Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Auktionsrennen mit toller Resonanz

Halle-Höhepunkt zum Finale

Halle 28. Oktober 2013

Das Beste kommt meistens am Schluss: Wie am Donnerstag, dem Reformationstag, in Halle: Denn am Finaltag der Saison auf den Passendorfer Wiesen steigt mit dem Großen Preis des Gestüts Röttgen – BBAG Auktionsrennen Halle (37.000 Euro, 1.750 m, 7. Rennen um 15 Uhr) der Höhepunkt des Rennjahres.

13 dreijährige Pferde wurden als Starter angegeben, und wie zumeist ist die Partie sehr offen. Seewolf (M. Lopez) muss nach seinen Erfolgen in der Verkaufsklasse und dem Ehrenplatz im Ausgleich III viel Gewicht schleppen. Maricel (E. Pedroza) hatte es in den Listenrennen viel schwerer als hier, bleibt zu beachten. Ein steigerungsfähiges Pferd scheint der bei erst drei Starts schon zweimal erfolgreiche Fährhofer Dorado (J. Bojko) zu sein. Sydney City (St. Hellyn/W. Mongil) lief in einem Auktionsrennen durchaus solide. Aber hier ist vieles möglich.

Im einleitenden Zweijährigen-Rennen um 11:30 Uhr sollte die von Andreas Wöhler aufgebotene Görlsdorferin Hello Honey (E. Pedroza) auf Anhieb weit vorne landen, auch wenn die Schiergen-Lady Jule (D. Porcu) bestimmt schon mehr zeigt als bei ihrem Debüt.

Zu den acht stark bestückten Prüfungen gehört auch ein Ausgleich III über 1.750 Meter (Pastorius-Rennen, 6. Rennen um 14:20 Uhr). Nach der erstklassigen Badener Vorstellung dürfte der Weg zum Sieg über die Dzubasz-Vertreterin Peace of Glory (A. Pietsch) führen.

Champions League

Weitere News

  • Noor Al Hawa mit weiterer Glanzleistung im Millionenrennen

    Zum zweiten Mal glänzender Zweiter in Katar!

    Doha/Katar 24.02.2018

    Am Samstag wiederholte sich in der Katar-Hauptstadt Doha Galopp-Geschichte: Wie schon vor einem Jahr machte der von Andreas Wöhler für die Al Wasmiyah Farm trainierte Noor Al Hawa die deutschen Galoppfans stolz und wurde wie 2017 glänzender Zweiter in der H.H. The Emir’s Trophy (Gruppe I, 1 Million Dollar, 2.400 m).

  • Deutscher Gast auf dem Ehrenplatz im Cagnes-Highlight

    Nur Garlingari zu stark für Parviz

    Cagnes-sur-mer/Frankreich 24.02.2018

    Es waren die Tage der tollen deutschen Platzierungen in internationalen Prüfungen. Nach dem dritten Rang von Diplomat und dem Ehrenplatz von Noor Al Hawa in Katar zeigte auch der von Waldemar Hickst für Darius Racing trainierte Parviz (Clement Lecoeuvre) am Samstag als Zweiter in Cagnes-sur-mer eine erstklassige Leistung.

  • Erneute Top-Leistung des Sauren-Galoppers im 200.000er

    Diplomat in Katar starker Dritter

    Doha/Katar 23.02.2018

    Eckhard Saurens Diplomat vertrat Deutschland am Freitagabend einmal mehr ausgesprochen würdig in Katar: Nach dem vierten Rang im Vorjahr belegte der von Mario Hofer in Krefeld vorbereitete siebenjährige Teofilo-Sohn im mit 200.000 Dollar dotierten Irish Thoroughbred Marketing Cup (Gruppe II, 1.600 m) Platz drei.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm