Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Auktionsrennen mit toller Resonanz

Halle-Höhepunkt zum Finale

Halle 28. Oktober 2013

Das Beste kommt meistens am Schluss: Wie am Donnerstag, dem Reformationstag, in Halle: Denn am Finaltag der Saison auf den Passendorfer Wiesen steigt mit dem Großen Preis des Gestüts Röttgen – BBAG Auktionsrennen Halle (37.000 Euro, 1.750 m, 7. Rennen um 15 Uhr) der Höhepunkt des Rennjahres.

13 dreijährige Pferde wurden als Starter angegeben, und wie zumeist ist die Partie sehr offen. Seewolf (M. Lopez) muss nach seinen Erfolgen in der Verkaufsklasse und dem Ehrenplatz im Ausgleich III viel Gewicht schleppen. Maricel (E. Pedroza) hatte es in den Listenrennen viel schwerer als hier, bleibt zu beachten. Ein steigerungsfähiges Pferd scheint der bei erst drei Starts schon zweimal erfolgreiche Fährhofer Dorado (J. Bojko) zu sein. Sydney City (St. Hellyn/W. Mongil) lief in einem Auktionsrennen durchaus solide. Aber hier ist vieles möglich.

Im einleitenden Zweijährigen-Rennen um 11:30 Uhr sollte die von Andreas Wöhler aufgebotene Görlsdorferin Hello Honey (E. Pedroza) auf Anhieb weit vorne landen, auch wenn die Schiergen-Lady Jule (D. Porcu) bestimmt schon mehr zeigt als bei ihrem Debüt.

Zu den acht stark bestückten Prüfungen gehört auch ein Ausgleich III über 1.750 Meter (Pastorius-Rennen, 6. Rennen um 14:20 Uhr). Nach der erstklassigen Badener Vorstellung dürfte der Weg zum Sieg über die Dzubasz-Vertreterin Peace of Glory (A. Pietsch) führen.

Champions League

Weitere News

  • Guignol aus der 3, Iquitos aus der 6

    Günstige Startboxen für deutsches Japan Cup-Duo

    Tokio/Japan 23.11.2017

    Am Sonntag ist Daumendrücken für die deutschen Galoppfans angesagt, denn mit Guignol und Iquitos gibt es gleich zwei hiesige Hoffnungsträger im mit rund 4,9 Millionen Euro dotierten Japan Cup in Tokio, wo es heftig regnete. Der Countdown für dieses Mega-Rennen läuft längst.

  • Starker Rene Piechulek führt Recke-Hoffnung zum Sieg

    Dreijähriger Amun der Final-Held in Dresden

    Dresden 22.11.2017

    Packender Endspurt im letzten Listenrennen der Saison am finalen Grasbahnrenntag am Mittwoch (Buß- und Bettag) in Dresden: Im Großen Preis der Freiberger Bierspezialitäten – Großer Dresdner Herbstpreis (25.000 Euro, 2.200 m) gab es einen Zweikampf, der die Besucher bei angenehmer Witterung begeisterte.

  • Gute Eindrücke aus dem Training in Tokio

    Deutsche Pferde bereit für den Japan Cup

    Tokio/Japan 22.11.2017

    Der Countdown zum Japan Cup läuft auf vollen Touren. Bekanntlich hofft Deutschland am Sonntag auf die beiden Galopp-Cracks Guignol und Iquitos in diesem mit rund 4,9 Millionen Euro dotierten Prestige-Rennen in der Hauptstadt Tokio.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm