Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Auf ein Neues in Halle

Super-Samstag für Uwe Stech?

Halle 25. September 2013

Nach dem etwas holprigen Start vor einer Woche in die Saison (das Geläuf sorgte teilweise für Probleme) wurde nun nachgebessert: Wenn Halle am Samstag dank der Besitzervereinigung für Magdeburg einspringt, wo infolge der Hochwasserschäden 2013 keine Rennen mehr möglich sind, dann dürfte der Boden nun bestens präpariert sein. Denn man flog eigens den Bremer Rasen-Experten Malte Roschen ein, um den Rasen zu präparieren

.

Sieben Prüfungen werden hier über die Bühne gehen, darunter auch ein Maidenrennen für Dreijährige (2. Rennen um 14:45 Uhr) über 1.750 Meter. Lancoonia (J. Bojko) aus dem Formstall von Uwe Stech lief in Hoppegarten verbessert und bietet sich wie Illusion (P.J. Werning), Glee Club (M. Cadeddu), der es einfacher als zu manch anderer Gelegenheit antrifft, für die Entscheidung an.

Highlight ist allerdings der mit 13.000 Euro ausgestattete Ausgleich II über 1.500 Meter (Preis der Besitzervereinigung für Vollblutzucht und Rennen e.V., 6. Rennen um 16:45 Uhr). Man darf gespannt sein, wie sich die dreijährige Stute Donatella (J. Bojko), ebenfalls aus dem Stech-Stall hier verkauft, sie lief in Auktionsrennen nach vorne. Aber gegen arrivierte Sprinter wie Arenus, dessen Reiterin Jenny Korbus hier am Samstag drei Rennen gewann, ist es kein Spaziergang.

Mit 8.000 Euro ist auch der 1.750 Meter-Ausgleich III (4. Rennen um 15:45 Uhr) bestens dotiert. Auch hier könnte Uwe Stech mit der zuverlässigen Stute Titania (J. Bojko) auftrumpfen.

Champions League

Weitere News

  • Kanada-Zweiter Alounak für das Spektakel in Tokio genannt

    Deutscher Starter im Japan Cup?

    Tokio/Japan 15.10.2019

    648 Millionen Yen (ca. 5,4 Millionen Euro) winken als Preisgeld – der Japan Cup gilt als Rennen der Superlative. 2019 findet diese über 2.400 Meter führende Gruppe I-Prüfung der Sonderklasse, die 1995 dank Gestüt Ittlingens Lando einmal von einem deutschen Pferd gewonnen wurde, am 24. November in Tokio statt.

  • BADEN RACING: Spitzensport, 40.000 Euro-Wettchance und Super-Gewinnspiel zum Saisonfinale

    Baden-Baden 15.10.2019

    Zum Abschluss der Rennsaison 2019 auf der Galopprennbahn Baden-Baden · Iffezheim greift der Veranstalter Baden Racing noch einmal in die Vollen. Das SALES & RACING FESTIVAL am Wochenende hat nicht nur sportlich viel zu bieten, sondern lockt auch mit lukrativen Gewinnen, um die zwei letzten Renntage des Jahres zu genießen.

  • Über 400 Pferde werden in Iffezheim versteigert

    Umfangreiches Angebot zum Sales & Racing Festival

    Baden-Baden 15.10.2019

    Großes deutsches Auktions-Finale bei der BBAG-Herbstauktion während des Sales & Racing Festivals in Baden-Baden-Iffezheim: Der erste Auktionstag ist für Freitag, den 18. Oktober angesetzt, Beginn ist 10:00 Uhr. Versteigert werden mit Lot 1 bis 330 Jährlinge (213), Fohlen (7), Mutterstuten (54) sowie interessante Startpferde (56) aus dem Rennstall.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Seit 2010 bildet GERMAN RACING die große Dachmarke, unter der regelmäßig spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen stattfinden. Gleichzeitig fungiert die Marke als Oberbegriff für den Galopprennsport in Deutschland.

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm