Login
Trainerservice
Schliessen
Login

In Baden-Baden winkt das große Geld

Wettchance des Jahres“ zum großen Saisonfinale

Baden-Baden 8. Oktober 2013

Zum Abschluss der Galoppsaison auf der Rennbahn Iffezheim / Baden-Baden schüttet Veranstalter Baden Racing noch einmal kräftig das Füllhorn aus: So wird am Sonntag, 20. Oktober, die „Wettchance des Jahres“ ausgespielt. In dieser Viererwette garantiert Baden Racing eine Mindestgewinnsumme von 83.333 Euro, inklusive eines Jackpots von 53.374,68 Euro – so viel wie keine andere deutsche Rennbahn in diesem Jahr. Das heißt, die Garantiesumme wird unter all denen aufgeteilt, die den Zieleinlauf mit den ersten vier Pferden in der richtigen Reihenfolge getippt haben. Gelingt dies nur einer Person, bedeutet dies der Gewinn von mindestens 83.333 Euro bei einem Mindesteinsatz von 50 Cent pro Wette.

Zum Abschluss der Galoppsaison auf der Rennbahn Iffezheim / Baden-Baden schüttet Veranstalter Baden Racing noch einmal kräftig das Füllhorn aus: So wird am Sonntag, 20. Oktober, die "Wettchance des Jahres" ausgespielt. In dieser Viererwette garantiert Baden Racing eine Mindestgewinnsumme von 83.333 Euro, inklusive eines Jackpots von 53.374,68 Euro - so viel wie keine andere deutsche Rennbahn in diesem Jahr.

Das heißt, die Garantiesumme wird unter all denen aufgeteilt, die den Zieleinlauf mit den ersten vier Pferden in der richtigen Reihenfolge getippt haben. Gelingt dies nur einer Person, bedeutet dies der Gewinn von mindestens 83.333 Euro bei einem Mindesteinsatz von 50 Cent pro Wette.

Die zweite Viererwette des Tages ist mit einer Garantiesumme von 20.000 Euro, inklusive 8.000 Euro Jackpot, ebenfalls noch sehr lukrativ. Schon der Freitag (18.10.) hat es in sich: Hier werden in der "Wettchance des Tages" 30.000 Euro mit einem Jackpot von 15.000 Euro garantiert und in der zweiten Viererwette noch einmal 15.000 Euro (Jackpot 5.000 Euro).

Neben den Viererwetten bietet Baden Racing wie üblich täglich auch noch in einem sportlich wertvollen Rennen eine Super Dreierwette mit einem Mindesteinsatz von drei Euro. An beiden Tagen wird die Super Dreierwette mit 20.000 Euro Gewinnausschüttung angeboten.

Damit garantiert Baden Racing insgesamt 178.333 Euro und unterstreicht seinen Ruf als wichtigster Galoppveranstalter in Deutschland. Aus sportlicher Sicht stehen beim Sales & Racing Festival (18.-20. Oktober) die zweijährigen Nachwuchsstars im Mittelpunkt: Am Freitag im Ferdinand Leisten Memorial BBAG Auktionsrennen und am Sonntag im Preis der Winterkönigin. Der Finalsonntag bietet neben der Winterkönigin noch ein weiteres Gruppe-Rennen, den Hubertus-Liebrecht-Gedächtnispreis. Die beiden Renntage umrahmen die Herbst-Auktion am Freitagabend und am rennfreien Samstag.

Champions League

Weitere News

  • Das Kultereignis in Hamburg

    IDEE Derby-Meeting 2019

    Hamburg 25.06.2019

    Am 29. Juni beginnt die legendäre Rennwoche in Hamburg-Horn und die Adrenalinkurve geht mit jedem Tag weiter nach oben, denn es ist ein ganz besonderes IDEE Derby-Meeting vom 29. Juni bis zum 7. Juli 2019. Der absolute Höhepunkt wird das IDEE 150. Deutsche Derby sein, die Jubiläumsauflage des mit 650.000 Euro dotierten Rennens, das nur dreijährigen Pferden vorbehalten ist. Seit 1869 wird das Deutsche Derby gelaufen und zählt einst wie auch jetzt zu den begehrtesten Rennen weltweit.

  • Langer Hamburg eröffnet die tollen Tage in der Hansestadt

    „Marathon“ zum Start der Derby-Woche

    Hamburg 25.06.2019

    Am Samstag startet die Derby-Woche 2019 in Hamburg. Vom 30. Juni bis 7. Juli werden Spitzenrennen in der Hansestadt die Fans des deutschen Turfs in Atem halten. Höhepunkt des Auftakttermins ist der Lange Hamburger – Heinz Jentzsch-Gedächtnisrennen (in Erinnerung an den unvergessen 31-fachen Championtrainer).

  • Eduardo Pedroza und der Derby-Favorit

    25.06.2019

    Am Sonntag, den 7. Juli steht ein großes Jubiläum an: Das Deutsche Derby, unter dem Patronat von IDEE Kaffee, wird zum 150. Mal ausgetragen. Seit 1869 messen sich in Hamburg-Horn dreijährige Hengste und Stuten im bekanntesten und wichtigsten Galopprennen des Landes. Das Preisgeld beträgt 650.000 Euro, allein für den Sieger gibt es 390.000 Euro. Die Gruppe I-Prüfung über die 2.400m-Distanz ist natürlich Teil der deutschen Rennserie German Racing Champions League, denn hier werden wirklich Champions gemacht. Es ist der vierte von insgesamt elf Wertungsläufen.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Seit 2010 bildet GERMAN RACING die große Dachmarke, unter der regelmäßig spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen stattfinden. Gleichzeitig fungiert die Marke als Oberbegriff für den Galopprennsport in Deutschland.

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm