Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Viel Geld im BBAG Auktionsrennen Frankfurt

Stuten-Highlight als große Revanche

Frankfurt/Main 25. September 2013

Zahltag am Samstag in Frankfurt, denn im Quotenhaus Frankfurt BBAG Auktionsrennen für zweijährige Stuten über 1.600 Meter (6. Rennen um 16 Uhr) sind lohnende 52.000 Euro zu verdienen. Allein 25.000 Euro bekommt der Besitzer der Siegerin. Da überrascht es kaum, dass ein stattliches Aufgebot von 16 Kandidatinnen diese Chance nutzen wollen.

Wie Bella Kathina (K. Clijmans), deren Jockey gerade erst am Sonntag mit Vif Monsieur den zwischenfallsreichen Preis von Europa gewann. Die Lady selbst überzeugte im Dortmunder Pendant und hat sicherlich wieder gute Möglichkeiten. Vielleicht noch mehr wert war die Platzierung von Rosa Rot (St. Hofer) in Baden-Baden. Damals waren diese beiden Youngsters nur einen Hals voneinander getrennt. Man darf also gespannt sein, wer diesmal das bessere Ende hat.
Kaldera (E. Pedroza), die einer Gemeinschaft hochkarätiger Fußballprofis gehört, blieb als Vierte in Dortmund unter den Erwartungen, hat eine neuerliche Chance verdient. Compact Street (B. Ganbat), Salimera (D. Porcu) und Zalata (A. Starke; Trainer Waldemar Hickst: „Sie sollte deutlich gesteigert sein“) endeten damals im geschlagenen Feld.

Gefährlich scheint Swingdream (L. Hammer-Hansen), die sich in München auf Anhieb in Szene setzte. Und vor allem Turmalina (A. de Vries), die im Winterkönigin Trial in Baden-Baden Start-Ziel auftrumpfte.

Stark besetzt sind auch die beiden Ausgleiche III. Über 1.300 Meter (3. Rennen um 14:30 Uhr) könnte der treue Schimmel Tasmeem (J. Pietrasiewicz) für einen Heimtreffer sorgen. Sehr offen scheint das Pendant über 2.150 Meter (5. Rennen um 15:30 Uhr, insgesamt gibt es neun Rennen). Vielleicht dreht Artilliro (A. Starke) mit dem Champion im Sattel nun den Spieß gegenüber Early Morning (A. de Vries) um. Hier wird auch die Wettchance des Tages mit einer Garantie-Auszahlung von 10.000 Euro in der Viererwette angeboten.

Champions League

Weitere News

  • Imponierender Erfolg des Röttgeners im 55. Preis von Europa

    Derbysieger Windstoß stürmt in Köln allen davon

    Köln 24.09.2017

    Zum ersten Mal seit 1999 (Belenus) triumphierte am Sonntag vor 14.000 Zuschauern mit Gestüt Röttgens Windstoß (32:10) unter Jockey Adrie de Vries wieder der amtierende Derbysieger im nun zum 55. Mal ausgetragenen Preis von Europa (Gruppe I, 155.000 Euro, 2.400 m), dem bedeutendsten Rennen der Saison auf der Galopprennbahn in Köln, und übernahm mit 28 Punkten die Führung in der German Racing Champions League vor Iquitos (22 Punkte) und Dschingis Secret (21 Punkte).

  • Fegentri-Weltmeisterschaft in Mannheim

    Schiergen und Boisgontier sammeln viele Punkte

    Mannheim 24.09.2017

    Die Weltmeisterschaft der Fegentri-Amateure war beim Saisonfinale am Sonntag in Mannheim zu Gast. Lokalmatador Horst Rudolph durfte sich im Herren-Wettbewerb in einem Ausgleich IV über 2.500 Meter über den ersten Karrieretreffer von Bill Ferdinand (31:10) freuen, der von Vincenz Schiergen zu einem leichten Sieg über Giant Grizzly und Avorio führte.

  • Imponierender Sieg der Favoritin im Winterkönigin-Trial

    Merkel-Triumph mit Rock my Love in Köln

    Köln 23.09.2017

    Ob Bundeskanzlerin Angela Merkel am Sonntag die Bundestagswahl gewinnen wird, ist noch offen. Doch ein Namensvetter von ihr durfte bereits am Samstag feiern: Günter Merkel, Unternehmer aus Iffezheim, hatte als Besitzer der zweijährigen Holy Roman Emperor-Tochter Rock my Love (18:10), die Ralf Kredel im Gestüt Etzean gezogen hatte, Tränen in den Augen. Denn die von Champion Markus Klug für Merkel trainierte heiße Favoritin imponierte beim Auftakt des Europa-Meetings auf der ganzen Linie.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm