Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Top-Besetzung in den Handicaps

Endlich wieder Rennen in Halle!

Halle 18. September 2013

Auf den Samstag können sich die Hallenser ganz besonders freuen. Denn es gibt endlich wieder Galopprennen in Halle. Noch vor wenigen Wochen war kaum daran zu denken. Zu schwer hatte sich das Hochwasser an der Saale auf dem Hippodrom ausgewirkt. Nur dank der immensen Einsatzbereitschaft vieler Verantwortlicher stehen nun wieder die Vollblüter hier im Focus.

Sieben Prüfungen umfasst die Karte. Man ist Alleinveranstalter in Deutschland und kann sich daher auf zahlreiche Top-Aktive freuen. In erster Linie handelt sich um die Jockeys Eduardo Pedroza, Alexander Pietsch, Daniele Porcu oder Jozef Bojko, um nur einige zu nennen.

Stark bestückt sind die Ausgleiche III. Über 1.350 Meter (5. Rennen um 16:20 Uhr) könnte Kepler (R. Juracek) trotz Höchstgewichts seine große Form weiter krönen. Denn in Baden-Baden bestätigte er seinen Treffer vollauf. Aber auch der Dreijährige Lemorton (A. Pietsch) aus dem Champion-Stall von Roland Dzubasz wird einigen Anhang finden.

Auf der 2.200 Meter-Strecke (6. Rennen um 16:55 Uhr) könnte Sugar Babe (J. Korbus) ganz vorne sein, denn die in dieser Saison schon sehr erfolgreiche Lady aus dem Quartier von Christian Sprengel scheint kaum schon erfasst. Ihr zweiter Rang in Baden-Baden konnte sich mehr als sehen lassen, dort wurde sie erst spät abgefangen.

Champions League

Weitere News

  • Trainer-Aufsteigerin Sarah Steinberg hofft auf „Mondaufgang“!

    Frauenpower im IDEE 150. Deutschen Derby?

    Hamburg 18.04.2019

    Frauenpower im IDEE 150. Deutschen (Jubiläums-)Derby? Eine der jüngsten deutschen Galopp-Trainerinnen hat das bedeutendste Rennen der hiesigen Rennsaison am Finaltag der Derby-Woche in Hamburg-Horn (29. Juni -7. Juli 2019) fest im Visier: Sarah Steinberg mit ihrem Crack Quest the Moon. In der 149-jährigen Geschichte des Derbys hat noch nie eine Frau als Trainerin (und auch nicht als Reiterin) gewonnen. Ein weiblicher Erfolg wäre also sensationell!

  • Oder Tor für Horn am Osterbrunch-Renntag in Hannover?

    Schafft Schäng den Hattrick?

    Hannover 17.04.2019

    Neue Wege geht die Rennbahn Neue Bult am Ostermontag in Hannover: Man startet mit einem Osterbrunch-Renntag in die Saison 2019. Da der französische Wettmulti PMU sechs Rennen in sein Programm integriert, startet das erste der insgesamt neun Prüfungen schon um 11 Uhr.

  • Zwei Listenrennen mit starken Pferden am Sonntag in Hoppegarten

    Tolle Oster-Bescherung in der Hauptstadt

    Berlin-Hoppegarten 17.04.2019

    Ostern ist stets ein Hochfest im deutschen Turf. Das gilt schon für den Ostersonntag, wenn die Rennbahn Berlin-Hoppegarten den zweiten Termin der Saison 2019 präsentiert, und der hat es in sich, denn es locken zwei Prüfungen für Pferde, die im weiteren Saisonverlauf sicher noch eine Menge von sich reden machen werden.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm