Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Stephan Buchner Geschäftsführer in Hoppegarten

Mannheimer Präsident nun in der Hauptstadt

Berlin-Hoppegarten 15. August 2013

Am 1. November 2013 übernimmt Stephan Buchner (46) die Geschäftsführung der Rennbahn Hoppegarten GmbH. Herr Buchner ist derzeit Partner in der Kanzlei Gréus und Schneider in Heidelberg sowie Präsident des Badischen Rennvereins Mannheim-Seckenheim e.V. Er folgt auf Andreas Neue, der Ende Oktober die Geschäftsführung abgibt.

Stephan Buchner ist ausgebildeter Jurist und verfügt über eine breite Erfahrung im Galopprennsport.

Neben seiner Passion als Rennpferdebesitzer mit einer Besitzertrainerlizenz ist Herr Buchner seit 2000 für den Badischen Rennvereins in leitender Position tätig (ab 2000 als Geschäftsführer, ab 2001 als geschäftsführender Vorstand, ab 2005 als Vizepräsident und ab März 2011 als Präsident). Darüber hinaus verfügt Herr Buchner über Erfahrungen in der Verbandsarbeit als Präsident des Verbandes Südwestdeutscher Rennvereine und als Verwaltungsrat der Betriebsgesellschaft Galopp.

Eigentümer Gerhard Schöningh: "Stephan Buchner besitzt eine große Passion für den Galopprennsport sowie breite und profunde Kenntnisse in der Rennbahn-Führung. Die erfolgreiche Aufbauphase der Rennbahn seit der Privatisierung 2008 ist abgeschlossen. Ich freue mich sehr darauf, gemeinsam mit Herrn Buchner Hoppegarten zur Zentrale des Rennsports in Deutschland und zu einer der führenden Veranstaltungsstätten der Hauptstadtregion zu entwickeln."

Champions League

Weitere News

  • 39,8:1: Aerion macht die Wetter glücklich

    Der deutsche Toto-Schocker von Cagnes

    Cagnes-sur-Mer 21.01.2020

    Der deutsche Toto-Schocker von Cagnes-sur-Mer: Das Meeting an der Riviera ist in vollem Gange, und am Montag gab es für alle Wetter enorm viel Geld auf einen Sieger aus Deutschland: Der von Gerald Geisler in Iffezheim für den Stall Herb trainierte Aerion bezahlte 39,8:1 Euro!

  • Starke und Minarik siegen in Japan

    Für die deutschen Jockeys geht die Sonne auf

    Japan 20.01.2020

    Sie gehören in Deutschland zu den besten Jockeys der Szene. Und bei ihren derzeitigen Japan-Gastspielen machen Sie Top-Werbung für den hiesigen Turf: Andrasch Starke und Filip Minarik. Für beide Sattelkünstler läuft es blendend im Land der aufgehenden Sonne.

  • Nur kein klarer Sieg der Favoriten

    Der große Tag der Formpferde in Dortmund

    Dortmund 19.01.2020

    Das war ein guter Tag für die Formpferde auf der Galopprennbahn in Dortmund-Wambel: In fünf der sechs Rennen blieb die Siegquote im niedrigen einstelligen Bereich, auch wenn es keinen Favoriten-Sieg im engeren Sinn gab.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Seit 2010 bildet GERMAN RACING die große Dachmarke, unter der regelmäßig spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen stattfinden. Gleichzeitig fungiert die Marke als Oberbegriff für den Galopprennsport in Deutschland.

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm