscheinlich dabei: Der Mega-Renntag um den neugeschaffenen Saudi Cup (mit 20 Millionen Dollar an Preisgeldern das höchstdotierte Rennen der Welt) am Samstag, 29. Februar in Riad/Saudi Arabien hat es in sich.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Seit 2010 bildet GERMAN RACING die große Dachmarke, unter der regelmäßig spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen stattfinden. Gleichzeitig fungiert die Marke als Oberbegriff für den Galopprennsport in Deutschland.

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm