Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Große Fortschritte an der Bahn in Halle

„Geläuf ist in einem Super-Zustand“

Halle 26. September 2013

Innerhalb von einer Woche veranstaltet die Rennbahn Halle am Samstag den zweiten Renntag in Folge - dank der Unterstützung der Besitzervereinigung für Vollblutzucht und Rennen e.V. springt man an der Saale für Magdeburg ein, das wegen der Hochwasserschäden 2013 keine Rennen mehr austragen kann.

Die Kritik von Seiten einiger Aktiver am Geläuf am vergangenen Samstag haben sich die Verantwortlichen zu Herzen genommen. Rasen-Experte Malte Roschen und sein Team aus Bremen wurden eigens engagiert, um "das Grün" in einen Top-Zustand zu bringen. Die Besitzervereinigung stellte den Kontakt her.

Andreas Neugeboren, Vize-Präsident des Rennclub Halle (Saale) e.V. erklärt: "Am vergangenen Samstag war die Bahn praktikabel, nur das Gras stand etwas zu hoch. Von Mittwoch bis Freitag waren und sind Herr Roschen und zwei seiner Mitarbeiter mit der gesamten Technik bei uns im Einsatz. Vor allem Vertikutieren steht hier auf dem Plan (Anm.: Das Anritzen der Grasnarbe, um Mulch (altes Schnittgut) und Moos zu entfernen und die Belüftung des Bodens zu fördern). Einige Stellen waren durch das Hochwasser stärker in Mitleidenschaft gezogen.

Doch jetzt ist das Geläuf in einem Super-Zustand. Der Bahn tut diese Pflege sehr gut, da sie in der Vergangenheit ja meistens recht fest war. Wir sind sehr glücklich darüber, dass ein kleiner Rennverein wie wir solch eine Hilfe durch einen Fachmann bekommt. Auch unsere eigenen Mitarbeiter vor Ort können dadurch weitere Erfahrungen für die Zukunft gewinnen."

Weitere News

  • RaceBets International Limited mit neuem Gesellschafter

    Köln 07.12.2016

    Am gestrigen Dienstagabend wurden die Kaufverträge unterzeichnet und der Millionen-Deal für den Rennsport damit offiziell.

  • Technische Probleme beim Abspielen der Rennvideos

    Köln 07.12.2016

    Derzeit kommt es aufgrund technischer Probleme zu Schwierigkeiten beim Abspielen der Rennvideos. Insbesondere sind mobile Endgeräte wie iPhone und iPad betroffen. Wir sind um schnelle Behebung bemüht.

  • Deutsche Pferde sind heißbegehrt

    06.12.2016

    Deutsche Pferde sind in den verschiedensten Ländern so richtig begehrt. Das bewahrheitete sich in den vergangenen Tagen gleich mehrfach. So wurde der zweijährige Hengst Skarino Gold, den Jean-Pierre Carvalho für Phoenix Stable trainierte, nach Hong Kong verkauft. Der Gewinner des Gran Criterium (Gruppe II) in Mailand setzt seine Karriere in der Ex-Kronkolonie fort.

  • Leo wie ein Vollprofi

    Neuss 02.12.2016

    Die Galopp-Saison 2016 neigt sich so langsam dem Ende entgegen. Am Freitagabend stand die viertletzte Rennveranstaltung in dieser Saison an. Und auf der Neusser Sandbahn gab es diesmal einige Überraschungen. Doch in einem 1.500 Meter-Rennen war die beste Klasse und der Favorit voraus.

  • Revision im Fall IDEE 147. Deutsches Derby erhoben

    Köln 02.12.2016

    Am heutigen Freitag (2.12.16) wurde die Revision im Fall IDEE 147. Deutsches Derby schriftlich durch den Rechtsanwalt Bernhard Matusche beim Direktorium für Vollblutzucht und Rennen e.V. erhoben.

 
 

Newsletter abonnieren

Champions League

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm