Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Abgeschlagen und unter Wert geschlagen

Diana-Siegerin Penelopa im Qatar Prix Vermeille

Köln 15. September 2013

Es war klar, dass Deutschlands jüngste Diana-Siegerin Penelopa in Paris im Qatar Prix Vermeille einen schweren Gang vor sich hatte. Doch wie sich die Stute im mit 350.000 Euro dotierten Gruppe-I-Prüfung über 2.400 Meter schlug, lässt eigentlich nur einen Schluss zu, dass sie sich nämlich völlig unter Wert verkauft hat. Als es ernst wurde, war die Dreijährige schnell aus der Partie, und Jockey William Buike stellte dann auch alsbald sämtliche Bemühungen ein. Die wertvolle Vergleichsprüfung stand zu guter Letzt ganz im Zeichen der Favoritin Treve, die unter Frankie Dettori in großem Stil gewann.

Gleichzeitig empfahl sich die von Christiane Head-Maarek trainierte Motivator-Tochter im Besitz von Cheik Jooan Bin Hamad Al Thani natürlich noch einmal nachdrücklich für den Prix de l’Arc de Triomphe am ersten Sonntag im Oktober.

Das nahezu unerklärliche Abschneiden von Penelopa wird im Nachhinein sicher noch aufzuarbeiten sein. Ob eine kleine Rempelei mit Silasol eingangs zur Geraden eine Rolle gespielt haben könnte, ist dabei nicht völlig auszuschließen.

Für die deutsche Zucht brachte der jüngste Prix Vermeille aber dennoch ein sehr positives Ergebnis. Dies war das hervorragende Abschneiden der inzwischen für neue Farben startenden Röttgenerin Wild Coco, die die beste ältere Stute im Feld war und Platz zwei vor Tasaday und vor Horst Rapps Außenseiterin Orion Love besetzte.

Champions League

Weitere News

  • Pünktlich um 11 Uhr startete am Samstag das fünftägige Meeting in Bad Harzburg.

    Pavel Vovcenko Mann des Tages zum Auftakt in Bad Harzburg

    Bad Harzburg 20.07.2019

    Lover Boy und Dreamcatcher gewannen die ersten Super-Handicaps auf der Bahn am Weißen Stein. Im Listenrennen auf der Jagdbahn war Serienlohn nicht zu stellen und sorgte für den dritten Tagestreffer von Trainer Pavel Vovcenko.

  • Sensation auf der Rennbahn Newbury in Großbritannien

    Waldpfad gewinnt die Hackwood-Stakes

    Newbury 20.07.2019

    Der im Besitz des Gestüts Brümmerhof stehende Waldpfad gewann in souveräner Manier mit knapp zwei Längen Vorteil die mit 59.022 Pfund dotierten Hackwood Stakes.

  • Tag der Gestüte am 21. September 2019

    Der Beginn einer neuen Erfolgsgeschichte?

    Deutschlandweit 19.07.2019

    Es war wohl die Überraschung des Frühjahrsmeetings 2019 in Baden-Baden: Namos fliegt an der Innenseite der Zielgeraden regelrecht an seinen Konkurrenten vorbei und gewinnt die Silberne Peitsche mit einer halben Länge Vorsprung. Namos, drei Jahre alt, größter Außenseiter des bedeutenden Rennens, bisher nur auf der Heimatbahn gestartet und einziges Pferd seiner Besitzerin Petra Stucke. Wie dieses Märchen zustande gekommen ist? Durch den Tag der Gestüte…

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Seit 2010 bildet GERMAN RACING die große Dachmarke, unter der regelmäßig spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen stattfinden. Gleichzeitig fungiert die Marke als Oberbegriff für den Galopprennsport in Deutschland.

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm