Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Fakten und Infos zum Arc und Novellist

Das Top-Rennen der Welt

Köln 26. September 2013

Am 6. Oktober findet in Paris-Longchamp das bedeutendste Galopprennen der Welt statt: 4,8 Millionen Euro an Preisgeldern winken im Prix de l' Arc de Triomphe.Einer der absoluten Top-Favoriten auf den Sieg ist der deutsche Hengst Novellist.

Wir haben hier einige weitere Informationen für Sie zusammengestellt - ein Factfile Prix de l' Arc de Triomphe sowie ein Factfile Novellist und als PDF-Anhang ein Profil der Rennbahn Longchamp (Copyright: Kincsem Grafik Jan Schmidt).

Factfile Qatar Prix de l' Arc de Triomphe:

Ursprung: 24.1.1920 als internationales Top-Rennen für dreijährige und ältere Pferde geschaffenNamensgeber: Triumphbogen in der City von Paris, an dem 1919 nach dem 1. Weltkrieg eine Parade der Allierten stattfand

Schauplatz: Rennbahn Paris-Longchamp im Bois de Boulogne

Distanz: 2.400 Meter (Rechtskurs)

Preisgeld 2013: 4.8 Millionen Euro (das entspricht 2.742.720 Euro, pro Meter 1.142,80 Euro)

Sponsor: Qatar Racing and Equestrian Club (QREC)

Top-Jockeys (4 Siege): Jacques Doyasbere, Freddy Head, Yves Saint-Martin, Pat Eddery, Olivier Peslier

Top-Trainer: Andre Fabre (7 Siege)

Top-Besitzer: Marcel Boussac (6 Siege)

Deutsche Sieger: Star Appeal (1975), Danedream (2011)

Schnellste Zeit: 2:24,49 Minuten (Danedream 2011)

Zuschauer: Rund 60.000 auf der Rennbahn, ca. 1 Milliarde in 30 Ländern auf der Welt, 600 Journalisten vor Ort

Programm: 17 Rennen (darunter 13 Gruppe-Rennen) am Arc-Wochenende, insgesamt 8,7 Millionen Euro an Preisgeldern
Factfile Novellist:

Geboren: 10.3.2009

Familie: Vater Deckhengst-Legende Monsun, Mutter Night Lagoon

Top-Zweijährige (Winterkönigin, Halbschwester des Derby-Zweiten Night Tango)

Züchter und Besitzer: Dr. Christoph Berglar (Köln) - Trainer: Andreas Wöhler (Spexard bei Gütersloh)

Rekord: 11 Starts, neun Siege, 1 Platz

Bedeutendste Erfolge: Gran Premio del Jockey Club e Coppa d' Oro (Gruppe I, Mailand) 2012, Grand Prix de Saint-Cloud (Gruppe I, Saint-Cloud) 2013, King George VI and Queen Elizabeth Stalkes (Gruppe I, Ascot) 2013, Longines - Großer Preis von Baden (Gruppe I, Baden-Baden) 2013

Gewinnsumme: 1.443.632 Euro

Weitere News

  • Wittekindshofer Pakistan Star wird Zweiter im QE II Cup

    Klasse-Ehrenplatz in Hong Kong

    Hong Kong 30.04.2017

    Die deutsche Zucht ist auf der Welt-Bühne des Galopprennsports weiterhin mehr als erfolgreich. Am Sonntag gab sich der vom Gestüt Wittekindshof von Hans-Hugo Miebach gezogene Shamardal-Sohn Pakistan Star die Ehre im Audemars Piguet QE II Cup (20 Mio. HK-Dollar, Gruppe I, rund 2,388 Millionen Euro, 2.000 m) auf der Rennbahn Sha Tin in Hong Kong und wurde glänzender Zweiter.

  • Magdeburg: Karadsh imponiert bei den Dreijährigen

    Große Überraschung durch Novacovic

    Magdeburg 29.04.2017

    Große Überraschung im Hauptrennen beim Saisonauftakt auf der Galopprennbahn in Magdeburg am Samstag, bei der ersten fünf Rennen auch nach Frankreich übertragen wurden: Novacovic, sechsjähriger Wallach aus dem Stall des in der Nähe in Körbelitz mit seinem Stall beheimateten Frank Fuhrmann, knüpfte völlig unvermittelt wieder an seinen Bestform an.

  • Klarstellung der Rennordnung

    Mitgliederversammlung des Direktoriums

    Köln 28.04.2017

    Die Mitgliederversammlung des Direktoriums hat sich am Mittwoch 26. April 2017 ausführlich mit dem Derby-Fall 2016 befasst und Klarstellungen in der Rennordnung bei den Nr. 482, 573, 603 und 623 vorgenommen. Diese Klarstellungen gelten mit sofortiger Wirkung als Besondere Bestimmung bis zu Eintragung im Vereinsregister.

  • Münchener Trainer zu Gast in der Sport-Arena

    Michael Figge im Fernsehen

    München 28.04.2017

    Am Maifeiertags-Montag findet auf der Galopprennbahn in München der mit Hochspannung erwartete erste Renntag der Saison 2017 statt. Das pferdewetten.de – Bavarian Classic als bedeutende Vorprüfung für das Derby ist die große Zugnummer. Hier wird der Nachfolger von Isfahan gesucht, der im Vorjahr in Riem und im Blauen Band erfolgreich war.

  • Bavarian Classic in München als Top-Vorprüfung für das Rennen des Jahres

    Die Generalprobe des Derbysiegers?

    München 27.04.2017

    Fast exakt zwei Monate vor dem Deutschen Derby in Hamburg blicken die Galopperfreunde am Maifeiertags-Montag nach München. Denn in der Stadt des Deutschen Abo-Fußballmeisters steht beim Aufgalopp 2017 ein besonders wichtiger Test für das bedeutendste Rennen der Saison an – das www.pferdewetten.de-Bavarian Classic (Gruppe III, 55.000 Euro, 2.000 m, 6. Rennen um 15:40 Uhr).

 
 

Newsletter abonnieren

Champions League

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm