Login
Trainerservice
Schliessen
Login

In Baden-Baden winkt das große Geld

Wettchance des Jahres“ zum großen Saisonfinale

Baden-Baden 8. Oktober 2013

Zum Abschluss der Galoppsaison auf der Rennbahn Iffezheim / Baden-Baden schüttet Veranstalter Baden Racing noch einmal kräftig das Füllhorn aus: So wird am Sonntag, 20. Oktober, die „Wettchance des Jahres“ ausgespielt. In dieser Viererwette garantiert Baden Racing eine Mindestgewinnsumme von 83.333 Euro, inklusive eines Jackpots von 53.374,68 Euro – so viel wie keine andere deutsche Rennbahn in diesem Jahr. Das heißt, die Garantiesumme wird unter all denen aufgeteilt, die den Zieleinlauf mit den ersten vier Pferden in der richtigen Reihenfolge getippt haben. Gelingt dies nur einer Person, bedeutet dies der Gewinn von mindestens 83.333 Euro bei einem Mindesteinsatz von 50 Cent pro Wette.

Zum Abschluss der Galoppsaison auf der Rennbahn Iffezheim / Baden-Baden schüttet Veranstalter Baden Racing noch einmal kräftig das Füllhorn aus: So wird am Sonntag, 20. Oktober, die "Wettchance des Jahres" ausgespielt. In dieser Viererwette garantiert Baden Racing eine Mindestgewinnsumme von 83.333 Euro, inklusive eines Jackpots von 53.374,68 Euro - so viel wie keine andere deutsche Rennbahn in diesem Jahr.

Das heißt, die Garantiesumme wird unter all denen aufgeteilt, die den Zieleinlauf mit den ersten vier Pferden in der richtigen Reihenfolge getippt haben. Gelingt dies nur einer Person, bedeutet dies der Gewinn von mindestens 83.333 Euro bei einem Mindesteinsatz von 50 Cent pro Wette.

Die zweite Viererwette des Tages ist mit einer Garantiesumme von 20.000 Euro, inklusive 8.000 Euro Jackpot, ebenfalls noch sehr lukrativ. Schon der Freitag (18.10.) hat es in sich: Hier werden in der "Wettchance des Tages" 30.000 Euro mit einem Jackpot von 15.000 Euro garantiert und in der zweiten Viererwette noch einmal 15.000 Euro (Jackpot 5.000 Euro).

Neben den Viererwetten bietet Baden Racing wie üblich täglich auch noch in einem sportlich wertvollen Rennen eine Super Dreierwette mit einem Mindesteinsatz von drei Euro. An beiden Tagen wird die Super Dreierwette mit 20.000 Euro Gewinnausschüttung angeboten.

Damit garantiert Baden Racing insgesamt 178.333 Euro und unterstreicht seinen Ruf als wichtigster Galoppveranstalter in Deutschland. Aus sportlicher Sicht stehen beim Sales & Racing Festival (18.-20. Oktober) die zweijährigen Nachwuchsstars im Mittelpunkt: Am Freitag im Ferdinand Leisten Memorial BBAG Auktionsrennen und am Sonntag im Preis der Winterkönigin. Der Finalsonntag bietet neben der Winterkönigin noch ein weiteres Gruppe-Rennen, den Hubertus-Liebrecht-Gedächtnispreis. Die beiden Renntage umrahmen die Herbst-Auktion am Freitagabend und am rennfreien Samstag.

Champions League

Weitere News

  • Begehrtester deutscher Ehrenpreis geht dank Royal Intervention nach England

    Goldene Peitsche für Musical-König Andrew Lloyd Webber

    Baden-Baden 25.08.2019

    Musical-König Andrew Lloyd Webber holte sich den begehrtesten Ehrenpreis hierzulande im bedeutendsten deutschen Sprintrennen: In der 149. Casino Baden-Baden Goldene Peitsche (Gruppe II, 70.000 Euro, 1.200 m) dominierte am Sonntag vor 11.000 Zuschauern in Iffezheim die von Ed Walker in England trainierte dreijährige Stute Royal Intervention für ihren prominenten Mitbesitzer (gemeinsam mit Will Farish) in grandioser Manier gegen die besten Kurzstrecken-Pferde hierzulande.

  • Mo My Dream feiert in Dresden den dritten Sieg in Folge

    Der nächste Traum geht in Erfüllung

    Dresden 25.08.2019

    Zahlreiche tschechische Gäste gaben dem PMU-Renntag am Sonntag in Dresden die richtige Würze, und in einem der beiden Hauptereignisse gab es einen vielbeachteten Erfolg: Mo My Dream, eine vierjährige Martillo-Tochter aus dem Stall von Filip Neuberg brachte dabei in einem 2.200 Meter-Ausgleich III ein ganz besonderes Kunststück fertig.

  • Alounak schnappt gegen Be My Sheriff noch zu

    Zielfoto-Entscheidung im ersten Baden-Highlight

    Baden-Baden 24.08.2019

    Große Überraschung im ersten Höhepunkt der Großen Woche 2019 am Samstag auf der Galopprennbahn in Baden-Baden-Iffezheim: Vor 9.500 Zuschauern triumphierte mit dem 14,3:1-Außenseiter Alounak ein stets hocheingeschätztes Pferd im 64. Preis der Sparkassen Finanzgruppe (Gruppe III, 55.000 Euro, 2.000 m), das allerdings nur wenige Wetter diesmal auf der Rechnung hatten.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Seit 2010 bildet GERMAN RACING die große Dachmarke, unter der regelmäßig spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen stattfinden. Gleichzeitig fungiert die Marke als Oberbegriff für den Galopprennsport in Deutschland.

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm