Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Neue Chancen für alle Aktiven

Zusatzrenntage auf Gras

Köln 13. Oktober 2013

Erfreuliche Nachricht für alle Aktiven: Im November wird es zwei zusätzliche Renntage auf Gras geben. Am 9.11. in Köln sowie am 23.11. in Krefeld finden Galopprennen statt! Die Ausschreibungen werden zeitnah im Wochenrennkalender veröffentlicht.

Diese Zusatzrenntage kamen auf Initiative von German Racing, des Direktoriums und der Besitzervereinigung für Vollblutzucht und Rennen e.V. zustande. Hintergrund ist, vielen Besitzern, Züchtern und allen anderen Aktiven die Möglichkeit zu geben, mit ihren Pferden starten zu können. Die großen Starterfelder (man denke nur an die Teilung des Nereide-Rennens am Sonntag in München) zeigen, welcher Bedarf an weiteren Startmöglichkeiten zum Ende der Saison besteht.

Die Intention der Besitzervereinigung, von German Racing und der BGG (Betriebsgesellschaft Galopp) ist, die freien Samstage im November zu belegen. Man befindet sich überdies in Verhandlungen, einen dritten Renntag am 16. November durchzuführen, aber das ist noch nicht final beschlossen.

Daniel Krüger, Leiter der Geschäftsstelle der Besitzervereinigung: „Der Auftrag unseres Präsidenten Manfred Ostermann ist, durch zusätzliche Renntage für die Aktiven Startmöglichkeiten zu schaffen. Ich bin der BGG, German Racing und vor allem den beiden beteiligten Rennvereinen sehr dankbar, dass es so schnell und unbürokratisch gelungen ist, noch weitere Termine zu schaffen, was zum Wohl des gesamten Rennsports ist. Wir hoffen, mit dieser Initiative ein positives Echo zu finden. Mein Dank gilt vor allem German Racing und der BGG, die die Besitzervereinigung unterstützen und den beiden Rennvereins-Präsidenten Eckhard Sauren und Jan Schreurs, die schnell ihre Zustimmung gegeben haben, jeweils einen weiteren Renntag im Sinne des Gesamtsports auszuschreiben.“

Eckhard Sauren, Präsident des Kölner Renn-Vereins: „Als die Besitzervereinigung und das Direktorium auf uns zukamen, um einen zusätzlichen Renntag auf die Beine zu stellen, war ich als Renn-Vereins-Präsident und Präsidiumsmitglied der Besitzervereinigung bereit mitzuhelfen. Das ist eine Win-Win-Situation.“

Champions League

Weitere News

  • Tag der Gestüte am 21. September 2019

    Der Beginn einer neuen Erfolgsgeschichte?

    Deutschlandweit 19.07.2019

    Es war wohl die Überraschung des Frühjahrsmeetings 2019 in Baden-Baden: Namos fliegt an der Innenseite der Zielgeraden regelrecht an seinen Konkurrenten vorbei und gewinnt die Silberne Peitsche mit einer halben Länge Vorsprung. Namos, drei Jahre alt, größter Außenseiter des bedeutenden Rennens, bisher nur auf der Heimatbahn gestartet und einziges Pferd seiner Besitzerin Petra Stucke. Wie dieses Märchen zustande gekommen ist? Durch den Tag der Gestüte…

  • Starke Gäste fordern die deutschen Asse heraus

    Die Trophy der Meilen-Stars

    Düsseldorf 18.07.2019

    Nach einem Jahr in Köln kehrt die RaceBets.de - Meilen Trophy (Gruppe II, 70.000 Euro, 1.600 m, 7. Rennen um 16:55 Uhr) am Sonntag wieder nach Düsseldorf zurück. Und dieses Top-Rennen für die besten 1.600 Meter hat eine zugkräftige Besetzung gefunden mit starken Gästen aus dem Ausland, die in diesem Jahr die deutschen Grupperennen dominiert haben.

  • Großes Zuschauer-Spektakel am Sonntag

    Wer wird Seekönig in Bad Harzburg?

    Bad Harzburg 18.07.2019

    Schon am Sonntag wird das Meeting in Bad Harzburg fortgesetzt. Und hier steht eine besondere Spezialität und Zuschauer-Attraktion bevor – gesucht wird der „Seekönig“ im über 3.550 Meter führenden ersten Seejagdrennen (8. Rennen um 18:15 Uhr), der RaceBets Seejagdrennen Challenge.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Seit 2010 bildet GERMAN RACING die große Dachmarke, unter der regelmäßig spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen stattfinden. Gleichzeitig fungiert die Marke als Oberbegriff für den Galopprennsport in Deutschland.

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm